Zeitschrift für Rechtsmedizin

, Volume 81, Issue 4, pp 249–260 | Cite as

Der Einfluß von Alkohol auf die zentralnervösen Ausgleichsvorgänge nach Labyrinthausschaltung

  • K. -P. Schaefer
  • G. Wilhelms
  • D. L. Meyer
Originalarbeiten / Original Papers

Zusammenfassung

An 180 Meerschweinchen wurde der Einfluß von Alkohol auf das Kompensationsgeschehen nach einseitiger und doppelseitiger zweizeitiger Labyrinthausschaltung untersucht. Die Ausschaltung der Labyrinthe erfolgte durch Injektion von 0,1–0,2 ccm Chloroform in das Mittelohr. In einleitenden Versuchen wurde zunächst die Eliminationsgeschwindigkeit von Alkohol (AdH-Verfahren) unter den gegebenen Versuchsbedingungen überprüft. Die kompensatorischen Vorgänge nach Labyrinthausschaltung wurden durch Alkohol bis zu 1 g/kg i. p. nicht nennenswert beeinflußt. Allenfalls traten leichte fördernde Effekte auf. Alkoholdosen von 2 g/kg i. p. und mehr wirkten dagegen stärker hemmend. Nach doppelseitiger zweizeitiger Labyrinthausschaltung (Bechterew-Kompensation) ließ sich das Kompensationsgeschehen durch Alkohol 1 bis 2 g/kg i. p. nicht sicher beeinflussen. Nach bereits erfolgter Kompensation der Labyrinth-ausfallssymptome konnten diese durch Alkohol 0,5 bis 1 g/kg i. p. partiell wieder ausgelöst werden (release phenomena). Die beschriebenen Alkoholeffekte wurden besonders auf den Ausfall somato-sensibler sowie anderer am Kompensationsgeschehen beteiligter sensorischer Afferenzen zurückgeführt. Die vorliegenden Untersuchungen sollten als Modellversuch für den Einfluß von Alkohol bei cerebralen Dysfunktionen dienen.

Schlüsselwörter

Alkoholeinfluß, bei Labyrinthectomie Labyrinthectomie, Kompensation bei Alkoholeinfluß 

Summary

The influence of alcohol on mechanisms compensating for labyrinthine lesions was studied in 180 guinea-pigs. The animals were subjected to either unilateral or to successive bilateral labyrinthectomy which was induced by an injection of chloroform into the middle ear. No significant influences of alcohol on vestibular compensation were found up to alcohol levels of 1 g/kg. Dosages higher than 2 g/kg exerted inhibitory effects on compensation after unilateral labyrinthectomy. Compensation after succesive bilateral labyrinthine lesions could not clearly be influenced.

In animals which had achieved natural compensation after labyrinthectomy alcohol dosages of 0,5–1 g/kg re-elicited some of the formerly present symptoms.

The data presented are interpreted with regard to their significance for the action of alcohol patients with cerebral dysfunction.

