Archiv für Dermatologie und Syphilis

, Volume 168, Issue 2, pp 318–323 | Cite as

Der Einfluß der Röntgenstrahlen auf die Zellen und die Kerneinschlüsse der Epidermis bei Verruca vulgaris

  • Tibor Wlassics
Article

Zusammenfassung

1. Die bei der unbehandelten Verruca vulgaris bisher schon bekannten unspezifischen degenerativen Veränderungen sind auch während der Röntgenbehandlung nachweisbar.

2. Zu diesen Erscheinungen gesellen sich noch die durch die Röntgenstrahlen selbst erzeugten Veränderungen.

3. Die bisher bloß bei malignen Geschwülsten gefundene Plastin-reaktion ist während der Röntgenbehandlung auch bei Verruca vulgaris zu finden.

4. Die Plastinreaktion ist demnach nicht spezifisch.

5. Während der Röntgenbehandlung zerfallen bei Verruca vulgaris die Kerneinschlüsse in bisher noch unbekannte kleinste Elementarkörperchen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bacsich, P. Z. Mikrosk.49, 92 (1932).Google Scholar
  2. Baló, J.: Láthatatlan kórokozók (ungar.), 1931.Google Scholar
  3. Jadassohn, J.: Handbuch der Haut und Geschlechtskrankheiten, Bd. 2, 1932.Google Scholar
  4. Lipschütz, B.: Arch. f. Dermat. 148.Google Scholar
  5. Wien. klin. Wschr.37, 286 (1924).Google Scholar
  6. Martinotti, L. Zbl. Hautkrkh.14, 69 (1924).Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1933

Authors and Affiliations

  • Tibor Wlassics
    • 1
  1. 1.Aus der Klinik für Haut- und Geschlechtskrankheiten der Kgl. ung. Franz Josef-Universität in SzegedUngarn

Personalised recommendations