Advertisement

Über die Dyspnoe bei Herzkranken und Emphysematikern und einige Fragen des Gastransportes

V. Die Berechnung der venösen Blutbeimischung zum arterialisierten Blut im Lungenkreislauf
  • Horst Julich
Article

Zusammenfassung

  1. 1.

    Es werden Formeln angegeben, mit deren Hilfe aus den O2- oder CO2-Werten des Arterienblutes, Venenblutes und Capillarblutes bzw. der Alveolarluft die venöse Blutbeimischung zum arterialisierten Blut im Lungenkreislauf berechnet werden kann.

     
  1. a)

    Aus den CO2-Werten errechnen sich bei Herzkranken und Emphysematikern häufig zu hohe Werte, da es bei diesen Kranken nicht immer gelingt, exspiratorisch echte Alveolarluft zu erhalten. Außerdem ist es möglich, daß bei diesen Kranken infolge intrapulmonaler Milchsäureoxydation CO2 jenseits der Alveole ins arterialisierte Blut gelangen kann.

     
  2. b)

    Bei Herzkranken und Emphysematikern besteht als Folge einer Diffusionsstörung (Lungeninsuffizienz) unter Luftatmung häufig kein O2-Druckausgleich zwischen Alveole und Lungencapillare. In solchen Fällen geben nur die Berechnungen mit den O2-Werten der verschiedenen Blutproben unter Sauerstoffatmung einen Anhalt für die venöse Blutbeimischung.

     
  1. 3.

    Unter Berücksichtigung dieser Faktoren beträgt bei Gesunden die venöse Blutbeimischung etwa 10%. Bei 13 Herzkranken und 6 Emphysematikern errechnete sich dagegen im Mittel eine venöse Blutbeimischung von 24% (Schwankungsbreite von 15–33%). Bei Kranken mit Fallotscher Tetralogie und Pulmonalsklerose kann die venöse Blutbeimischung noch wesentlich größer sein.

     
  2. 4.

    Es ist wahrscheinlich, daß bei Gesunden das venöse Blut durch die von v.Hayek beschriebenen arterio-venösen Anastomosen der Lunge in die Arterie gelangt. Bei Herzkranken und Emphysematikern ist es möglich, daß ein Teil des venösen Blutes auch aus mangelhaft belüfteten Lungenpartien stammen kann. Auf die Möglichkeit eines unvollständigen Spannungsausgleiches zwischen Alveole und Lungencapillare, insbesondere bei manchen Emphysematikern wurde hingewiesen.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Bartels: Pflügers Arch.254, 107 (1951).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Berggren: Acta physiol. scand. (Stockh.)4, Suppl.XI, 1 (1942).Google Scholar
  3. 3.
    Bock, Dill, Edwards, Henderson andTalbot: J. of Physiol.68, 277 (1929/30).Google Scholar
  4. 4.
    Bohr: Zit. n.Matthes. 28.CrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Bücherl u.Schwab: Klin. Wschr.1950, 321.Google Scholar
  6. 6.
    Klin. Wschr.1950, 632.Google Scholar
  7. 7.
    Campbell andPoulton: J. of Physiol.54, XLIX (1920).Google Scholar
  8. 8.
    Campbell, Hunt andPoulton: J. of Path. a. Bacteriol.26, 234 (1923).CrossRefGoogle Scholar
  9. 9.
    Cobet: Dtsch. Arch. klin. Med.144, 126 (1924).Google Scholar
  10. 10.
    : Arch. exper. Path. u. Pharmakol.145, 140 (1929).CrossRefGoogle Scholar
  11. 11.
    v.Euler: Verh. dtsch. Ges. Kreislaufforsch.17, 8 (1951).Google Scholar
  12. 12.
    v.Euler u.Liljestrand: Acta physiol. scand. (Stockh.)1213, 301 (1946/47).Google Scholar
  13. 13.
    Evans: J. of Physiol.82, 41 (1934).Google Scholar
  14. 14.
    Fasciola u.Chodi: Zit. n.Wood u.Cronin38.Google Scholar
  15. 15.
    Galdston andWollack: Amer. J. Physiol.151, 276 (1947).PubMedGoogle Scholar
  16. 16.
    v.Hayek: Anat. Anz.93, 155 (1942).Google Scholar
  17. 17.
    : Verh. dtsch. Ges. Kreislaufforsch.17, 17 (1951).Google Scholar
  18. 18.
    Julich, H.: Verh. dtsch. Ges. Kreislaufforsch.17, 22/23 (1951).Google Scholar
  19. 19.
    : Verh. dtsch. Ges. Kreislaufforsch.18, 321 (1952).Google Scholar
  20. 20.
    Klin. Wschr.1952, 638.Google Scholar
  21. 21.
    : Mitteilung III. Z. exper. Med.121, 503 (1953).CrossRefGoogle Scholar
  22. 22.
    : Mitteilung IV. Z. exper. Med.121, 535 (1953).CrossRefGoogle Scholar
  23. 23.
    Julich, H., u.E. Julich: Mitteilung II. Z. exper. Med.121, 145 (1953).CrossRefGoogle Scholar
  24. 24.
    Kornfeld: Klin. Wschr.1923, 1739.Google Scholar
  25. 25.
    : Z. exper. Med.38, 289 (1923).Google Scholar
  26. 26.
    Loeschcke, G. u.H. H. Loeschcke: Pflügers Arch.249, 521 (1948).CrossRefGoogle Scholar
  27. 27.
    Luft: Erg. Physiol.44, 256 (1941).Google Scholar
  28. 28.
    Matthes: Arch. exper. Path. u. Pharmakol.181, 640 (1936).CrossRefGoogle Scholar
  29. 29.
    Meakins, Dautrebande andFetter: Heart10, 153 (1923).Google Scholar
  30. 30.
    Nissel: Acta physiol. scand. (Stockh.)23, 1, 85 (1951).CrossRefGoogle Scholar
  31. 31.
    Opitz: Verh. dtsch. Ges. Kreislaufforsch.17, 83 (1951).Google Scholar
  32. 32.
    Peters andBarr: J. of Biol. Chem.45, 537 (1921) und Amer. J. Physiol.54, 307 (1920/21).Google Scholar
  33. 33.
    Rossier: Verh. dtsch. Ges. Kreislaufforsch.17, 67 (1951).Google Scholar
  34. 34.
    Rühl u.Thaddea: Arch. exper. Path. u. Pharmakol.191, 438 (1939).Google Scholar
  35. 35.
    : Arch. exper. Path. u. Pharmakol.191, 452 (1939).Google Scholar
  36. 36.
    Schoen u.Derra: Dtsch. Arch. klin. Med.168, 176 (1930).Google Scholar
  37. 37.
    Siebeck: Klin. Wschr.1929, 2121.Google Scholar
  38. 38.
    Wood andCronin: J. Appl. Physiol.1, 567 (1949).PubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1953

Authors and Affiliations

  • Horst Julich
    • 1
    • 2
  1. 1.I. Medizinischen Universitätsklinik Halle a. d. SaaleDeutschland
  2. 2.Institut für experimentelle PathologieDeutschland

Personalised recommendations