Sozial- und Präventivmedizin

, Volume 27, Issue 5, pp 232–233 | Cite as

Consommation d'alcool et de tabac chez les toxicomanes et dans la population générale

  • E. Haller
  • A. Delachaux
  • B. Junod
Drogues, Alcool et Tabac
  • 20 Downloads

Conclusion

Ces résultats confirment clairement que l'alcool et le tabac sont des drogues répondant aux mÊmes besoins qui poussent le toxicomane à consommer des drogues illicites. Alcool et tabac apparaissent comme des drogues qui font partie de l'arsenal des polytoxicomanes les plus atteints. Quoique licites, alcool et tabac exercent fatalement leur pouvoir attractif sur une population de drogués, et cela d'autant plus que l'alcool potentialise les effets de certaines substances, et les remplace parfois en cas de manque.

Alkohol- und Tabakkonsum bei Rauschgiftsüchtigen und in der Gesamtbervölkerung

Zusammenfassung

Eine ausgedehnte Untersuchung hat 1977 und 1978 im Kanton Waadt Daten über Suchtmittel-, Alkohol- und Tabakkonsum bei 660 durch ärtzliche und soziale Stellen gemeldeten Personen ergeben. Die Analyse erlaubt es, die Rauschgiftsüchtigen nach der Anzahl der benutzten Substanzen zu unterteilen, Alkohol- und Tabakkonsum der entsprechenden Gruppen wurde mit einer Stichprobe der Gesamtbevölkerung verglichen. Die Resultate zeigen stark erhöhte relative Risiken für mehrere Kombinationen von Alkohol- und Tabakkonsum.

Bei Rauschgiftsüchtigen findet man die Tendenz, dass sie mit zunehmender Sucht stärker trinken und rauchen.

Copyright information

© Schweiz Gesellschaft für Sozial- und Präventivmedizin 1982

Authors and Affiliations

  • E. Haller
    • 1
  • A. Delachaux
    • 1
  • B. Junod
    • 1
  1. 1.Institut Universitaire de Médecine Sociale et PréventiveLausanne

Personalised recommendations