Über das Auftreten von Erdbeervirosen in Südspanien

  • N. Weiler
Article
  • 9 Downloads

Zusammenfassung

In den Erdbeeranlagen der Sorte „Tioga” wurden mittels Blattpfropfung aufFragaria vesca alpina zwei Virosen ermittelt, die auf Grund der Symptome dem „strawberry mottle” = Erdbeervirus 1 zuzuordnen sind.

Der Virusbefall des Ausgangspflanzgutes lag zwischen 4,1 bis 8,2 %, Er stieg im Anbaugebiet unter dem Einfluß einer intensiven Besiedlung durchPentatrichopus fragaefolii innerhalb eines Jahres von 65,2 % bis 69,6 %.

Über den Test von Mutterpflanzen konnten inzwischen mehr als tausend virusfreie Stammpflanzen selektiert bzw. vermehrt werden. Die blattlausfreie Vermehrungslage in der Sierra Nevada ermöglicht die Fortfuhrüng einer virusfreien Erhaltungszucht.

Die Ansteckungsrate kann in den Ertragsanlagen auf der Grundlage gezielter Blattlausbekämpfungen im Oktober/November sowie im Januar bis März erheblich gesenkt und damit praktisch bedeutungslos werden.

Summary

Studies on viroses of strawberries in southern Spain

After grafting strawberries of the sort “Tioga” uponFragaria vesca alpina two kinds of viroses belonging to the “strawberry mottle” group were observed. The primary attack amounted to 4.1–8,2%. Under the influence of the aphidPentatrichopus fragaefolii the attack rises to 65.2–69.6 %.

More than thousand healthy plants were selected and multiplied. By this a plantation of healthy strawberries was settled in Sierra Nevada. Controlling measures against aphids in October/November as well as in January/March prevent the virus from enlarging on the plantation anew.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Frazier u. Posnette, 1958: Relationships of the strawberry viruses of England and California. Hilgardia17, 455–513.Google Scholar
  2. Krczal, H., 1959: Untersuchungen über die Verbreitung der ErdbeerblattlausPasserina fragaefolii und das Auftreten von Erdbeervirosen in der Bundesrepublik. Phytopath. Z.37, 1–20.Google Scholar
  3. Wienberg, D., H. Seidel und N. Weiler, 1972: Der Erdbeeranbau in Sü dspanien. Bundesstelle für Entwicklungshilfe, Frankfurt S. 1–89.Google Scholar
  4. Weiler, N., 1972: Untersuchungen über die Verbreitung der ErdbeerblattlausPentatrichopus fragaefolii (Cock) in Südspanien. Anz. Schädl.kunde8, 124–127.Google Scholar

Copyright information

© Verlag Paul Parey 1973

Authors and Affiliations

  • N. Weiler

There are no affiliations available

Personalised recommendations