Archiv für Ohrenheilkunde

, Volume 47, Issue 3, pp 164–182 | Cite as

Eine neue Methode, die Quantität des Hörvermögens vermittelst Stimmgabeln zu bestimmen

  • E. Schmiegelow
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Ueber die Abhängigkeit der Hörschärfe von der Hörzeit. Archiv für Ohrenheilk. Bd. XXIV. S. 39.Google Scholar
  2. 1).
    Die graphische Darstellung der Resultate der Hörprüfung mit Stimmgabeln. Deutsche med. Wochenschr. 1885. Nr. 15 und Zeitschr. für Ohrenheilk. Bd. XVII. S. 67.Google Scholar
  3. 2).
    Ueber zahlenmässige Bestimmung der Hörschärfe mit ausklingenden Stimmgabeln. Archiv für Ohrenheilk. Bd. XXV. S. 11.Google Scholar
  4. 3).
    Physiologie des Gehöres. S. 120 (Hermann's Lehrbuch).Google Scholar
  5. 4).
    Ueber die Abnahme der Schwingungsamplituden bei klingenden Stimmgabeln. Sonderabdr. Verhandl. der physiol. Gesellsch. zu Berlin 1886–1887.Google Scholar

Copyright information

© Verlag Von F. C. W. Vogel 1899

Authors and Affiliations

  • E. Schmiegelow
    • 1
  1. 1.Kopenhagen

Personalised recommendations