Advertisement

Geologische Rundschau

, Volume 49, Issue 2, pp 375–389 | Cite as

Zur Tektonik am Nordostrand der Münchberger Gneismasse bei Hof

  • Gerhard von Horstig
Aufsätze Die Münchberger Gneismasse und Ihre Umrahmung

Zusammenfassung

In der Umgebung von Hof wird unterschieden eine ältere Pressungstektonik in der sudetischen Phase der variskischen Orogenese und eine jüngere Zerrungstektonik. Die Pressungstektonik ist dem NW-Rahmen der Münchberger Gneismasse ähnlich, jedoch von geringerer Intensität. In einer 1. Phase kommt es zu einer Schicht- und Schieferungsfaltung, in einer unmittelbar anschließenden 2. Phase besonders an den Grenzen größerer Schichtkomplexe zu Überschiebungen mit NW- bis N-Vergenz. Die Überschiebungen reißen öfter an NW streichenden Blattverschiebungen auseinander, wodurch das Gefüge im Uhrzeigersinn verdreht wird. Durch die jüngere Zerrungstektonik wurden viele dieser Blattverschiebungen in SW fallende Abschiebungen umgewandelt. Der Wartturmberg wird als autochthone Aufpressung aus der Tiefe gedeutet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schriften

  1. Ahrens, W.: Die Lagerungsverhältnisse am Nordwestrand des Münchberger Gneises. Zentralbl. Mineral. usw.1922, S. 440–448, Stuttgart 1922.Google Scholar
  2. Cloos, H.: Zur Frage des Deckenbaues in Schlesien und im Fichtelgebirge. Geol. Rundsch.18, S. 221–225, Berlin 1927.CrossRefGoogle Scholar
  3. Emmert, U.: Stratigraphische und tektonische Untersuchungen nordöstlich der Münchberger Gneismasse. Geologica Bavarica27, S. 143–174, 11 Abb., 1 Kart., 1 Prof.-Taf., München 1956.Google Scholar
  4. Gaertner, H.-R. v.: Probleme des Saxothuringikums. Geol. Jb.65, S. 409–450, 7 Abb., 2 Klapptafeln, Hannover 1951.Google Scholar
  5. Gümbel, C. W.: Geognostische Beschreibung des Fiditelgebirges mit dem Frankenwalde und dem westlichen Vorlande. 698 S., 95 Abb., Gotha 1879.Google Scholar
  6. Hoeppener, R.: Tektonik im Schiefergebirge. Geol. Rundsch.44, S. 26–58, 10 Abb., 1 Taf., Stuttgart 1955.CrossRefGoogle Scholar
  7. —: Zum Problem der Bruchbildung, Schieferung und Faltung. Geol. Rundsch.45, S. 247–283, 28 Abb., Stuttgart 1956.CrossRefGoogle Scholar
  8. Hofmann, R.: Zur Tektonik des Frankenwaldes. Geologica Bavarica27, S. 67–93, 7 Abb., 1 Kart., München 1956.Google Scholar
  9. Horstig, G., v.: Die Tektonik im Gebiet der Frankenwälder Querzone nordwestlich Hof. Geologica Bavarica27, 94–130, 1 Abb., 3 Taf., 1 Kart., 1 Prof.-Taf., München 1956 [a].Google Scholar
  10. —: Die Frankenwälder Querzone zwischen Selbitz und Saale nordwestlich Hof. Z. deutsch. geol. Ges.108, S. 37–42, 3 Abb., Hannover 1956 [b].Google Scholar
  11. - Bl.Hof. Geol. Kart. Bayern 1∶250005637, Erl. 111 S., 6 Abb., 2 Beil., München 1957.Google Scholar
  12. Leyh, C. F.: Beiträge zur Kenntnis der Paläozoikums in der Umgebung von Hof a.d. S. Z. deutsch. geol. Ges.49, S. 504–560, 1 Abb., 2 Taf., Berlin 1897.Google Scholar
  13. Neumann, W.: Gefügeuntersuchungen im Ruhlaer Kristallin. Abh. deutsch. Akad. Wiss., Kl. Chem. Geol. Biol.,1956 Nr. 5, 47 S., 17 Abb., 5 Beil., Berlin 1957.Google Scholar
  14. Sander, B.: Einführung in die Gefügekunde der geologischen Körper, 1. Teil. Wien u. Innsbruck 1948Google Scholar
  15. Scheumann, K.-H.: Petrographische Betrachtungen über den Zeitpunkt der Münchberg-Zwischengebirgischen Gneisüberschiebung. Ber. sächs. Akad. Wiss.88, S. 167–178, 8 Abb., Leipzig 1937.Google Scholar
  16. Schroeder, E.: Zur Stellung des Hirschberger Gneises. Geologica Bavarica27, S. 131–142, 5 Abb., München 1956.Google Scholar
  17. —: Über Faltung und Schieferung in der Hirschberg-Greizer Zone. Ber. geol. Ges. DDR,2, S. 117–120, Berlin 1957.Google Scholar
  18. Scholtz, H.: Zum Bewegungsmechanismus der Münchberger Gneismasse. Zentralbl. Mineral. usw.1929, S. 379–391, 3 Abb., Stuttgart 1929.Google Scholar
  19. Schwan, W.: Die Frankenwälder Querzone. Abh. deutsch. Akad. Wiss. Berlin, Kl. Mathem. u. allgem. Naturwiss.,1954, Nr. 6, 80 S., 53 Taf., Berlin 1956.Google Scholar
  20. —: Zur Tektonik des Frankenberger und Wildenfelser Zwischengebirges in Sachsen. Z. deutsch. geol. Ges.109, 185–192, 8 Abb., 1 Taf., Hannover 1957.Google Scholar
  21. Tontsch, G. K.: Gefügetektonische Untersuchungen im Ostteil der Münchberger Gneismasse und deren Umrahmung. Geologica Bavarica27, 25–66, 6 Abb., 3 Taf., 1 Kart., München 1956.Google Scholar
  22. Vogler, H.: Kartierung und Erläuterung zur geologischen Kartierung im Gebiet von Köditz westlich Hof a. d. Saale. Diplomarb. Würzburg 1952.Google Scholar
  23. Weinelt, Wi.: Stoffbestand, Metamorphose und Tektonik im Nordwesten der Münchberger Gneismasse. Geol. Bl. NO-Bayern,7, S. 167–177, 3 Abb., Erlangen 1957.Google Scholar
  24. Wurm, A.: Geologie von Bayern: 1. Nordbayern, Fichtelgebirge und Frankenwald. Handb. Bodensch. Deutschl., 374 S., 109 Abb., 8 Taf., Berlin 1925.Google Scholar
  25. —: Der Bauplan des variskischen Gebirges in Bayern. N. Jb. Mineral. usw. Bd. 60 B, S. 473–530, 5 Abb., 3 Taf., Stuttgart 1928.Google Scholar
  26. - Geologische Kartierung von Positionsblatt Nr. 34 Hof. Manuskript 1934.Google Scholar
  27. Zimmermann, E.: Bl. Lobenstein, Geol. Spez.-Kart. Preuß., Lief.114, Erl. 156 S., 3 Abb. Berlin 1911.Google Scholar

Copyright information

© Ferdinand Enke Verlag Stuttgart 1960

Authors and Affiliations

  • Gerhard von Horstig
    • 1
  1. 1.München

Personalised recommendations