Die Doppelbildungen der Urodelen

II. Mitteilung
  • G. Politzer
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Verzeichnis der namentlich angeführten Arbeiten

  1. Ahlfeld, F.: Die Mißbildungen des Menschen. I. Abschnitt: Spaltung, Doppelbildung und Verdoppelung. Leipzig 1880.Google Scholar
  2. Braun, M.: Notiz über Zwillingsbildungen bei Wirbeltieren. Verhandl. d. physikal.-med. Ges. in Würzburg. Neue Folge10. 1877.Google Scholar
  3. Ebner, V. v.: Über die Wirbel der Knochenfische und die Chorda dorsalis der Fische und Amphibien. Sitzungsber. d. Akad. Wien, Mathem.-naturw. Kl. III,105. Mai 1896.Google Scholar
  4. Fischel, A.: Über chemische Unterschiede zwischen frühen Entwicklungsepochen. Arch. f. Entwicklungsmech. d. Organismen41. 1915.Google Scholar
  5. Ders.: Über das Differenzierungsvermögen der Gehirnzellen. Ebenda40. 1914.Google Scholar
  6. Hey, A.: Über künstlich erzeugte Janusbildungen vonTriton taeniatus. Ebenda35. 1911.Google Scholar
  7. Johnson, B. H.: Axial bifurcation in snakes. Transakt. Wiskonsin. acad. of sciences, Arts and Letters13. 1903.Google Scholar
  8. Kaestner, S.: Die zahlreichen Arbeiten dieses Autors sind in dem Literaturverzeichnis bei Huebner, H.: Die Doppelbildungen des Menschen und der Tiere. Ergebn. d. allg. Pathol. u. pathol. Anat.15, 1911, enthalten.Google Scholar
  9. Kaufman, L.: Über die Degenerationserscheinungen während der intrauterinen Entwicklung beiSalamandra maculosa. Arch. f. Entwicklungsmech. d. Organismen37. 1913.Google Scholar
  10. Loyez, M.: Sur un Têtard deRana temporaria bicéphale. Bull. de la soc. zool. de France22, Nr. 516.Google Scholar
  11. Mangold, O.: Situs inversus beiTriton. Arch. f. Entwicklungsmech. d. Organismen48. 1921.Google Scholar
  12. Ders.: Transplantationsversuche zur Frage der Spezifität der Bildung der Keimblätter. Ebenda100. 1923.Google Scholar
  13. Marchand, F.: Die Mißbildungen. Eulenburgs Realencyklopädie d. ges. Heilkunde.Google Scholar
  14. Meyer, R.: Die ursächlichen Beziehungen zwischen dem Situs viscerum und dem Situs cordis. Arch. f. Entwicklungsmech. d. Organismen37. 1913.Google Scholar
  15. Naegeli, O.: Über eine neue mit Cyklopie verknüpfte Mißbildung des Zentralnervensystems. Ebenda5. 1897.Google Scholar
  16. Patzelt, V.: Zellen, Gewebe, Fasern und die Spezifität der Keimblätter. Zeitschr. f. mikroskop.-anat. Forschung3. 1925.Google Scholar
  17. Peter, K.: Betrachtungen über die Aufgaben der Keimblätter. Ebenda5. 1926.Google Scholar
  18. Politzer, G.: Die Doppelbildungen der Urodelen. I. Mitteilung. W. Roux' Arch. f. Entwicklungsmech. d. Organismen108. 1926.Google Scholar
  19. Pontallié, zitiert nach Przibram.Google Scholar
  20. Preßler, K.: Beobachtungen und Versuche über den normalen und inversen Situs viscerum et cordis bei Anurenlarven. Arch. f. Entwicklungsmech. d. Organismen32. 1911.Google Scholar
  21. Przibram, H.: Die Bruch-Dreifachbildung im Tierreiche. Ebenda48. 1921.Google Scholar
  22. Raposo-Simoes, L.: La régénération de la moelle épinière et des ganglions rachidiens chez les amphibiens adultes. Travaux du Laboratoire de Recherches biologiques de l'Université de Madrid24. 1925.Google Scholar
  23. Roux, W.: Über die künstliche Hervorbringung halber Embryonen durch Zerstörung einer der beiden ersten Furchungskugeln, sowie über die Nachentwicklung (Postgeneration) der fehlenden Körperhälfte. Virchows Arch. f. pathol. Anat. u. Physiol.114. 1888.Google Scholar
  24. Schaffer, J.: Über das Verhältnis des Chordagewebes zum Knorpelgewebe. Anat. Anz.37. 1910.Google Scholar
  25. Ders.: Über den feineren Bau und die Entwicklung des Knorpelgewebes und über verwandte Formen der Stützsubstanz. III. Teil. Zeitschr. f. wiss. Zool.97. 1910.Google Scholar
  26. Ders.: Vorschläge zur Verbesserung der histologischen Nomenklatur nebst Bemerkungen über die Begriffe „Endothel“ und Vorknorpel. Zeitschr. f. d. ges. Anat., Abt. 2 Ergebn. d. Anat. u. Entwicklungsgesch.33. 1921.Google Scholar
  27. Schleip, W.: Die Wirkung des ultravioletten Lichtes auf die morphologischen Bestandteile des Ascarideneies. Arch. f. Zellforsch.17. 1923.Google Scholar
  28. Schmitt, F.: Systematische Darstellung der Doppelembryonen der Salmoniden. Arch. f. Entwicklungsmech. d. Organismen13. 1901.Google Scholar
  29. Spemann, H.: Über experimentell erzeugte Doppelbildungen mit cyklopischem Defekt. Zool. Jahrb., Abt. f. Zool. u. Physiol., Supplement7. 1904.Google Scholar
  30. Ders.: Über eine neue Methode der embryonalen Transplantation. Verhandl. d. dtsch. zool. Ges. 1906.Google Scholar
  31. Ders.: Über embryonale Transplantation. Verhandl. d. Ges. dtsch. Naturforsch. u. Ärzte. 1906.Google Scholar
  32. Ders.: Die Erzeugung tierischer Chimären durch heteroplastische Transplantation zwischenTriton cristatus undtaeniatus. Arch. f. Entwicklungsmech. d. Organismen48. 1921.Google Scholar
  33. Ders. u.Mangold, H.: Über Induktion von Embryonalanlagen durch Implantation artfremder Organisatoren. Arch. f. mikroskop. Anat. und Entwicklungsmech.100. 1924.Google Scholar
  34. Terni, T.: Duplicitas anterior leggerissima, in un embrione di pollo di sei giorni. (Duplicità della notocorda, doppia ipofisi e doppio infundibolo cerebrale.) Arch. ital. di anat. e di embriol.22. 1925.Google Scholar
  35. Tur, J.: Sur un cas de diplogénèse très jeune dans le Blastoderme deLacerta ocellata. Bibliogr. anat. Fasc. III,12. 1903.Google Scholar
  36. Wessel, E.: Experimentell erzeugte Duplicitas cruciata beiTriton. W. Roux' Arch. f. Entwicklungsmech. d. Organismen107. 1926.Google Scholar
  37. Wilhelmi, H.: Experimentelle Untersuchungen über Situs inversus viscerum. Arch. f. Entwicklungsmech. d. Organismen48. 1921.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1926

Authors and Affiliations

  • G. Politzer
    • 1
  1. 1.Embryologischen Institut der Wiener UniversitätÖsterreich

Personalised recommendations