Advertisement

Zur Pathologie der Sehbahn

I. Klinische und anatomische Studien zur Lehre vom Gesichtsfeld
  • Igersheimer
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Affolter, Ophthalmoskopische Untersuchungen im rotfreien Licht. Archiv f. Ophthalmol.94, H. 1. 1917.Google Scholar
  2. Baas, Das Gesichtsfeld. Stuttgart 1896.Google Scholar
  3. Bachstez, Einseitige reflektorische Pupillenstarre nach Schädigung des Oculomotoriusstammes. Zeitschr. f. Augenheilk35, 304. 1916.Google Scholar
  4. Baer, Oswald, Über Gesichtsfeldmessung und deren allgemeine diagnostische Bedeutung. Volkmanns klinische Vorträge (innere Medizin)246, 2243. 1880.Google Scholar
  5. Behr, Die Entstehung der Sehnervenveränderungen beim Turmschädel: ein Beitrag zur Theorie der Stauungspapille. Neurol. Centralbl. 1911, Nr. 2.Google Scholar
  6. Bernheimer, Über Sehnervenveränderungen bei hochgradiger Sklerose der Gehirnarterien. Archiv f. Ophthalmol.37, II. 37. 1891.Google Scholar
  7. Birch - Hirschfeld, Beitrag zur Kenntnis der Sehnervenerkrankungen bei Erkrankung der hinteren Nebenhöhlen der Nase. Archiv f. Ophthalmol.65, 440. 1907.Google Scholar
  8. --Zum Kapitel der Sonnenblendung des Auges. Zeitschr. f. Augenheilk.28, H. 4. 1912.Google Scholar
  9. Bjerrum, Über eine Zufügung zur gewöhnlichen Gesichtsfeldmessung usw. Verh. d. X. internat. med. Kongr. zu Berlin 1891.Google Scholar
  10. Boedecker, Zur Kenntnis der akuten alkoholischen Ophthalmoplegien. Archiv f. Psych.27. 1895.Google Scholar
  11. Ole Bull, Perimetrie. Bonn 1895.Google Scholar
  12. Bunge, Über Gesichtsfeld und Faserverlauf im optischen Leitungsapparat. Habilitationsschrift 1884.Google Scholar
  13. Dalén, Über die anatomische Grundlage der Alkohol-Tabaksamblyopie. Mitteilungen aus der Augenklinik des Carolinischen Instituts zu Stockholm 1906. H. 8, S. 1.Google Scholar
  14. Delbrück, Zur Lehre von der Kreuzung der Nervenfasern im Chiasma nervor. optic. Archiv f. Psych.21, 746. 1890.Google Scholar
  15. Dimmer, Zur Lehre von den Sehnervenbahnen. Archiv f. Ophthalmol.48, 473 1899.Google Scholar
  16. Dogiel, Über die nervösen Elemente in der Retina des Menschen. Archiv f. mikr. Anat.40, 29, 1892.Google Scholar
  17. Edinger, Der Anteil der Funktion an der Entstehung von Nervenkrankheiten. Wiesbaden 1908.Google Scholar
  18. Elschnig, Über die pathologische Anatomie und Pathogenese der sogenannten Stauungspapille. Archiv f. Ophthalmol.41, 2, S. 179. 1895.CrossRefGoogle Scholar
  19. Früchte, Zur Kenntnis des zentralen Skotoms nach Nebenhöhlen-Erkrankungen usw. Klin. Monatsbl. f. Augenheilk.58, I. 1917.Google Scholar
  20. Fuchs, Die periphere Atrophie des Sehnerven. Archiv f. Ophthalmol.31, I, S. 177. 1885.Google Scholar
  21. Fürstner, Zur Kenntnis der pathologischen Anatomie der Stauungspapille bei Opticusatrophie. Berliner klin. Wochenschr. 1889, Nr. 8, S. 149.Google Scholar
  22. Ganser, Über die periphere und zentrale Anordnung der Sehnervenfasern und über das Corpus bigenium anter. Archiv f. Psych.13, 341. 1882.Google Scholar
  23. Gradle, The blind spot. II. Mitteil. Annals of Ophthalmol. 1916. Ref. Klin. Mitteil. f. Augenheilk.58, 642. 1917.Google Scholar
  24. Graefe, A. v., Über die Ausdehnung des Gesichtsfeldes bei amblyopischen Affektionen. Archiv f. Ophthalmol.2, 2, S. 258. 1856.Google Scholar
  25. Greeff, Die mikroskopische Anatomie des Sehnerven und der Netzhaut. Handbuch von Graefe-Saemisch 1899. Kap. V, S. 158.Google Scholar
  26. Gjessing, Über van der Hoeves Symptom und die Ringskotome rhinogenen Ursprungs. Archiv f. Ophthalmol.80. 1912.Google Scholar
