Über die Konstanz der Herzaktion des Kaninchens

Untersuchungen mit Hilfe synchron registrierter Herzstrom- und Herzschallkurven
  • G. Haberland
  • E. Regoeczi
Article
  • 4 Downloads

Zusammenfassung

Es wurde untersucht, ob im EKG und für die Dauer der Kontraktionszeiten des Kaninchenherzens eine zeitliche Konstanz einerseits, tierindividuelle Unterschiede andererseits aufgedeckt werden können. Hierzu wurden an fünf Kaninchen über vier verschiedene Zeiträume (1 Std, 24 Std, 1 Woche und 5 Wochen) fortlaufend synchron registrierte Herzstrom-Herzschallkurven aufgenommen und aus ihnen die Herzfrequenz, die Dauer vonP, PQ, QRS, QT, ST, ferner die der Anspannungs-, Umformungs- und Austreibungszeit ermittelt. Die zeit- und individuumbedingten Abweichungen in dem erhaltenen Zahlenmaterial wurden mit Hilfe der doppelten Varianzanalyse berechnet und mit demF-Test auf Signifikanz geprüft.

Die Ergebnisse dieser Prüfung sind im einzelnen aufgeführt und beschrieben. Für die meisten der untersuchten Größen konnten tierabhängige Unterschiede nachgewiesen werden. Zeitabhängige signifikante Änderungen ergaben sich lediglich bei der Registrierung über 24 Std.

