Advertisement

Über Gallengangskarzinome sowie über Adenome und primäre Krebse der Leberzellen

  • Bernhard Fischer
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    C. Weigert, Über primäres Leberkarzinom. Dieses Archiv, Bd. 67, S. 500, 1876.Google Scholar
  2. 1).
    V. Schmieden, Lebercirrhose und multiple Adenombildung der Leber. Dieses Archiv, Bd. 159, S. 290, 1900.Google Scholar
  3. 1).
    v. Podwyssozki, Experimentelle Untersuchungen über die Regeneration der Drüsengewebe. Zieglers Beiträge z. Pathol. Anatom. Bd. 1, S. 259, 1886.Google Scholar
  4. 2).
    Siegenbee van Heukelom, Das Adenokarzinom der Leber mit Cirrhose. Ebenda, 16. Bd. S. 341. 1894.Google Scholar
  5. 3).
    Ribbert, Über Rückbildung an Zellen und Geweben und über die Entstehung der Geschwülste. Bibliotheca medica C. 1897. Heft 9.Google Scholar
  6. 1).
    Heussi, Über das Wachstum des Adenokarzinoms der Leber. Inaug.-Diss. Zürich 1898.Google Scholar
  7. 2).
    Frohmann. Über das Leberadenom etc. Inaug.-Diss. Königsberg. 1894.Google Scholar
  8. 3).
    Vgl. Eggel, l. c.: unter 100 primären Krebsen der Leberzellen 42 direkt als Adenokarzinome bezeichnete.Google Scholar
  9. 1).
    Simmonds, Die knotige Hyperplasie und das Adenom der Leber. Deutsch. Arch. f. klin. Med. 34. Bd. S. 388, 1884.Google Scholar
  10. 2).
    Eberth, Das Adenom der Leber, Dieses Archiv, 43, Bd. S. 1. 1868.Google Scholar
  11. 1).
    v. Hansemann, Die mikroskopische Diagnose der bösartigen Geschwülste. 2. Aufl. Berlin 1902.Google Scholar
  12. 1).
    G. Herxheimer, Über einen Fall von Adenokarzinom der Leber. Centralbl. f. Allg. Pathol. und Pathol. Anatom. XIII. Bd. 1902. No. 18. S. 706.Google Scholar
  13. 1).
    E. Rindfleisch, Mikroskopische Studien über das Leberadenoid. Arch. d. Heilkunde von Wagner. 5. Bd. S. 395. 1864.Google Scholar
  14. 1).
    Marchand, Über Ausgang der acuten Leberatrophie in multiple, knotige Hyperplasie. Zieglers Beiträge z. path. Anat. 17. Bd. S. 206. 1895.Google Scholar
  15. 2).
    E. Meder, Über acute Leberatrophie u. s. w. Zeiglers Beiträge zur pathol. Anat. 17. Bd. S. 143. 1895.Google Scholar
  16. 3).
    H. Ströbe, Zur Kenntnis der sogenannten acuten Leberatrophie u. s. w. Ebenda, 21. Bd. S. 379. 1897.Google Scholar
  17. 4).
    F. Marchand, Der Prozeß der Wundheilung. Stuttgart 1901. S. 314.Google Scholar
  18. 1).
    M. Borst. Die Lehre von den Geschwülsten. Wiesbaden. 1902. II. Bd. S. 558–567.Google Scholar
  19. 2).
    Bonome, Contribuz. al studio degli adenomi del fegato. Archivio p. l. scienz. med. 13. Bd. S. 345. 1889.Google Scholar

Copyright information

© Druck und Verlag von Georg Reimer 1903

Authors and Affiliations

  • Bernhard Fischer
    • 1
    • 2
  1. 1.Aus dem Pathologischen Institut der Universität BonnGermany
  2. 2.Universitätsklinik für Hautkrankheiten zu BonnGermany

Personalised recommendations