  27. Groenouw, Über die Sehschärfe der Netzhautperipherie und eine neue Unter-suchungsmethode derselben. Archiv f. Augenheilk.24, 85. 1893.Google Scholar
  28. Gowers, A case of unilateral optic neuritis from intracraniel tumour. Lancet 1909.2, 1, S. 65.Google Scholar
  29. Guillery, Über die Empfindungskreise der Netzhaut. Arch. f. d. ges. Phys.68, 120. 1897.CrossRefGoogle Scholar
  30. Hefftner, Objektgröße und Gesichtsfeld. Archiv f. Ophthalmol.89. 1915.Google Scholar
  31. Hellendall, Ein Beitrag zu der Frage der Kreuzung der Sehnerven. Archiv f. Physiol. 1897, S. 497.Google Scholar
  32. Henschen, Klinische und anatomische Beiträge zur Pathologie des Gehirns. Upsala 1892, II. Teil, S. 217.Google Scholar
  33. Herrnheiser, Experimentelle Untersuchungen über die Veränderungen in den inneren Augenhäuten nach kleinen Verletzungen. Archiv f. Augenheilk.33, Ergh. 1896.Google Scholar
  34. Hertel, E., Die Folgen der Sehnervendurchschneidung bei jungen Tieren. Archiv f. Ophthalmol.46, 227. 1898.Google Scholar
  35. Heß, Zur pathologischen Anatomie des papillo-macularen Faserbündels. Archiv f. Augenheilk.53, 201. 1905.Google Scholar
  36. Hippel, E. v., Über die Palliativtrepanation bei Stauungspapille. Archiv f. Ophthalmol.69. 1909.Google Scholar
  37. Hoeve, van der, Sehnervenerkrankung bei Erkrankung der hinteren Nebenhöhlen der Nase. Archiv f. Augenheilk.64, 18. 1909.Google Scholar
  38. —— Vergrößerung des blinden Flecks ein Frühsymptom usw. Archiv f. Augenheilk.67, 101. 1910.Google Scholar
  39. —— Die Größe des blinden Flecks. Archiv f. Augenheilk.70, 155. 1912.Google Scholar
  40. Hüfler, Über den Faserverlauf im Sehnerv des Menschen. Deutsche Zeitschr. f. Nervenheilk.7, 96. 1895.CrossRefGoogle Scholar
  41. Igersheimer, Über die Skotombildung und Bedeutung der Lumbalpunktion bei luetischen Erkrankungen des Opticus. Klin. Monatsbl. f. Augenheilk.53, II. 1914.Google Scholar
  42. -- Ein neuer Weg zur Erkenntnis krankhafter Vorgänge in der Sehbahn. Bericht über die Versammlung der ophthalm. Gesellschaft Heidelberg. 1916.Google Scholar
  43. Jack und Verhoeff, A case pulsating exophthalmos. Ligation of the common carotid. Death. Ophthalm. Record16, 463. 1907.Google Scholar
  44. Jatzow, Beitrag zur Kenntnis der retrobulbären Propagation des Chorioidealsarkoms und zur Frage des Faserverlaufs im Sehnervengebiet. Archiv f. Ophthalmol.31, II, S. 205. 1885.Google Scholar
  45. Kampferstein, Beitrag zur Pathologie und Pathogenese der Stauungspapille. Klin. Monatsbl. f. Augenheilk.42. 1904;43. 1905.Google Scholar
  46. Kellermann, Anatomische Untersuchungen atrophischer Sehnerven mit einem Beitrag zur Frage der Sehnervenkreuzung im Chiasma. Klin. Monatsbl. f. Augenheilk. Beilageheft.Google Scholar
  47. Kiribuchi, Über die Fuchssche periphere Atrophie des Sehnerven. Archiv f. Augenheilk.39, 76. 1899.Google Scholar
  48. de Kleyn, Beitrag zur Kenntnis der Sehnervenerkrankungen bei Erkrankungen der hinteren Nebenhöhlen der Nase. Archiv f. Ophthalmol.75, 1910.Google Scholar
  49. -- Studien über Opticus- und Retinaleiden. Archiv f. Ophthalmol.79. 1911.Google Scholar
  50. Koeppe, Klinische Beobachtungen mit der Nernstlampe und dem Hornhautmikroskop. Archiv f. Ophthalmol. 1916,92, H. 3.Google Scholar
  51. Kooy und de Kleyn, Über einige Fälle von Opticusleiden und die inselförmige Gestaltung des Gesichtsfeldes bei diesen Erkrankungen. Archiv f. Ophthalmol.77. 1910.Google Scholar
