Advertisement

Über den Gerinnungsfaktor bei Lungenblutungen

  • T. Sternbérg
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Ardizzone, Die Autohämotherapie bei Lungenblutungen. Tubercolosi16, H. 12.Google Scholar
  2. Blümel, Die Hämoptöe. Zeitschr. f. Tuberkul.23, H. 6.Google Scholar
  3. Fischl, Ein neues Blutstillungsmittel. Arch. f. Kinderheilk.65, H. 3/4.Google Scholar
  4. GroΒfeld, Fiebertherapie bei der gefahrdrohenden Lungenblutung. Med. Klinik 1925, Nr. 41.Google Scholar
  5. Hösslin, Klinisch-röntgenologische Untersuchungen über Lungenkavernen mit Flüssigkeitsspiegel. Dtsch. Arch. f. klin. Med.112, 380.Google Scholar
  6. Magnus-Ahleben, Über Ungerinnbarkeit des Blutes bei der Hämoptöe der Phthisiker. Zeitschr. f. klin. Med.81, H. 1/2.Google Scholar
  7. Schröder, Die Lungenblutung. Klin. Wochenschr. 1925, H. 14.Google Scholar
  8. Staehelin, Die Bestimmung der Blutgerinnungsvalenz bei Lungentuberkulösen. Beitr. z. Klin. d. Tuberkul.43, H. 1.Google Scholar
  9. Unvericht, Der Einfluß meteorologischer Faktoren auf das Zustandekommen von Lungenblutungen. Zeitschr. f. Tuberkul.27, H. 5.Google Scholar
  10. Velden, van den, Einführung in die Pharmakotherapie. 1925, S. 110.Google Scholar
  11. Walder, Die Lungenblutungen bei Tuberkulose. Med. Klinik 1925, H. 14.Google Scholar
  12. Wöhlisch, Methoden zur Vergleichung des Thrombingehalts von Seris. Brugsch und Schittenhelm, Klinische Laboratoriumstechnik 1924.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1927

Authors and Affiliations

  • T. Sternbérg
    • 1
  1. 1.Nieder-Oesterreich

Personalised recommendations