Archiv für Dermatologie und Syphilis

, Volume 166, Issue 3, pp 699–710 | Cite as

Akute leukämische Reticuloendotheliose unter dem Bilde eine „Leukosarkomatosis cutis“

  • M. Walther
  • G. Strocka
Article
  • 13 Downloads

Zusammenfassung

Eine in Anlehnung an den Fall von Buschke und Hirschfeld und an den von Sternberg geprägten Krankheitsbegriff klinisch als „Leukosarcomatosis cutis“ aufgefaßte Erkrankung stellt sich nach histologischer Analyse zeitlich verschiedener Entwicklungszustände der primär aufgetretenen Hautefflorescenzen als akute leukämische Reticuloendotheliose (Ewald) dar, indem sie von den Adventitiazellen der Hautgefäße ausgeht und erst sekundär durch Einbruch in die Blutbahn „leukämische“ Umwandlung des Blutbildes und Metastasen verursacht hat.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Arzt, L., u.H. Fuhs, Handbuch der Haut- und Geschlechtskrankheiten1929 (Literatur).Google Scholar
  2. Benjamin, E., u.Th. Gött, Fol. haemat. (Lpz.)6 (1908).Google Scholar
  3. Buschke, A. u.Hirschfeld, Fol. haemat. (Lpz.)1911.Google Scholar
  4. v. Domarus, Fol. haemat. (Lpz.)1912.Google Scholar
  5. Ewald, Dtsch. Arch. klin. Med.142, 222 (1923).Google Scholar
  6. Feller, A., u.E. Risak, Fol. haemat. (Lpz.)1931.Google Scholar
  7. Frumkin, Simon, Fol. haemat. (Lpz.)1911.Google Scholar
  8. Gans, Histologie der Hautkrankheiten1 u.2 (Berlin 1925 u. 1928).Google Scholar
  9. Gorlitzer, Viktor, Fol. haemat. (Lpz.)1930.Google Scholar
  10. Herxheimer, G., Münch. med. Wschr.1913, Nr 45/46.Google Scholar
  11. Herz, Albert, Fol. haemat. (Lpz.)1912.Google Scholar
  12. Jochmann u.Blühdorn, Fol. haemat. (Lpz.)1911.Google Scholar
  13. Kreibich, Arch. f. Dermat.89.Google Scholar
  14. Lifschitz, M. I., Fol. haemat. (Lpz.)1930.Google Scholar
  15. Müller, Karl v., u.Benno Grossmann, Beitr. path. Anat.2.Google Scholar
  16. Paltauf, Wien. klin. Wschr.1912.Google Scholar
  17. Pappenheim, Wien. klin. Wschr.1912.Google Scholar
  18. Salomon, A., Dtsch. med. Wschr.1908.Google Scholar
  19. Sternberg, C., Wien. klin. Wschr.1908 Google Scholar
  20. Henke-Lubarsch, Handbuch der speziellen pathologischen Anatomie und Histologie. Berlin: Julius Springer 1926.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1932

Authors and Affiliations

  • M. Walther
    • 1
  • G. Strocka
    • 1
  1. 1.Aus der Universitäts-Hautklinik Frankfurt a. M.Germany

Personalised recommendations