  52. Krafft - Ebing, Eine Diagnose auf Tumor in der Großhirnschenkel — Haubenbahn. Wiener klin. Wochenschr. 1889, S. 897.Google Scholar
  53. v. Krüdener, Zur Pathologie der Stauungspapille und ihrer Veränderung nach der Trepanation. Archiv f. Ophthalmol.65, 69. 1907.Google Scholar
  54. Landolt und Hummelsheim, Die Untersuchung der Funktionen des exzentrischen Netzhautgebietes. Graefe-Saemisch, II. Aufl.4, 1. 1904.Google Scholar
  55. Langenbeck, Neuritis retrobulbaris und Allgemeinerkrankungen. Archiv f. Ophthalmol.87, 235. 1914.Google Scholar
  56. Leber, Th., Über das Vorkommen von Anomalien des Farbensinns bei Krankheiten des Auges, nebst Bemerkungen über einige Formen von Amblyopie. Archiv f. Ophthalmol.15, 3, S. 26. 1869.Google Scholar
  57. —— Beiträge zur Kenntnis der atrophischen Veränderungen des Sehnerven nebst Bemerkungen über die normale Struktur des Sehnerven. Archiv f. Ophthalmol.14, 164. 1868.Google Scholar
  58. -- Die Krankheiten der Netzhaut und des Sehnerven. Graefe-Saemisch, I. Aufl. 1877.Google Scholar
  59. Liebrecht, Über pathologisch-anatomische Veränderungen am Sehnerven bei Gehirngeschwulst und über die Pathogenese der Stauungspapille. Heidelberg 1902.Google Scholar
  60. —— Sehnerv und Arteriosklerose. Archiv f. Augenheilk.44, 193. 1902.Google Scholar
  61. Löhlein, Über Gesichtsfeldungtersuchungen bei Glaukom und ihren differential-diagnostischen Wert. Archiv f. Augenheilk.76. 1914.Google Scholar
  62. Marchand, Beitrag zur Kenntnis der homonymen bilateralen Hemianopsie und der Faserkreuzung im Chiasma optic. Archiv f. Ophthalmol.28, 2, S. 63. 1882.CrossRefGoogle Scholar
  63. v. Michel, Über Thrombosenbildung im Stamm der A. central. retin. Heidelb. Bericht. 1898, S. 243.Google Scholar
  64. Moeli, Über atrophische Folgezustände im Chiasma und Sehnerven. Archiv f. Psych.30, 907. 1898.Google Scholar
  65. Mooren, Einige Bemerkungen über Glaukomentwicklung. Archiv f. Augenheilk.13, 4, S. 351.Google Scholar
  66. Neuschüller, Sur certaines fibres non décrites du nerf optique. Intern. Ophth. Kongr. Utrecht. 1899.Google Scholar
  67. Otto, Untersuchungen über Sehnervenveränderungen bei Arteriosklerose. Springer, 1893.Google Scholar
  68. Pick, Untersuchungen über die topographischen Beziehungen zwischen Retina, Opticus und gekreuztem Tractus opticus beim Kaninchen. Nova acta d. Kais. Leop. Carol. Akademie der Naturforscher66, Nr. 1. 1895.Google Scholar
  69. Priestley-Smith, A scotometer for the diagnosis of glaucoma and other purpose. Transact. of the opthalmol. Soc. of the United Kingdom26, 215. 1906.Google Scholar
  70. Rönne, Pathologisch-anatomische Untersuchungen über alkoholische Intoxikationsamblyopie. Archiv f. Ophthalmol.77, 1. 1910.Google Scholar
  71. —— Gesichtsfeldstudien über das Verhältnis zwischen der peripheren Sehschärfe und dem Farbensinn, speziell die Bedeutung derselben für die Prognose der Sehnervenatrophie. Klin. Monatsbl. f. Augenheilk.49, I, S. 154. 1911.Google Scholar
  72. —— Zur pathologischen Anatomie der diabetischen Intoxikationsamblyopie. Archiv f. Ophthalmol.85, 489. 1913.Google Scholar
  73. Rübel, Vergrößerung des blinden Flecks (van der Hoeves Symptom) und zentrales Skotom bei Erkrankungen der hinteren Nebenhöhlen der Nase. Klin. Monatsbl. f. Augenheilk. 1912, II.Google Scholar
  74. Sachs, Anatomisch-klinischer Beitrag zur Kenntnis des Zentralskotoms bei Sehnervenleiden. Archiv f. Ophthalmol.18, 21. 1888.Google Scholar
  75. —— Studien zur Pathologie des Nervus opticus. Archiv f. Augenheilk.27, 154. 1893.Google Scholar