Es wird geschlossen, daß mit der angewandten Methode die aufgeführten Größen an einer Kaninchengruppe auch über eine längere Zeit verläßlich verfolgt werden können.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Boden, E., u.P. Neukirch: Elektrokardiographische Studien am isolierten Säugetier- und Menschenherzen bei direkter und indirekter Ableitung. Pflügers Arch. ges. Physiol.171, 146–191 (1918).CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Christ, C.: Experimentelle CO-Vergiftung, Herznekrosen und EKG. Beitr. path. Anat.94, 111–125 (1934).Google Scholar
  3. 3.
    Duncan, D. B.: Multiple range and multiple F-tests. Biometrics11, 1–42 (1955).CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Ferrero, C.: Modifications de l'onde U de l'électrocardiogramme chez le lapin. Cardiologia (Basel)31, 296–299 (1957).Google Scholar
  5. 5.
    Hadorn, W., u.W. Frey: Untersuchungen über das Strophantinelektrokardiogramm. Cardiologia.(Basel)2, 87–106 (1938).CrossRefGoogle Scholar
  6. 6.
    Hald, A.: Statistical Tables and Formulas. London: Wiley & Sons 1952.Google Scholar
  7. 7.
    Hermann, G.: Über Änderungen der ST- und T-Form des Elektrokardiogramms im Laufe des Tages („Tagesschwankungen“). Arch. Kreisl.-Forsch.3, 209–222 (1938).CrossRefGoogle Scholar
  8. 8.
    Herzfeld, E., u.E. Mosler: Pilokarpinwirkung und Elektrokardiogramm bei normalen, thyreoidierten und thyreoidektomierten Meerschweinchen und Kaninchen. Naunyn-Schmiedeberg's Arch. exp. Path. Pharmak.114, 170–176 (1926).CrossRefGoogle Scholar
  9. 9.
    Holldack, K.: Die Bedeutung der „Umformungs- und Druckanstiegszeit“ für die Herzdynamik. Dtsch. Arch. klin. Med.198, 71–90 (1951).PubMedGoogle Scholar
  10. 10.
    Jungmann, H.: Über den Einfluß von Tageszeit, Nahrungsaufnahme und Nüchternheit auf den Kreislauf Z. Kreisl.-Forsch.43, 120–125 (1954).Google Scholar
  11. 11.
    Kühns, K.: Untersuchungen über die Wirkung eines neuen Sympathicolyticums (Hydergin) und anderer vegetativer Pharmaka auf Elektrokardiogramm und Herzfrequenz des wachen Kaninchens. Helv. med. Acta16, 90–106 (1949).PubMedGoogle Scholar
  12. 12.
    Lepeschkin, E.: Das Elektrokardiogramm. 2. Aufl., S. 93. Dresden-Leipzig: Steinkopff 1949.Google Scholar
  13. 13.
    Massmann, W., u.H. Opitz: Das normale Kaninchen-EKG. Z. ges. exp. Med.124, 35–43 (1954).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  14. 14.
    Meessen, H.: Experimentelle Untersuchungen zum Kollapsproblem. Beitr. path. Anat.102, 191–267 (1939).Google Scholar
  15. 15.
    Regoeczi, E.: Über die Frequenzabhängigkeit der Austreibungszeit und der QT-Dauer beim Kaninchen. Z. ges. exp. Med.135, 30–40 (1961).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  16. 16.
    Regöczi, E.: A személyes hiba és a légköri viszonyok. Földméréstani közleények (Budapest)4, 145–155 (1952).Google Scholar
  17. 17.
    Schellong, F.: Elektrokardiogramm und Herzfunktion. Verh. dtsch. Ges. Kreisl.-Forsch.12. Tag, 82–87 (1939).Google Scholar
  18. 18.
    Schirrmeister, S.: Vergleichende elektrokardiographische und histotopographische Untersuchungen des Herzmuskels im Unterdruckexperiment. Arch. Kreisl.-Forsch.5, 264–291 (1939).CrossRefGoogle Scholar
  19. 19.
    Schütz, E.: Physiologie des Herzens. Berlin-Göttingen-Heidelberg: Springer 1958.Google Scholar
  20. 20.
    Slapak, L., u.P. Hermanek: Die Wichtigkeit elektrokardiographischer Untersuchungen bei Tierversuchen am Kaninchen. Z. ges. exp. Med.125, 46–48 (1955).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  21. 21.
    — —: Experimentelle Untersuchungen über den Ergotamintest am Kaninchen. Z. Kreisl.-Forsch.45, 377–386 (1956).Google Scholar
  22. 22.
    — —: Über spontane seröse Endokarditis des Kaninchens. Schweiz. Z. Path. Bakt.19, 318–330 (1956).Google Scholar
  23. 23.
    — —: Beobachtungen über das Elektrokardiogramm des Kaninchens. I. Mittlg. Das normale Extremitäten-Elektrokardiogramm des Kaninchens. Z. Kreisl.-Forsch.46, 136–142 (1957).Google Scholar
  24. 24.
    — —: Beobachtungen über das Elektrokardiogramm des Kaninchens. II. Mittlg. Das normale Brustwand-Elektrokardiogramm des Kaninchens. Z. Kreisl.-Forsch.46, 143–146 (1957).Google Scholar
  25. 25.
    Solbach, A.: Über die frühesten morphologischen Veränderungen am Herzen infolge akuter Coronarinsuffizienz; Untersuchungen am Kaninchenherzen. Frankfurt. Z. Path.55, 159–167 (1941).Google Scholar
  26. 26.
    Stocker, H.: Über Zwischenschwingungen im EKG. Z. Kreisl.-Forsch.32, 753–767 (1940).Google Scholar
  27. 27.
    Straub, H.: Der Einfluß von Strophantin, Adrenalin und Muscarin auf die Form des Elektrokardiogramms. Z. Biol.53, 106–127 (1910).Google Scholar
  28. 28.
    Thomas, H., u.A. Kappes: Tagesschwankungen im Elektrokardiogramm. Medizinische1952/I, 754–756.Google Scholar
  29. 29.
    Veith, G.: Experimentelle Untersuchungen zur Wirkung von Adrenalin auf den Herzmuskel. Arch. Kreisl.-Forsch.6, 335–360 (1940).CrossRefGoogle Scholar
  30. 30.
    Vesa: zit. n. M.Holzmann: Klinische Elektrokardiographie. 4. Aufl., S. 157. Stuttgart: Thieme 1961.Google Scholar
  31. 31.
    Zbyszewski, L.: zit. n. E.Boden u. P.Neukirch:.CrossRefGoogle Scholar
  32. 32.
    Zuckermann, R.: Grundriß und Atlas der Elektrokardiographie. 2. Aufl., S. 631. Leipzig: Thieme 1957.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1963

Authors and Affiliations

  • G. Haberland
    • 1
  • E. Regoeczi
    • 1
  1. 1.Inneren Abteilung des Städtischen Wenckebach-Krankenhauses Berlin-TempelhofDeutschland

Personalised recommendations