Geofisica pura e applicata

, Volume 15, Issue 1–2, pp 1–11 | Cite as

Kartographie der physikalischen Höhen am Erdkörper

  • A. Berroth
Article
  • 19 Downloads

Zusammenfassung

Die hohe Bedeutung der Beobachtung eines dichten Schwerenetzes und der kartographischen Darstellung aller Ergebnisse in einem Allgemeinen Kartenwerk der Schwere für die wirtschaftliche Entwicklung jedes Landes wird durch die hier gegebenenKarten der Höhenverhältnisse erneut unterstrichen.

Erst durch diesen vielseitigen Zusatz wird das Topographische Kartenwerk der Geometrie in das wesentlich vollkommenere der Physik übergeführt.

Summary

The heights of the Earth offer one of the most difficult problems, when accuracy will be demanded. The problem has been solved hitherto only in connection with single lines of levelling. In the presented paper the problem has been posed on a more general base in connection with cards of the topography and those ofg-anomalies. There has been shown, how to be get different corrections for the heights in form of curves of equal functional sizes, mapped within the original topographical cards. Proposals of several new maps for higher accuracy claims are presented, concerning geophysics, geodesy and hydrography as an addition to the topographical cards: from geometrical ones passing over to physical heights.

Résumé

Les hauteurs de la Terre présentent un des problèmes les plus difficiles par rapport à une exactitude exigée. La solution jusqu'à présent connue concerne seulement le nivellement en des directions linéaires. L'auteur a posé ici le problème à une base plus générale en connection des cartes topographiques et celle des anomalies gravimétriques. On a indiqué pour des corrections différentes la méthode de construire des courves de valeurs fonctionelles égaux, signées au bout dans les cartes topographiques originales. On reçoit ainsi plusieures cartes nouvelles de prétentions élevées concernant la géophysique, la géodésie et l'hydrographie en forme d'une addition aux cartes topographiques: les hauteurs de la géométrie changées par là en telles de la physique.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schrifttum

  1. (1).
    Trig. und Niv. Höhen unterscheiden sich durch das Ergebnis des astr. Nivellements. Neben die in dieser Schrift genannten 3 Karten tritt somit eine 4., die Schichtenkarte der Korrektionen der Trig. Höhenmessung, die von den anderen ganz verschieden ist und einem besonderen Artikel vorbehalten bleiben soll. Eine Sonderstellung nimmt das Hydrostatische Niv. ein, das direkt dynamische Höhen liefert, jedoch bisher nur selten angewendet werden konnte.Google Scholar
  2. (2).
    Bemerkung: Nach der Theorie ist jedes Nivellementsergebnis mit einer Schwerekorrektion zu versehen, die vom Weg abhängig ist. Auf 2 verschiedenen Wegen gemessen, entsteht so eine theoretische Differenz, der «Schlussfehler». Dieser steht einer Kartendarstellung zwar im Wege, doch ist er so klein, dass er stets unterhalb der technischen Beobachtungs-Genauigkeit liegt, insbesondere innerhalb eines Kartenblattes. Im folgenden wurde der Schlussfehler deshalb nur durchschnittlich berücksichtigt. Man tauscht dafür die Möglichkeit ein, zu einer graphischen Darstellung zu gelangen, die für physikalische Zwecke und für die Trig. Höhenmessung genügt. Begründung sieheF. R. Helmert, H. G. II, § 14, S. 539.Google Scholar
  3. (3).
    F. R. Helment,Zur Bestimmung kleiner Flächenstücke des Geoids...., Kgl. Pr. Ak. d. W., Math. Nat. Kl. 1900, S. 964–982; 1901, S. 958–975.Google Scholar
  4. (4).
    K. Ledersteger,Zur Theorie d. Geom. Niv., N. a. d. Reichsvermess.-Dienst 1941, S. 292–314.Google Scholar
  5. (4a).
    Th. Niethammer,Niv. u. Schwere. Schweiz. Geod. Komm. Basel (1932).Google Scholar
  6. (5).
    A. Prey, C. Mainka, E. Tams,Einführung i. d. Geophysik, Berlin (1922).Google Scholar

Copyright information

© Istituto Geofisica Italiano 1949

Authors and Affiliations

  • A. Berroth
    • 1
  1. 1.Kr. Ulm, Württemberg(Deutschland, US-Zone)

Personalised recommendations