Noch einmal die Keratitis

  • J. Cohnheim
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

References

  1. 1).
    a. a. O. S. 367 u. 369.Google Scholar
  2. 2).
    Ebendas. S. 406.Google Scholar
  3. 3).
    Ebendas. S. 408.Google Scholar
  4. 1).
    Graefe-Saemisch'sches Handbuch der gesammten Augenheilkunde. Bd. I. S. 195.Google Scholar
  5. 1).
    B. a. a. O. Graefe-Saemisch'sches Handbuch der gesammten Augenheilkunde. Bd. I. S. 382 f.Google Scholar
  6. 2).
    Ebend. Graefe-Saemisch'sches Handbuch der gesammten Augenheilkunde. Bd. I. S. 395 u. 383.Google Scholar
  7. 1).
    a. a. O. Graefe-Saemisch'sches Handbuch der gesammten Augenheilkunde. Bd. I. S. 371. Doch vermuthe ich, dass es statt 1/5 pCt. der Goldchloridlösung 1/2 pCt. heissen soll.Google Scholar
  8. 1).
    a. a. O. Graefe-Saemisch'sches Handbuch der gesammten Augenheilkunde. Bd. I. S. 364.Google Scholar
  9. 1).
    a. a. O. Graefe-Saemisch'sches Handbuch der gesammten Augenheilkunde. Bd. I. S. 765.Google Scholar
  10. 2).
    Dieses Archiv Bd. XLV. S. 337 ff. Lediglich dies und nichts Anderes sollte der sog. Salzfrosch beweisen und beweist es meines Erachtens. Dass ich nicht daran gedacht habe, diesen Versuch für die Genese der Eiterkörperchen zu verwenden, habe ich zu allem Ueberfluss auf S. 340 desselben Aufsatzes ganz ausdrücklich hervorgehoben. Das hat freilich nicht verhindert, dass Hr. Stricker gegen diesen angeblichen Schluss von mir eine, wie man sieht, sehr wohlfeile Polemik erhoben hat (Studien aus d. Instit. f. exp. Pathologie. Wien 1869. S. 14).Google Scholar
  11. 3).
    Dieses Archiv Bd. LV. S. 299.Google Scholar
  12. 1).
    Berlin 1873. S. 49 ff.Google Scholar
  13. 1).
    a. a. O. Berlin 1873. S. 388 ff.Google Scholar
  14. 1).
    Dieses Archiv Bd. XL. S. 67 f.Google Scholar
  15. 1).
    a. a. O. Dieses Archiv Bd. XL. S. 419.Google Scholar
  16. 1).
    Zehender's klinische Monatsblätter. Jahrg. VII. S. 462 ff.Google Scholar
  17. 2).
  18. 1).
    Vgl. Neue Untersuchungen S. 80 ff.Google Scholar
  19. 2).
    Studien S. 10, 77, 102, 107 etc.Google Scholar
  20. 3).
    z. B. a. a. O. Studien S. 379.Google Scholar
  21. 4).
    Studien S. 109.Google Scholar
  22. 1).
    Studien S. 106.Google Scholar
  23. 2).
    a. a. O. Studien S. 372, 391.Google Scholar
  24. 3).
    a. a. O. Studien S. 381.Google Scholar
  25. 1).
    a. a. O. Studien S. 397–399.Google Scholar
  26. 2).
    Dieses Archiv Bd. LII.S.568 und Schulze's Archiv f. mik. Anat. VII. S.328–371.Google Scholar
  27. 3).
    Graefe-Saemisch's Handbuch der Augenheilkunde Bd. I. S. 197.Google Scholar
  28. 1).
    Böttcher a. a. O. Graefe-Saemisch's Handbuch der Augenheilkunde Bd. I. S. 393, 396.Google Scholar
  29. 1).
    Vgl. B. Heidenhain's Inaugural-Dissertation: Ueber Verfettung fremder Körper etc. Breslau 1872.Google Scholar
  30. 1).
    Studien S. 26.Google Scholar
  31. 2).
    Ebend. Studien S. 27.Google Scholar
  32. 3).
    Studien S. 28.Google Scholar
  33. 1).
    a. a. O. Studien S. 382.Google Scholar
  34. 2).
    a. a. O. Studien S. 391.Google Scholar
  35. 3).
    Ebendas. u. Dorpater med. Zeitschrift Bd. IV. S. 79.Google Scholar
  36. 4).
    Dieses Archiv Bd. LIX. S. 521.Google Scholar
  37. 1).
    Dieses Archiv Bd. XXIV. S. 606.Google Scholar
  38. 2).
    V. E. Severin, Beitrag zur Lehre von der Entzündung. Inaug.-Diss. Dorpat 1871. Zur Würdigung dieser Abhandlung genüge Folgendes. Jedermann, der einmal ein blossgelegtes Froschmesenterium angesehen hat, weiss, dass besonders Anfangs nicht alle Capillaren mit Blutkörperchen gefüllt sind unde etliche deshalb leer und blass erscheinen; wartet man dann ein Wenig, so schiessen auch in diese leeren Capillaren Blutkörperchen, und man sieht dann anscheinend viel mehr Haarröhrchen, als ursprünglich dagewesen sind. Was macht nun Hr. Severin aus dieser so einfachen Thatsache. Man lese S. 65 und 66 der Dissertation nach! Er schildert den Vorgang ganz richtig, wie dem ersten in die Seitenbahn einschiessenden Blutkörperchen ein zweites und ein drittes etc. folgt, und wie sie mit grosser Geschwindigkeit in der neuen Bahn sich bewegen. Und dann erklärt er das Beobachtete dadurch, dass —ein neues Capillarnetz entstanden sei, ein System neugebildeter Capillarröhren, die alsbald mit denen der Nachbarschaft anastomosiren. Und um gleichsam dem allerersten Anfänger es klar zu machen, um was es sich hier wirklich gehandelt, fügt er noch ausdrücklich hinzu, dass er diese Gefassneubildung schon nach einer Stunde bei Sommerfröschen beobachtet habe! Für diejenigen, die mich kennen, brauche ich nicht erst ausdrücklich zu bemerken, dass ich nie gegen den Verfasser einer Inaugural-Dissertation eine Kritik geübt haben würde, wenn nicht Böttcher ausdrücklich betont hätte, dass er derselben nicht ferngestanden habe, und sich von den Ergebnissen seines Schülers “die Vermehrung der Capillaren” ganz besonders für seine Beweisführung angeeignet hätte (a. a. O. S. 415).Google Scholar
  39. 3).
    a. a. O. V. E. Severin, Beitrag zur Lehre von der Entzündung. Inaug.-Diss. Dorpat 1871. S. 412.Google Scholar
  40. 1).
    Der Entzündungsprozess. Leipzig 1873.Google Scholar
  41. 2).
    Neue Untersuchungen S. 42 ff.Google Scholar
  42. 1).
    a. a. O. Neue Untersuchungen S. 17.Google Scholar
  43. 2).
    Vergl. a. a. O. Neue Untersuchungen S. 35 ff. S. 65. S. 67 ff.Google Scholar

Copyright information

© Druck und Verlag von Georg Reimer 1874

Authors and Affiliations

  • J. Cohnheim
    • 1
  1. 1.Breslau

Personalised recommendations