Advertisement

Experimentelle Untersuchung über die Harnstoffsynthese in der Leber bei entzündlichen und traumatischen Kniegelenksschäden beim Kaninchen

Vergleichend morphologische Studie
  • J. Ruckes
  • G. Reissland
Article
  • 8 Downloads

Zusammenfassung

Im Tierexperiment findet man bei entzündlichen und traumatischen Gelenkerkrankungen eine Steigerung der Harnstoffsynthese in der Leber. Trotz der morphologisch sehr differenten und in ihrer Massivität wechselnden örtlichen Schädigung des Stratum synoviale ist die beobachtete Steigerung der Harnstoffsynthese in der Leber fast gleich. Die morphologisch faßbaren Leberveränderungen sind spärlich und lassen keine bindenden Rückschlüsse auf den Grad der Aktivität der Leberzelle bezüglich der Harnstoffsynthese zu. Es wird auf Grund der Untersuchungsergebnisse der Schluß gezogen, daß die örtlich induzierte Entzündung primär lediglich auslösende Ursache für die Steigerung der Leberzellaktivität ist, unabhängig von der Menge des aus dem Entzündungsherd anfallenden denaturierenden Eiweißes.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Krebs, H. A., u.K. Henseleit: Hoppe Seylers Z. physiol. Chem.210, 33 (1932).Google Scholar
  2. Reissland, G., u. J.Ruckes: Klin. Wschr.1961, 491–492.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1961

Authors and Affiliations

  • J. Ruckes
    • 1
    • 2
    • 3
  • G. Reissland
    • 1
    • 2
  1. 1.Pathologischen Institut der Johannes-Gutenberg-Universität MainzDeutschland
  2. 2.Medizinischen Klinik der Johannes-Gutenberg-Universität MainzDeutschland
  3. 3.Pathologisches Institut der UniversitätMainz

Personalised recommendations