Advertisement

Tierexperimentelle Untersuchung über Veränderungen der Funktion und Struktur des Gehörorgans nach Unterdruckwirkung

  • Otto E. Riecker
Article

Zusammenfassung

  1. 1.

    Berichte von Luftfahrern und Beobachtungen über Veränderungen des Hörvermögens in der Unterdruckkammer weisen auf die Möglichkeit einer Schädigung des Gehörorgans durch Sauerstoffmangel. In einer Reihe von Unterdruckexperimenten am Meerschweinchen wird versucht Klarheit über die Art und das Zustandekommen dieser Schädigung zu gewinnen. Bei diesen Tierversuchen werden sowohl Veränderungen der Funktion als auch der Struktur des Gehörorgans geprüft.

     
  2. 2.

    Zur Prüfung der Funktion des Ohres wird derPreyersche Ohrmuschel-reflex herangezogen. Das Hörvermögen in den Frequenzen von 200 bis 8000 Hz wird auf elektro-akustischem Wege quantitativ geprüft, während die obere Hörgrenze mit der Galtonpfeife qualitativ bestimmt wird.

     
  3. 3.

    Die Schwierigkeit der histologischen Bearbeitung des Gehör-organes macht eine eingehende Beschreibung der verwandten Technik erforderlich.

     
  4. 4.

    Als Ergebnis der Tierversuche läßt sich feststellen, daß Sauerstoffmangel unter bestimmten Voraussetzungen geeignet ist, das Gehörorgan des Meerschweinchens in Struktur und Funktion zu schädigen. Eine Funktionsstörung tritt schon zu einem Zeitpunkt auf, an dem histologische Veränderungen noch nicht nachweisbar sind. Die morphologischen Veränderungen sind imCortischen Organ lokalisiert.

     
  5. 5.

