Anatomische Hefte

, Volume 56, Issue 3, pp 355–401 | Cite as

Die biologische Bedeutung der Schwangerschaft in der phylogenese und ihre entwicklungsmechanische Bedeutung in der Ontogenese

  • Bruno Wolff
Article
  • 11 Downloads

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Barfurth D., Die experimentelle Regeneration überschüssiger Gliedmassenteile (Polydaktylie bei den Amphibien. - Archiv f. Entwickelungsmech. Bd. 1. 1895.Google Scholar
  2. 2.
    Derselbe, zit. nach E. Schwalbe (36) Seite 58.Google Scholar
  3. 3.
    Derselbe, Experimentelle Untersuchungen über die Vererbung der Hyperdaktylie bei Hühnern. Erste Mitteilung: Der Einfluss der Mutter. Archiv f. Entwickelungsmech. 1908. Bd. 26.Google Scholar
  4. 4.
    Derselbe, Experimentelle Untersuchungen über die Vererbung der Hyperdaktylie bei Hühnern. - Zweite Mitteilung: Der Einfluss des Vaters. Arch. f. Entwickelungsmech. 1909. Bd. 27.Google Scholar
  5. 5.
    Derselbe, Experimentelle Untersuchungen über die Vererbung der Hyperdaktylie bei Hühnern. - Dritte Mitteilung: Kontrollversuche und Versuche am Landhuhn. Arch. f. Entwickelungsmech. 1911. Bd. 31.Google Scholar
  6. 6.
    Derselbe, Regeneration und Transplantation. Rückblick auf die Ergebnisse 25 jähriger Forschung.-Anat. Hefte. 2. Abt. „Ergebnisse” 22.-1916.Google Scholar
  7. 7.
    Baur, Einführung in die experimentelle Vererbungslehre. Berlin 1914.Google Scholar
  8. 8.
    Bayer, Heinrich, Zur Entwickelungsgesch. der Gebärmutter. Arch. f. klin. Med. Bd. 73. - 1902.Google Scholar
  9. 9.
    Bonnet, Weitere Mitteilungen über Embryotrophe. Deutsche med. Wochenschr. 1902. Nr. 30.Google Scholar
  10. 10.
    Correns, In Roux' Terminologie der Entwickelungsmechanik usw. Leipzig 1912.Google Scholar
  11. 11.
    Doflein, Das Tier als Glied des Naturganzen. - In Hesse und Doflein: Tierbau und Tierleben. 2. Bd. - Leipzig und Berlin 1914.Google Scholar
  12. 11a.
    Fischel, A., Die Bedeutung der entwickelungsmechanischen Forschung für die Embryologie und Pathologie des Menschen. - Vortr. und Aufs. über Entwickelungsmech. der Organismen, herausgeg. von W. Roux 1912 Heft 16.Google Scholar
  13. 12.
    Godlewski jun. Emil, Fortpflanzung im Tierreiche. - In die Kultur der Gegenwart. 3. Teil. 4. Abt. 1. Bd. Allgemeine Biologie. 1915.Google Scholar
  14. 12a.
    Derselbe, Physiologie der Zeugung. In Wintersteins Handb. d. vergl. Physiol. 3. Bd. 2. Hälfte. 1910–1914.Google Scholar
  15. 13.
    Grosser, Vergleich. Anatomie und Entwickelungsgeschichte der Eihäute und der Plazenta mit besonderer Berücksichtigung des Menschen. Lehrbuch 1909. Wien.Google Scholar
  16. 14.
    Grosser, Die Wege der fetalen Ernährung innerhalb der Säugetierreihe (einschliesslich des Menschen). Samml. anat. u. physiol. Vortr. u. Aufs., herausgeg. von Gaupp und Nagel. Heft 3. Jena 1909.Google Scholar
  17. 15.
    Haecker, Allgemeine Vererbungslehre. Braunschweig 1912.Google Scholar
  18. 16.
    Heck, Ludwig, Die Säugetiere. - In Brehms Tierleben 10. Band. - 4. Auflage. - Leipzig und Wien 1912.Google Scholar
  19. 17.
    Hertwig, O., Allgemeine Biologie. 3. Aufl. Jena 1909.Google Scholar
  20. 18.
    Derselbe, Das Werden der Organismen. Jena 1916.Google Scholar
  21. 19.
    Hertwig, Richard, Lehrbuch der Zoologie. Elfte Auflage. Jena 1916.Google Scholar
  22. 20.
    Jensen, Paul, Organische Zweckmässigkeit, Entwicklung und Vererbung vom Standpunkte der Physiologie. - Jena 1907.Google Scholar
  23. 21.
    Kocher, Zur Verhütung des Kretinismus und kretinischer Zustände nach neueren Forschungen. Deutsche Zeitschr. f. Chir. Bd. 34. 1892.Google Scholar
  24. 22.
    Kohn, Alfred, Synkainogenese. - Archiv für Entwicklungsmechanik Bd 89. - 1914.Google Scholar
  25. 23.
    Korscheit, Über die Lebensdauer der Tiere und die Ursachen ihres Todes. Beitr. zur pathol. Anat. und zur allgem. Pathologie. Bd. 63. - 1916.Google Scholar
  26. 24.
    Lang, Arnold, Die experimentelle Vererbungslehre in der Zoologie seit 1900. Jena 1914.Google Scholar
