Advertisement

Anzeiger für Schädlingskunde

, Volume 33, Issue 4, pp 56–59 | Cite as

Reflexionen eines Zoologen zum „Tollwut”-Problem

  • Hans Petzsch
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. „Lexikon der Hundefreunde”, Bd. I u. II, Berlin 1933.Google Scholar
  2. Abraham, S., 1958: „Die Pathogenität von Coxackieviren nach Adaption von Pflanzen”. Ztschr. f. d. ges. inn. Medizin u. ihrer Grenzgebiete. Jhrg. 13,18, S. 720–723.Google Scholar
  3. Borchert, A., 1959: „J. N. Pawlowski, Leben und Werk”, Berlin.Google Scholar
  4. Franz, J. u. A. Krieg, 1957: „Virosen europäischer Forstinsekten.” Z. f. Pflanzenkrankh. (Pflanzenpath.) u. Pflanzenschutz Bd. 64,1, S. 1–9.Google Scholar
  5. Froehner, H., 1923: „Aberglaube in der Aetiologie der Hundswut”; Leipzig.Google Scholar
  6. Hausmann, H. G., 1955: „Insekten und Spinnentiere als Überträger von Viren und Rickettsienkrankheiten”. „Umschau” Jhrg. 1955, S. 338 usw.Google Scholar
  7. Jahn, E., 1958: „Insektenviren” (Reihe: Probleme der Bioklimatologie, Bd. IV), Leipzig.Google Scholar
  8. Jahn, E., 1958: „Geregelte Anordnung von Polyederviren in Insektenpolyedern im Zusammenhang mit deren Umbildung zu bandförmigen Formen. Anz. f. Schädlingsk. Bd. 31,1, S. 1–4.Google Scholar
  9. Jettmar, H. M., 1957: „Über die Rolle der Zecken bei der Verbreitung der zweiwelligen Virus-Meningoencephalitis in Österreich.” Anz. f. Schädlingsk. Bd. 30,9, S. 129–132.CrossRefGoogle Scholar
  10. Kraus, Gerlach, Schweinsburg: „Lyssa bei Mensch und Tier”; Berlin/Wien.Google Scholar
  11. Klinkowski, M., 1958: „Pflanzliche Virologie” („Die Virosen des europäischen Raumes”) 2 Bände; Berlin.Google Scholar
  12. Krumbiegel, I., 1948: „Euirasische Mäuse als Seuchenüberträger, ihre Verbreitung und geomedizinische Bedeutung” Bd. III der „Beiträge zur Hygiene und Epidemiologie”, Leipzig.Google Scholar
  13. Krumbiegel, I., 1954/55: „Biologie der Säugetiere” Bd. I/II; Krefeld und Baden-Baden.Google Scholar
  14. Murphy, H. W., O. R. Eyler und J. T. Syverton, 1958: „Absorption and Translocation of Mammalian Viruses by Plants I.”: Survival of Mouse Encephalomyelitis and Poliomyelitis Viruses in Soil and Plant Root Enviroment. Virology 6, S. 612–622.PubMedCrossRefGoogle Scholar
  15. Murphy, H. W. und J. T. Syverton, 1958: „Dito II.”: Recovery and Distributation of Viruses in Plants. Virology 6, S. 623 bis 636.PubMedCrossRefGoogle Scholar
  16. Nikolitsch, M., 1954: „DieAujeskysche Krankheit beim Reh”; Wiener tierärztl. Monatsschr. IX, S. 603–605.Google Scholar
  17. Ognev, S. I., 1959: „Säugetiere und ihre Welt” (deutsche Ausg. von H. Dathe); BerlinGoogle Scholar
  18. Schmutterer, 1959: „Vorträge über Viruskrankheiten auf der 32. deutschen Pflanzenschutzagung.” Anz. f. Schädlingsk. Bd. 32,2, S. 27–28.Google Scholar
  19. Schuch, K., 1958: „Die dem Obstbau durch Viruskrankheiten drobende Gefahr und ihre Abwehr. Anz. f. Schädlingsk. Bd. 31,5, S. 71–73.CrossRefGoogle Scholar
  20. Shdanow, W. M., 1957; „Viren bei Mensch und Tier”; Jena.Google Scholar
  21. Stryszak, A., 1958: „Zur Tollwutlage in Polen nach 6 Jakren Schutzimpfung der Hunde”; Monatsh. f. Vet.-Med.. XIII, 9, S. 258 bis 259.Google Scholar
  22. Sulzer, F. G., 1826: „Dr. Urbans Behandlungsart der von tollen Hunden Gebissenen” in C.W. Hufelands Journal der praktischien Heilkunde” Bd. 63,1, S. 5–38.Google Scholar
  23. Takahashi, W. N., 1940: „An attempt to propagate tobacco-mosaic virus in the chorio-allantoic membrane of the developing chide embryryo. Phytonathology 30, S. 184–185.Google Scholar
  24. Vendék, Ujváry u. Abraham, 1958: „Krankheiten vegetaler Herkunft. Beobachtungen und Untersuchungen über die Virusquelle.” Dermato-Venerologie/Revista a Societale Stiintelor Med. Dir. H.P.P., S. 209–223, Bukarest/Rumänien.Google Scholar
  25. Vendég, V.: „Erkranikungen pflanzlichen Ursprunges, bzw. Beobachtungen und Untersuchungen über Fragen der Virusreservoire” (Aus dem Inst. Med.-Farmac., Labor, de Virologe, Univers. Tirgu-Mures, Rumänien), Ed. Med. Bukarest, Sir. Aristide BriandT (im Druck).Google Scholar
  26. Wolfgang, H., 1959: „Fortschritte der pflanzlichen Virus-Forschung”; Naturw. Rundsch. XII,10, S. 364–369.Google Scholar

Copyright information

© Verlag Paul Parey 1960

Authors and Affiliations

  • Hans Petzsch
    • 1
  1. 1.Halle (Saale)Germany

Personalised recommendations