    Lang andauernder hochgradiger Unterdruckohne Sauerstoffmangel beeinflußt das Innenohr weder morphologisch noch funktionell.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Aggazzotti, A.: Arch. ital. Biol.41, 60 (1904).Google Scholar
  2. Albrecht, Th.: Passow-Schaefers Beitr.12 (1919).Google Scholar
  3. Altmann u.Schubothe: Beitr. path. Anat.107, 1 (1942).Google Scholar
  4. Berger, W.: Luftf.med. Abh.1, 210 (1937).Google Scholar
  5. Berson u.Süring: Zit. nachHeller, Mager u.v. Schrötter.Google Scholar
  6. Büchner, F.: Luftf.med.6, 281 (1942).Google Scholar
  7. —: Klin. Wschr.1942 II, 721.CrossRefGoogle Scholar
  8. Büchner u.Luft:- Beitr. path. Anat.96, 549 (1936).Google Scholar
  9. Casella, B.: Zbl. Hals- usw. Hk.31 (1937).Google Scholar
  10. Charles: Zit. nachHeller, Mager u.v. Schrötter.Google Scholar
  11. Eckert-Möbius: HandbuchDenker-Kahler, Bd. VI, S. 211. 1926.Google Scholar
  12. Gerstner, H.: Z. Hals- usw. Hk.47, 487 (1941).Google Scholar
  13. —: Pflügers Arch.246, 265 (1942).Google Scholar
  14. Grahe, K.: Handbuch der ärztlichen Erfahrungen im Weltkriege 1914-1918, Bd. 6, S. 123. 1921.Google Scholar
  15. Hartmann, H.: Luftf. med.1, 192 (1936).Google Scholar
  16. Hartmann, Hepp u.Luft: Luftf.med.6, 1 (1941).Google Scholar
  17. Hasegawa, T.: Pflügers Arch.229, 205 (1931).CrossRefGoogle Scholar
  18. Held, H.: Abh. sächs. Ges. Wiss., Math.-physik. Kl:28, 1 (1902).Google Scholar
  19. Held u.Kleinknecht: Pflügers Arch.216, 1 (1927).CrossRefGoogle Scholar
  20. Heller, Mager u. v.Schrötter: Luftdruckerkrankungen. Wien: Alfred Hölder 1900.Google Scholar
  21. Hobard: Zit. nachHetler, Mager u.v. Schrötter.Google Scholar
  22. Jankoff, G.: Mschr. Ohrenhk.75, 1 (1941).Google Scholar
  23. Kawata, S.: Jap. J. med. Sci. Ot. etc.2, 77 (1937).Google Scholar
  24. Koch: Med. Klin.1938 II, 1251.Google Scholar
  25. Kohno, T.: Mitt. med. Akad. Kyoto3, 37 (1929);4, 139 (1930).Google Scholar
  26. Koschel: Diss. Münster (Manuskript).Google Scholar
  27. Kubo, M.: Z. Hals- usw. Hk.5, 133 (1923).Google Scholar
  28. Lüscher: Münch. med. Wschr.1942 II, 731.Google Scholar
  29. Marx, H.: Z. Ohrenhk. usw.59, 1, 123, 192, 333 (1909).Google Scholar
  30. —: Kurzes Handbuch der Ohrenheilkunde. Jena: Gustav Fischer 1938.Google Scholar
  31. Merk, R.: Arch. Psychiatr. (D.)111, 160 (1940).CrossRefGoogle Scholar
  32. Meyer zum Gottesberge, A.: Arch. Ohr.- usw. Hk.152, 310 (1942).Google Scholar
  33. Meyer zum Gottesberge, A., Stommel u.B. Schmidt: Arch. Obr.- usw. Hk.153, 238 (1943).Google Scholar
  34. Minkowsky: Zbl. Hals- usw. Hk.12, 483 (1928).Google Scholar
  35. Pichotka: Beitr. path. Anat.107, 115 (1942).Google Scholar
  36. Preyer, W.: Die Seele des Kindes. Leipzig: K. L. Schäfer 1882.Google Scholar
  37. Robertson: Zit. nachHeller, Mager u.v. Schrötter.Google Scholar
  38. Röhr: Passow-Schaefers Beitr.5, 390 (1912).Google Scholar
  39. Schirrmeister, S.: Arch. Kreisl.forsch.5 (1939).Google Scholar
  40. Sonoda, S.: Mitt. med. Akad. Kyoto12, 953 (1934).Google Scholar
  41. Spelterine: Zit. nachHeller, Mager u.v. Schrötter.Google Scholar
  42. v.Stein: Die Lehren von den Funktionen der einzelnen Teile des Ohrlabyrinths. Jena: Gustav Fischer 1894.Google Scholar
  43. Steurer, O.: Arch. Ohrenkh.112, 160 (1925).Google Scholar
  44. Sugata, K.: Z. Ot. (Tokyo)43, 129 (1937).Google Scholar
  45. Tanaka, H.: Internat. Zbl. Ohrenhk.10, 443 (1912).Google Scholar
  46. - Jap. J. med. Sci. Ot. etc.1934.Google Scholar
  47. Tissandier, G.: Comtes-rendus, 1. semestre.1875, 1060.Google Scholar
  48. Toyoshima, Y.: Jap. J. med. Sci. Ot. etc.1934.Google Scholar
  49. Werner, C. F.: Z. Hals- usw. Hk.35, 564 (1934);36, 332 (1934);43, 564 (1933);48, 503 (1943).Google Scholar
  50. - Festschrift fürIno Kubo, S. 202 bis 209. Tokyo: Herald Press.Google Scholar
  51. —: Z. Zellforsch.25, 341 (1936).CrossRefGoogle Scholar
  52. —: Mschr. Ohrenhk. usw.71, 1017 (1937).Google Scholar
  53. —: Das Labyrinth. Leipzig: Georg Thieme 1940.Google Scholar
  54. Wever, E. andBray: Proc. nat. Acad. Sci. U.S.A.16, 344 (1930).Google Scholar
  55. Wittmaack, K.: Z. Ohrenhk. usw.51, 148 (1906);54, 37 (1907).Google Scholar
  56. —: Verh. dtsch. ot. Ges.150, 155 (1916).Google Scholar
  57. —: Arch. Ohrenhk.99, 71 (1916);112, 43 (1924);114, 278;115, 1 (1926);117, 241 (1928);120, 256;123, 69 (1929);124, 177 (1930);126, 162;129, 118 (1931);141, 25 (1936).Google Scholar
  58. - Festschrift fürUrbantschitsch, S. 675. Berlin u. Wien 1919.Google Scholar
  59. Wittmaack, K. u.Laurowitsch: Z. Ohrenhk.65, 157 (1912).Google Scholar
  60. Yoshida, M.: Z. Ot. (Tokyo) (Auszüge)38, 118 (1932).Google Scholar
  61. Yoshii, U.: Z. Ohrenhk. usw.58, 201 (1909).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1944

Authors and Affiliations

  • Otto E. Riecker
    • 1
    • 2
  1. 1.Univ.-Klinik für Hals-Nasen-Ohrenkranke, Freiburg i. Brsg.Deutschland
  2. 2.Institut für Luftfahrtmedizinische Pathologie des Reichsluftfahrtministeriums am Pathologischen Institut der Universität Freiburg i. BrsgDeutschland

Personalised recommendations