Advertisement

Zeitschrift für Kinderheilkunde

, Volume 5, Issue 1, pp 41–53 | Cite as

Untersuchungen über den Einfluß des Calciums auf die Knorpelquellung

  • Herbert Wolff
Article
  • 7 Downloads

Zusammenfassung

In einer Reihe von 15 Versuchen über die Knorpelquellung in verschiedenen Salzlösungen konnte ich nach der von Krasnogorski beschriebenen Methode keinen die Quellung bemmenden spezifischen Einfluß des Calciums erkennen.

Die Untersuchung der elektrischen Leitfähigkeit von NaCl- und CaCl2 - Lösungen, in denen fein zerteilter Knorpel gelegen hatte, vor und nach der Knorpelquellung, läßt es wahrscheinlich erscheinen, daß die Knorpelquellung auf einfacher Imbibition mit den Salzlösungen beruht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

References

  1. 1).
    Heubner, Lehrbuch der Kinderheilkunde1. 1912.Google Scholar
  2. 1).
    Schabad, Archiv f. Kinderheilk.52, 47.Google Scholar
  3. 2).
    Stoeltzner, Jahrb. f. Kinderheilk.45, 29.Google Scholar
  4. 1).
    Krasnogorski, Jahrb. f. Kinderheilk.70, 643.Google Scholar
  5. 1).
    Pfaundler, Rachitis in Feers Lehrbuch der Kinderheilkunde 1911, S. 160.Google Scholar
  6. 1).
    Hofmeister, Archiv f. experim. Pathol. u. Pharmakol.27, 395.Google Scholar
  7. 1).
    Salge, Diese Zeitschr.2, 347ff.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1913

Authors and Affiliations

  • Herbert Wolff
    • 1
  1. 1.Aus der Universitäts-Kinderklinik Freiburg i. B.Germany

Personalised recommendations