Unternehmensforschung

, Volume 5, Issue 3, pp 166–171 | Cite as

Ein weiteres Rechenschema für die Simplexmethode

  • B. Wiezorke
Veröffentlichungen

Zusammenfassung

Es wird ein Rechenschema für die Simplexmethode beschrieben, das wenig Rechen- und Schreibarbeit erfordert. Spaltenweise Kontrollen ermöglichen leichtes Auffinden von Rechenfehlern. Das Verfahren läßt sich auf Maximal- und Minimalprobleme anwenden. Eine Abschätzung für die Rechenzeit wird angegeben.

Summary

A calculation scheme for the simplex method requiring little calculation and writing is given. Checks in columns allow arithmetical errors easily to be found. The scheme is applicable for maximum and minimum problems. Estimates for calculation time required are given.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    Ferschl, F.: Ein Rechenblatt für die Simplexmethode. Unternehmensforschung5 (1961), Heft 1, 32–41.Google Scholar
  2. [2]
    Vajda, S.: The Theory of Games and Linear Programming 1956.Google Scholar

Copyright information

© Physica-Verlag 1961

Authors and Affiliations

  • B. Wiezorke
    • 1
    • 2
  1. 1.Hildrizhausen
  2. 2.IBM Deutschland, Betriebswirtschaftliche Abteilung, Sindelfingen bei StuttgartGermany

Personalised recommendations