  27. 25.
    Maas, Otto, Einführung in die experimentelle Entwicklungsgeschichte (Entwicklungsmechanik). Wiesbaden 1903.Google Scholar
  28. 26.
    Martius, Fr., Pathogenese innerer Krankheiten. Leipzig u. Wien. 1909.Google Scholar
  29. 27.
    Mayer A., Über den Einfluss des Eierstockes auf das Wachtum des Uterus in der Fetalzeit und in der Kindheit und über die Bedeutung des Lebensalters zur Zeit der Kastration. Zeitschr. f. Gebh. u. Gyn. Bd. 77.Google Scholar
  30. 28.
    Meyer, Robert, Über die Beziehung der Eizelle und des befruchteten Eies zum Follikelapparat, sowie des Corpus luteum zur Menstruation. - Archiv f. Gyn. Bd. 100. - 1913.Google Scholar
  31. 29.
    Nägeli, Mechanisch-physikalische Theorie der Abstammungslehre. 1884.Google Scholar
  32. 30.
    Pagenstecher, Über eine Methode der gemeinsamen experimentellen Erzeugung von Augenmissbildungen und angeborenen Staren bei Wirbeltieren. München. Mediz. Wochenschr. 1911. Nr. 32.Google Scholar
  33. 31.
    Derselbe, Experimentelle Studien über die Entstehung von angeborenen Staren und Missbildungen bei Säugetieren. Leipzig. Hirzel. 1912.Google Scholar
  34. 32.
    Romeis, Experimentelle Untersuchungen über die Wirkung innersekretorischer Organe. II. Der Einfluss von Thyreoidea — und Thymusfütterung auf das Wachstum, die Entwickelung und die Regeneration von Anurenlarven. - Archiv für Entwickelungsmechanik. Bd. 40. - 1914. Bd. 41. - 1915.Google Scholar
  35. 33.
    Roux, Wilhelm, Die Entwicklungsmechanik, ein neuer Zweig der biologischen Wissenschaft. In Vortr. u. Aufs. üb. Entwicklungsmechanik d. Organismen. Leipzig 1905.Google Scholar
  36. 34.
    Roux, Wilhelm, Terminologie der Entwicklungamechanik der Tiere und Pflanzen. - Leipzig 1912.Google Scholar
  37. 35.
    Derselbe, Besprechungen. - Arch. f. Entwickelungsmechanik Bd. 43. Heft 3. - 1917. S. 397.Google Scholar
  38. 35a.
    Schopenhauer, Die Welt als Wille und Vorstellung.Google Scholar
  39. 36.
    Schwalbe, Ernst, Allgemeine Missbildungslehre in E. Schwalbes' Handb. d. Morphol. d. Missbild, d. Menschen und d. Tiere. Jena 1906. I. Teil.Google Scholar
  40. 37.
    Derselbe, Bemerkungen über fetale Krankheiten. Sitzungsberichte und Abhandl. der naturf. Gesellsch. Rostock. Bd. 4. - 1912.Google Scholar
  41. 38.
    Steche, Die Fische. - In Brehm's Tierleben. 3. Band. - 4. Auflage 1914.Google Scholar
  42. 39.
    Strahl, Die Embryonalhüllen der Säuger und die Plazenta. - Im Handb. d. vergleich. und exp. Entwickelungsl. d. Wirbeltiere. Bd. I, 1. Teil. - 1906.Google Scholar
  43. 40.
    Waldeyer, Geschlechtsunterschiede der Furchen und Windungen beim menschlichen Fetus. - Zeitschrift für Ethnologie 1898.Google Scholar
  44. 41.
    Derselbe, Die Geschlechtszellen. Im Handb. der vergleich. und experimentellen Entwicklungslehre der Wirbeltiere. Bd. I, 1. Teil. - 1906.Google Scholar
  45. 42.
    Weigert, Carl, Neuere Vererbungstheorien. In Schmidt's Jahrb. d. ges. Med. 1887. Bd. 215.Google Scholar
  46. 43.
    Derselbe, Versuch einer allgemeinen pathologischen Morphologie auf Grundlage der normalen. 1904. In Weigerts gesammelten Abhandl. 1906.Google Scholar
  47. 44.
    Wiedersheim, Brutpflege bei niederen Wirbeltieren. Biolog. Zentralblatt Bd. 20. - 1900.Google Scholar
  48. 45.
    Wolff, Bruno, Über experimentelle Erzeugung von Hydrainnion. Arch. f. Gyn. Bd. 71. - 1904.Google Scholar
  49. 46.
    Derselbe, Über die Herkunft des Amnioswassers. Berl. klin. Wochenschrift 1913.Google Scholar
  50. 47.
    Derselbe, Über fetale Hormone. - In Oppenheimers Handbuch der Biochemie. Ergänzungsband. Jena 1913.Google Scholar
  51. 48.
    Derselbe, Biologische Beziehungen zwischen Mutter und Kind während der Schwangerschaft. - Studien zur Pathol. d. Entwickelung. Bd. 1. - 1913.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von J. F. Bergmann 1919

Authors and Affiliations

  • Bruno Wolff
    • 1
  1. 1.Pathologischen Institut der Universität RostockDeutschland

Personalised recommendations