  76. Samelsohn, Zur Anatomie und Nosologie der retrobulbären Neuritis (Amblyopia centralis). Archiv f. Ophthalmol.28, 1. 1982.CrossRefGoogle Scholar
  77. Schieck, Klinische und pathologisch-anatomische Untersuchungen über die Intoxikationsamblyopie. Archiv f. Ophthalmol.54, 458. 1902.Google Scholar
  78. -- Die Genese der Stauungspapille. Wiesbaden 1910.Google Scholar
  79. Schlagenhaufer, Anatomische Beiträge zum Faserverlauf in den Sehnervenbahnen und Beitrag zur tabischen Sehnervenatrophie. Arb. a. d. Inst. f. Anat. u. Physiol. d. Zentralnervensystems an der Wiener Universität. 1897, H. V, S. 1.Google Scholar
  80. Schlodtmann, Über die Exstirpation retrobulbärer Tumoren mit Erhaltung des Augapfels und das klinische Verhalten der Bulbi nach der Operation. Festschr. für A. v. Hippel, Halle 1899.Google Scholar
  81. Schmidt, H., Cerebrale Sehnervenatrophie mit Druckexkavation der Papilla optic. Archiv f. Ophthalmol.17, 1, 117. 1871.CrossRefGoogle Scholar
  82. Schmidt-Rimpler, Erkrankungen des Auges im Zusammenhang mit anderen Krankheiten. Wien 1898, S. 356.Google Scholar
  83. Schoen, Die Lehre vom Gesichtsfeld. Berlin 1874.Google Scholar
  84. Schultz-Zehden, Ein Beitrag zur Kenntnis einseitiger Stauungspapille. Klin. Monatsbl. f. Augenheilk.43, 2, S. 153.Google Scholar
  85. Siegrist, Beitrag zur Kenntnis der anatomischen Grundlage der Alkoholamblyopie. Archiv f. Augenheilk.41, 136. 1900.Google Scholar
  86. Siemerling, Ein Fall von gummöser Erkrankung der Hirnbasis mit Beteiligung des Chiasma nervorum opticorum. Archiv f. Psych.19, 401. 1888.Google Scholar
  87. Stöltzing, Klinische und anatomische Beiträge zur Intoxikationsamblyopie und idiopathischen Neuritis. Inaug.-Dissertation Marburg. 1893.Google Scholar
  88. Szily, A. v., Von dem blinden Fleck ausgehendes Ringskotom (sog. Bjerrum sches Zeichen) bei cerebraler Stauungspapille. Klin. Monatsbl. f. Augenheilk.51, 1. 1913.Google Scholar
  89. Tojoda, Über 2 Fälle von chronischer Intoxikations-Amblyopie usw. Klin. Monatsbl. f. Augenheilk.45, I, S. 178. 1907.Google Scholar
  90. Treitel, Beiträge zur pathologischen Anatomie des Auges. Archiv f. Ophthalmol.22, 2, S. 239. 1876.Google Scholar
  91. Uhthoff, Pathologie des Sehnerven. 1884.Google Scholar
  92. -- Untersuchungen über den Einfluß des chronischen Alkoholismus auf das menschliche Sehorgan. Archiv f. Ophthalmol.32, III, S. 95 u.33, I, S. 257 sowie Graefe-Saemisch, II. Aufl.Google Scholar
  93. Ulrich, Über Stauungspapille und Ödem des Sehnervenstammes. Archiv f. Augenheilk.17, 30. 1887.Google Scholar
  94. —— Über Stauungspapille und konsekutive Atrophie des Sehnervenstammes. Archiv f. Augenheilk.18, 259. 1888.Google Scholar
  95. -- Ein Fall von einseitig beginnender Stauungspapille mit doppelseitiger partieller Atrophie des Sehnervenstammes. Archiv f. Augenheilk.22, 32.Google Scholar
  96. Vogt, Die Nervenfaserstreifung der menschlichen Netzhaut. Klin. Monatsbl. f. Augenheilk.58, 399. 1917.Google Scholar
  97. Widmark, Über die Lage des papillo-macularen Bündels. Mitteilungen aus dem Carolinischen Institut. H. I. 1898.Google Scholar
  98. Wilbrand-Saenger, Neurologie des Auges.Google Scholar
  99. Yamaguchi, Beitr. z. Pathol. d. Sehnerven bei Gehirnerkrankungen. Klin. Monatsbl. f. Augenheilk.41, Beilageheft. 1903.Google Scholar
  100. Zade, Über Blendung im Fliedgerdienst. Bericht der ophthalm. Gesellschaft Heidelberg 1916.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1918

Authors and Affiliations

  • Igersheimer
    • 1
  1. 1.Aus der Königlichen Universitäts-AugenklinikGöttingen

Personalised recommendations