Experientia

, Volume 31, Issue 4, pp 503–504 | Cite as

A simple fluorometric assay for ampicillin in serum

  • A. Dürr
  • H. J. Schatzmann
Pro Experimentis

Keywords

Ampicillin Uranylacetat Fluorometric Assay 

Zusammenfassung

Behandlung von Ampicillin oder Ampicilloylsäure mit Uranylacetat in der Wärme bei pH 5.2 ergibt ein stabiles fluoreszierendes Produkt. Ausnützung dieser Tatsache und der proteinfällenden Wirkung von Uranylacetat ergibt eine einfache Methode zur Ampicillinbestimmung im Serum mit einer Empfindlichkeit von etwa 0.1 μg/ml. Kombination mit Penicillinasebehandlung erlaubt, Ampicillin in Gegenwart von Ampicilloylsäure zu messen.

References

  1. 1.
    J. Gravnetterová, Clin. chim. Acta11, 128 (1965).CrossRefPubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    H. Bundgaard andK. Ilver, J. Pharm. Pharmac.24, 790 (1972).Google Scholar
  3. 3.
    J. W. Smith, G. E. de Grey andV. J. Patel, Analyst92, 247 (1967).CrossRefPubMedGoogle Scholar
  4. 4.
    W. J. Jusko, J. Pharm. Sci.60, 728 (1971).PubMedGoogle Scholar
  5. 5.
    A. M. Walter andL. Heilmeyer,Antibiotika-Fibel, 2nd edn. (G. Thieme, Stuttgart 1965).Google Scholar

Copyright information

© Birkhäuser Verlag 1975

Authors and Affiliations

  • A. Dürr
    • 1
  • H. J. Schatzmann
    • 1
  1. 1.Veterinär-pharmakologisches Institut der Universität BernBern(Switzerland)

Personalised recommendations