Advertisement

Planta

, Volume 54, Issue 5, pp 445–452 | Cite as

Vernalisation, Licht und Alter beiArabidopsis thaliana (L.) Heynh

II. Mitteilung Die Rolle der vor und nach der Kältebehandlung herrschenden Lichtintensität
  • Klaus Napp-Zinn
Article

Zusammenfassung

Pflanzen der winterannuellenArabidopsis-RasseStockholm, 0–91 Tage vor Beginn einer 40tägigen Lichtvernalisation ausgesät, blühten am frühesten, wenn sie vor der Vernalisation bei geringerer und nach der Vernalisation bei höherer Lichtintensität aufgewachsen waren. Durch die umgekehrte Kombination (höhere Intensität vor, geringere nach der Kältebehandlung) wurde der Blühbeginn am stärksten verzögert.

Unabhängig von den Lichtverhältnissen vor, während und nach der Kältebehandlung sprachen unter den Bedingungen dieses Versuches 7 Tage alte Keimlinge auf eine 40tägige Vernalisation am wenigsten an. Der Zeitpunkt geringster Vernalisierbarkeit wird also auch nicht durch die vor und nach der Vernalisation herrschende Lichtintensität bestimmt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Denffer, D. v.: Über das Zusammenwirken von Keimstimmung und täglicher Belichtungsdauer auf die Entwicklung vonSinapis undHordeum. Jb. wiss. Bot.88, 759–815 (1939).Google Scholar
  2. Junges, W.: Die Wirkung von Tageslänge und Lichtintensität in der Präthermophase bienner Pflanzen. Ber. dtsch. bot. Ges.71, 197–204 (1958).Google Scholar
  3. —: Auswirkungen von Temperatur und Licht in der Jugendentwicklung von Kohlrabi und Roter Rübe. Z. Pflanzenzüchtg41, 33–46 (1959).Google Scholar
  4. Napp-Zinn, K.: Die Abhängigkeit des Vernalisationseffektes beiArabidopsis thaliana vom Quellungsgrad der Samen und vom Lichtgenuß der Pflanzen nach der Kältebehandlung. Flora (Jena)144, 403–419 (1957).Google Scholar
  5. Vernalisation, Licht und Alter beiArabidopsis thaliana (L.)Heynh. I. Licht und Dunkelheit während Kälte- und Wärmebehandlung. Planta (Berl.)54, 409–444 (1960).Google Scholar
  6. Pätau, K.: Eine neue χ2-Tafel. Z. indukt. Abstamm.- u. Vererb.-Lehre80, 558–564 (1942).Google Scholar
  7. —: Zur statistischen Beurteilung von Messungsreihen. (Eine neue t-Tafel.) Biol. Zbl.63, 152–168 (1943).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1960

Authors and Affiliations

  • Klaus Napp-Zinn
    • 1
  1. 1.Botanischen Institut der Universität zu KölnKöln-Lindenthal

Personalised recommendations