Coffeinbestimmungen im Kaffee

  • G. Fendler
  • W. Stüber
Originalmitteilungen

Zusammenfassung

1. Es wurden diejenigen Verfahren der Coffeinbestimmung im Kaffee, welche für die Praxis eine größere Bedeutung erlangt haben, vergleichend geprüft.

Bei diesem Vergleich konnte das Lendrich-Nottbohm'sche Verfahren als maßgebend angesehen werden, da es von seinen Urhebern sehr exakt begründet ist.

Das Katz'sche Verfahren erwies sich als ebenso zuverlässig wie das Lendrich-Nottbohm'sche; dagegen müssen die Ergebnisse des Keller'schen Verfahrens (Methode des Schweizerischen Lebensmittelbuches) als weniger sicher bezeichnet werden.

2. Da sowohl das Lendrich-Nottbohm'sche Verfahren als auch das Katz'sche Verfahren für gerösteten Kaffee recht langwierig und umständlich sind, haben wir eine einfachere Methode ausgearbeitet, in welche die bewährten Phasen jener Verfahren übernommen wurden.

Diese neue Methode liefert Ergebnisse, die mit denen des Lendrich-Nottbohm'schen Verfahrens übereinstimmen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Diese Zeitschrift 1909,17, 241.Google Scholar
  2. 2).
    Ber. Deutsch. Pharm. Gesellsch. 1902,12, 250.Google Scholar
  3. 3).
    Diese Zeitschrift 1908,16, 656.Google Scholar
  4. 4).
    Bull. Soc Chim. Paris [N. F]27, 290; Chem. Zentralbl. 1877, 357.Google Scholar
  5. 5).
    Journ. de Pharm. et Chim. [5.]27, 545; Zeitschr. analyt. Chem. 1897,36, 258.Google Scholar
  6. 6).
    Rev. intern. falsific.8, 84; Chem. Zentralbl. 1895, 1, 450.Google Scholar
  7. 7).
    Journ. de Pharm. et Chim. [6.]3, 529–534; Bull. Soc. Chim. Paris15, 811–815; Chem. Zentralbl. 1896, II, 213.Google Scholar
  8. 8).
    Forschungsberichte über Lebensmittel 1897,4, 78.Google Scholar
  9. 9).
    Ber. Deutsch. Pharm. Gesellsch. 1897,7, 105.Google Scholar
  10. 10).
    Daselbst 1898,8, 19; diese Zeitschrift 1898,1, 422.Google Scholar
  11. 11).
    Daselbst 1901,11, 339.Google Scholar
  12. 12).
    Journ. de Pharm. et Chim. 1903, [6.]18, 57–61; diese Zeitschrift 1904,8, 302.Google Scholar
  13. 13).
    Ber. Deutsch. Pharm. Gesellsch. 1902,12, 250.Google Scholar
  14. 14).
    Arch. Pharm. 1904,242, 43 ff.Google Scholar
  15. 1).
    Liebig's Annalen 1908,358, 327–348; diese Zeitschrift 1909,18, 437.Google Scholar
  16. 2).
    Chem.-Ztg. 1910,34, 1037.Google Scholar
  17. 3).
    Bull. Soc. Chim. de France [4.]7, 239; Pharm. Zentralbl. 1910,51, 878.Google Scholar
  18. 4).
    Schweizerisches Lebensmittelbuch, 2. Aufl. (1906.) 3. Abschnitt S. 73 u. 82.Google Scholar
  19. 5).
    Ber. Deutsch. Pharm. Gesellsch. 1897,7, 105; ein gleichlautender Abdruck findet sich in der Schweizerischen Wochenschrift für Chemie und Pharmazie 1897, 218.Google Scholar
  20. 1).
    Arch. Pharm. 1904,242, 43.Google Scholar
  21. 2).
    Ber. Deutsch. Pharm. Ges. 1902,12, 252.Google Scholar
  22. 3).
    Diese Zeitschrift 1909,17, 241.Google Scholar
  23. 4).
    Arb. a. d. Kaiserl. Gesundheitsamt, 1906,23, 315.Google Scholar
  24. 5).
    Bericht des Chem. Untersuchungsamtes Altona 1907, S. 30; diese Zeitschrift 1908,15, 702.Google Scholar
  25. 1).
    Pharmaz. Ztg. 1912,57, 677.Google Scholar
  26. 1).
    Diese Zeitschrift 1909,18, 721.Google Scholar
  27. 1).
    Ber. Deutsch. Pharm. Gesellsch. 1902,12, 252.Google Scholar
  28. 1).
    Ber. Deutsch. Pharm. Gesellsch. 1901,11, 348.Google Scholar
  29. 2).
    Apoth.-Ztg. 1909,24, 120.Google Scholar
  30. 1).
    Pharmaceut. Review23, 305; Zeitschr. analyt. Chem. 1908,47, 712.Google Scholar
  31. 2).
    Ber. Deutsch. Pharm. Gesellsch. 1902,12, 252.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1914

Authors and Affiliations

  • G. Fendler
  • W. Stüber

There are no affiliations available

Personalised recommendations