Key words

Alcohol influence, Labyrinthectomy Labyrinthectomy, compensation of alcohol influence 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Altkämper, R.: Zur Wirkung von Phenothiazinen und anderen Psychopharmaka auf zentralnervöse Kompensationsvorgänge nach Labyrinthausschaltung. Med. Diss. Göttingen 1966Google Scholar
  2. 2.
    Ashan, G., Bergstedt, M., Goldberg, L., Laurell, L.: Positional nystagmus in man during and after alcohol intoxication. Quart. J. Alcohol.17, 381–405 (1956)Google Scholar
  3. 3.
    Azzena, G. B.: Role of the spinal cord in compensating the effects of hemilabyrinthectomy. Arch. Ital. Biol.107, 43–53 (1969)PubMedGoogle Scholar
  4. 4.
    Bach-Y-Rita, P.: Plastic brain machanisms in sensory substitution. In: Zülch, K. M., O. Creutzfeldt, G. C. Galbraith, Cerebral Localization. S. 203–216, Berlin-Heidelberg-New York: Springer 1975Google Scholar
  5. 5.
    Bárány, R., Rothfeld, J.: Untersuchungen des Vestibularapparates bei Alkoholintoxikation und bei Delirium tremens. Zbl. Nervenheilk.50, 133 (1913)Google Scholar
  6. 6.
    Batini, C., Moruzzi, G., Pompeiano, O.: Cerebellar release phenomena. Arch. Ital. Biol.95, 71–95 (1957)Google Scholar
  7. 7.
    Bechterew, W., v.: Ergebnisse der Durchschneidung des N. acusticus, nebst Erörterung der Bedeutung der semicirculären Kanäle für das Gleichgewicht. Arch. Ges. Phys.30, 312–347 (1883)CrossRefGoogle Scholar
  8. 8.
    Bovet, D., Longo, V. G.: Pharmacologie de la substance réticulée du tronc cérébral. XXth International Physilogical Congress, Brussels 1956. I. Abstracts of Review, pp. 306–329. Belgium: St. Catherine Press Ltd. 1956.Google Scholar
  9. 9.
    Caspers, H.: Die Beeinflussung der cortikalen Krampferregbarkeit durch das aufsteigende Reticulärsystem des Hirnstammes. II. Narkosewirkungen. Z. Ges. Exp. Med.129, 582–600 (1958)CrossRefPubMedGoogle Scholar
  10. 10.
    Dal Ri, H., Schaefer, K.-P.: Pharmakologische Untersuchungen am artifiziellen Dauernystagmus des Meerschweinchens. Naunyn-Schmiedeberg's Arch. exp. Path. Pharmak.234, 79–90 (1956)Google Scholar
  11. 11.
    Dal Ri, H., Schaefer, K.-P.: Beeinflussung des Nystagmus durch Stell- und Haltereflexe am nichtfixierten Meerschweinchen. Pflügers Arch. ges. Physiol.265, 125–137 (1957)CrossRefGoogle Scholar
  12. 12.
    De Kleyn, A., Versteegh, C.: Experimentelle Untersuchungen über den sogenannten Lagenystagmus während akuter Alkoholvergiftung beim Kaninchen. Acta Otolaryngol. (Stockh.)14, 356–377 (1930)Google Scholar
  13. 13.
    Dietl, G.: Zur Wirkung von Luminal, Megaphen und Pervitin auf kompensatorische Vorgänge nach Labyrinthausschaltung. Med. Diss. Göttingen 1966Google Scholar
  14. 14.
    Di Giorgio, A. M.: Effetti di lesioni unilaterali della corteccia cerebrale sui fenomeni dicompenso da hemislabirintazione. Atti Ace. fisiol. Fac. Med. Siena, Ser. XI2, 382–384 (1939)Google Scholar
  15. 15.
    Di Giorgio, A. M.: Compentameno della reazioni oculari labirintichi nelle lesioni di una metalaterale del cerveletto. Boll. Soc. ital. Biol. sper.26, 31–32 (1950)Google Scholar
  16. 16.
    Ewald, J. R.: Physiologische Untersuchungen über das Endorgan des N. Okatvus. Wiesbaden: Bergmann 1892Google Scholar
  17. 17.
    Fischer, M. H., Kornmüller, A. E.: Der Schwindel. In: Bethe, A., von Bergmann, G., Emden, G., Ellinger, A.: Handbuch der normalen und pathologischen Physiologie, Bd. I, Teil I, S. 442–484, Berlin: Springer 1930Google Scholar
  18. 18.
    Brenzel, H.: Spontan- und Provokationsnystagmus als Krankheitssymptom. Berlin-Göttingen-Heidelberg: Springer 1955Google Scholar
  19. 19.
    Fuchs, G.: Mathematik für Mediziner und Biologen. Berlin-Heidelberg-New York: Springer 1969Google Scholar
  20. 20.
    Geigy, J. R.: Wissenschaftliche Tabellen, 6. Aufl., Basel: Geigy 1964Google Scholar
  21. 21.
    Giretti, M. L.: Spinal compensation of the cerebral release phenomena. Exp. Neurol.30, 459–466 (1971)CrossRefPubMedGoogle Scholar
  22. 22.
    Heinrich, K.: Die Arzneimittelnachbehandlung von Schädel-Hirnverletzten aus psychiatrischer Sicht. In: Grossjohann, A., J. Hirschmann, W. Kretenberg, F. Petersohn, H.-J. Rauch, K. Soehring, H.-J. Wagner: Aktuelle Probleme der Verkehrsmedizin, Heft 3, S. 23–33 Stuttgart: Enke 1966Google Scholar
  23. 23.
    Hoyos, Graf, C.: Verkehrsverhalten und Persönlichkeit. In: Graf Hoyos, C.: Psychologie des Straßenverkehrs. S. 78–134, Bern-Stuttgart: Huber 1965Google Scholar
