Zur Diagnose und Behandlung der Bronchialabdominalfistel nach tuberkulösem Senkungsabsceß

  • G. Heuer
Article
  • 11 Downloads

Zusammenfassung

Es wird ein Fall mit Bronchialabdominalfistel nach Senkungsabsceß mitgeteilt. Zur Diagnose war Bronchoskopie notwendig. Als Therapie wird bei bereits ausgeheiltem Knochenprozeß die Lobektomie empfohlen. Hinweis auf doppelseitige Posticusparese nach Spondylarthritis tuberkulosa der unteren Halswirbelsäule. Bei einer Posticusparese unklarer Genese wird röntgenologische Kontrolle der Halswirbelsäule angeraten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Cameron: Lancet.208, Nr. 26, 1341.Google Scholar
  2. Drescher: Beitrag zum Bild der Bronchusabdominalfistel und seine Verödung durch Varicocid. Bruns' Beitr.178, 541.Google Scholar
  3. Dziewonski: Dtsch. med. Wschr.1904, 1036.Google Scholar
  4. Garré-Borchard-Stich-Bauer: Lehrbuch der Chirurgie.Google Scholar
  5. Kaufmann: Lehrbuch der speziellen pathol. Anatomie.Google Scholar
  6. Loeffeler: Z. orthop. Chir.40, 26, 97.Google Scholar
  7. Mayet-Génévrier: Bull. Soc. Pédiatr. Paris26, Nr. 2, 94 (1928).Google Scholar
  8. Pernkopf: Topographische Anatomie. Bd. III.Google Scholar
  9. Polgar: Fortschr. Röntgenstr.33, 31.Google Scholar
  10. Rauber-Kopsch: Lehrbuch und Atlas der Anatomie.Google Scholar
  11. Schmaus-Herxheimer: Grundriß der Path. Anatomie.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1953

Authors and Affiliations

  • G. Heuer
    • 1
  1. 1.Universitäts-Hals-Nasen- und Ohrenklinik HeidelbergHeidelberg

Personalised recommendations