Die Lungenzirkulation während der akuten Hyperkapnie und hyperkapnischen Acidose

  • S. Daum
  • K. Krofta
  • K. Dráb
  • L. Nikodýmová
  • C. Švorčik
  • J. Jáhn
Article
  • 42 Downloads

Zusammenfassung

1. Während der Sauerstoffinhalation mit erhöhtem Gehalt von CO2 kommt es zum Druckanstieg in der Art. pulmonalis in den Lungencapillaren, aber auch — ganz parallel — im linken und rechten Vorhof, wenn die respiratorische Acidose nicht kompensiert ist (pH<7,340).

2. Bei getrennter Atmung, wo eine Lunge als Kontrolle Zimmerluft, die andere als experimentelle Lunge die CO2-Mischung atmet, kommt es in der experimentellen Lunge nicht zum „PC“-Druckanstieg, wenn das gesamte arterielle pH nicht acidotisch ist. Wenn aber die CO2-Konzentration so hoch ist (9–10%), daß das arterielle pH unter 7,300 liegt, steigt der „PC“-Druck in der Lunge an. Das zeigt, daß die Ursache der Lungencapillardruck-Veränderung weiter stromabwärts zu suchen ist und nicht lokal im Lungencapillarbereich.

Lung circulation during acute hypercapnia and hypercapnic acidosis

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag 1969

Authors and Affiliations

  • S. Daum
    • 1
    • 2
  • K. Krofta
    • 1
  • K. Dráb
    • 1
  • L. Nikodýmová
    • 1
  • C. Švorčik
    • 1
  • J. Jáhn
    • 1
  1. 1.Prag
  2. 2.Pulmonologische Abteilung der Med.-Univ.-KlinikBaselSchweiz

Personalised recommendations