  24. 24.
    Huber, O.: Untersuchungen über die Veränderung der Fahrtüchtigkeit von Kraftradfahrern nach mafäßigem Alkoholgenuß (Studies of alteration of driving ability of motorcycles after moderate intake of alcohol). Dtsch. Z. Ges. Gerichtl. Med.44, 559–577 (1955)CrossRefGoogle Scholar
  25. 25.
    Jellinek, E. M., McFarland, R. A.: Analysis of psychological experiments on the effect of alcohol. Quart. J. Studies Alc.1, 272–371 (1940)Google Scholar
  26. 26.
    Kolb, G.: Untersuchungen über zentrale Kompensation und Kompensationsbewegungen einseitig entstateter Frösche. Z. vergl. Physiol.37, 136–160 (1955)CrossRefGoogle Scholar
  27. 27.
    Kornhuber, H. H.: Physiologie und Klinik des zentral vestibulären Systems (Blick- und Stützmotorik). Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde, Vol. III. S. 2150–2351, Stuttgart: Thieme 1966Google Scholar
  28. 28.
    Le Breton, E., Nicloux, M., Schaeffer, G.: Coefficient d'éthyloxydation et métabolism de base chez quelques espèces homéothermes. Compt. Rend.200, 1133–1135 (1935)Google Scholar
  29. 29.
    MacGregor, D. C., Schönbaum, E., Bigelow, W. G.: Acute toxicity studies on ethanol, propanol and butanol. Can. J. Physiol. Pharmacol.42, 689–696 (1964)PubMedGoogle Scholar
  30. 30.
    Magnus, R.: Körperstellung. Berlin: Springer 1924Google Scholar
  31. 31.
    McCabe, B. F., Ryu, J. H.: Experiments on vestibular compensation. Laryngoscope (St. Louis)79, 1728–1736 (1969)Google Scholar
  32. 32.
    Meyer zum Gottesberge, A.: Lagenystagmus, das sicherste klinische Zeichen der akuten Alkoholvergiftung Med. Welt17, 429–432 (1943)Google Scholar
  33. 33.
    Mizoi, Y., Hashimoto, T., Umeda, S., Harima, Y., Yabuki, T.: Electromyographical studies on the nystagmus due to destruction of labyrinth of the rabbit in alcohol intoxication. Jap. J. Leg. Med.15, 238–247 (1961)Google Scholar
  34. 34.
    Plenkers, J.: Über Lagenystagmus während akuter Alkoholintoxikation beim Menschen. Arch. Ohr-, Nas- u. Kehlk. Heilk.152, 417–432 (1954)Google Scholar
  35. 35.
    Precht, W., Shimazu, H., Markham, C. H.: A mechanism of central compensation of vestibular function following hemilabyrinthectomy. J. Neurophysiol.29, 996–1010 (1966)PubMedGoogle Scholar
  36. 36.
    Russel, I. S. R.: An experimental investigation of eyemovements. J. Physiol. (Lond.)17, 1–26 (1894–1895)Google Scholar
  37. 37.
    Schaefer, K.-P., Meyer, D. L.: Compensatory mechanisms following labyrinthine lesions in the guineapig. A simple model of learning. In: Zippel, H.P.: Memory and transfer of information, pp. 203–232, New York-London: Plenum Press 1973Google Scholar
  38. 38.
    Schaefer, K.-P., Meyer, D. L.: Compensation of vestibular lesions. In: Autrum, H., Jung, R., Loewenstein, W. R., MacKey, D. M., Teuber, H. L.: Handbook of Sensory Physiology Vol. VI/2: pp. 463–490, Vestibular System Part 2, Berlin-Heidelberg-New York: 1974Google Scholar
  39. 39.
    Spiegel, E. A., Démétriades, T. D.: Die zentrale Kompensation des Labyrinthverlustes. Pflügers Arch. ges. Physiol.210, 215–222 (1925)CrossRefGoogle Scholar
  40. 40.
    Toman, J. E. P., Davis, J. P.: The effects of drugs upon the electrical activity of the brain. Pharmacol. Rev.1, 425–492 (1949)Google Scholar
  41. 41.
    Venzlaff, U.: Die „pathologischen“ Alkoholreaktionen — Ätiologie, Klinik und forensisch-psychiatrische Beurteilung. Med. Welt47, 2623–2631 (1965)PubMedGoogle Scholar
  42. 42.
    Wallgren, H., Barry, H.: Actions of alcohol. Vol. 1. Biochemical, physiological and psychological aspects. Amsterdam-London-New York: Elsevier 1970Google Scholar
  43. 43.
    Walter, H. W.: Alkoholmißbrauch und Alkohollagenystagmus. Dtsch. Z. ges. ger. Med.42, 232–241Google Scholar
  44. 44.
    Wieser, St.: Alkoholismus II: Psychiatrische und neurologische Komplikationen. Fortschr. Neurol. Psychiat.33, 349–362 (1965)Google Scholar
  45. 45.
    Wilhelms, G.: Der Einfluß partieller Kleinhirnläsionen auf die Ziel- und Stützmotorik sowie auf die zentralnervösen Ausgleichsvorgänge nach Labyrinthausschaltung. Med. Diss. Göttingen 1976Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin • Heidelberg 1978

Authors and Affiliations

  • K. -P. Schaefer
    • 1
  • G. Wilhelms
    • 1
  • D. L. Meyer
    • 1
  1. 1.Neurobiologisches Laboratorium der Psychiatrischen Klinik derGeorg-August-Universität zu GöttingenGöttingenBundesrepublik Deutschland

Personalised recommendations