Beiträge zur Physiologie und Pathologie des Blutkreislaufes

  • August Bier
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Derselbe Versuch wie in der 47.–49. Beobachtung wurde schon in meiner ersten Arbeit im 25. Versuche bei einem Schweine vorgenommen. Die Bestätigung für den Menschen lag damals noch nicht vor.Google Scholar
  2. 1.
    Vgl.A. Bier: Zbl. Chir.1924, Nr 1/2.Google Scholar
  3. 1.
    Bier, A.: Virchows Arch.153, 441 (Versuch 87) (1898).Google Scholar
  4. 1.
    Mitgeteilt vonL. Heidrich: Bruns' Beitr.124, H. 3.Google Scholar
  5. 2.
    Herfarth, H.: Zbl. Chir.1926, Nr 18.Google Scholar
  6. 1.
    Momburg, F.: Neue deutsche Chirurgie, Bd. 28, S. 9. Stuttgart 1922.Google Scholar
  7. 2.
    Escher: Wien. med. Wschr.1878, Nr. 25.Google Scholar
  8. 3.
    Froelich: Z. orthop. Chir.25.Google Scholar
  9. 4.
    InStich u.Makkas: Fehler und Gefahren bei chirurgischen Operationen, S. 850. Jena 1923.Naegeli erwähnt noch einen zweiten Fall von angeblich ischämischer Kontraktur, bei dem nicht angegeben ist, wie lange die Abschnürung getragen wurde.Google Scholar
  10. 5.
    Bier, A.: Arch. klin. Chir.176 (1933).Google Scholar
  11. 6.
    SieheA. Hintze: Die Verteilung des Gefäßinhalts beim überlebenden menschlichen Organismus usw., ds. Archiv281, H. 2/3.Google Scholar
  12. 1.
    Bier, A.: Virchows Arch.147, 286 (1897). Vgl. auch die Versuche 20–23, 284–286.Google Scholar
  13. 2.
    Moszkowicz: Mitt Grenzgeb. Med. u. Chir.17, H. 1 u. 2. (1907). Vgl. dazuA. Bier: Klinische Erscheinungen, Erkennung, Behandlung der Gefäßverletzungen inv. Schjernings Handbuch der ärztlichen Erfahrungen im Weltkriege. Hier sind lehrreiche Fälle beschrieben.Google Scholar
  14. 1.
    Vgl. dazu die 94. Beobachtung meiner 1. Arbeit, Virchows Arch.153, 455.Google Scholar
  15. 1.
    Wolff, E.: Bruns' Beitr.58, 762.Google Scholar
  16. 2.
    Heidrich, L.: Bruns' Beitr.124, 607.Google Scholar
  17. 1.
    Da erfahrungsgemäß die Beugemuskeln am meisten leiden, so handelt es sich durchweg um Beugekontrakturen.Google Scholar
  18. 1.
    Bier, A.: Verh. 2. Kriegschirurgentagg, 26. u. 27. 4. 16 in Berlin. Tübingen1916. — Arch. klin. Chir.176, 497 (1933).Google Scholar
  19. 1.
    Heidrich, L.: Bruns' Beitr.124, H. 3.Google Scholar
  20. 2.
    Winiwarter, J. v.: Dtsch. Z. Chir.148, 333.Google Scholar
  21. 1.
    Vgl.A. Bier: Dtsch. med. Wschr.1919, Nr 41 u. 42.Google Scholar
  22. 1.
    Vgl.A. Bier: Hyperämie als Heilmittel, 5. u. 6. Aufl., S. 190f.Google Scholar
  23. 2.
    Vor allem kommen hier in Betracht:A. Bier: Virchows Arch.153, 323, Versuch 73 und 438, Versuch 83 (1898).Google Scholar
  24. 3.
    S. Virchows Arch.153, 441, Versuch 87, (1898).Google Scholar
  25. 1.
    Hasebroek, K.: Über den extrakardialen Kreislauf des Blutes. Jena 1914.Google Scholar
  26. 1.
    Kroh, F.: Bruns' Beitr.108, 61 (1917).Google Scholar
  27. 2.
    Küttner, H. u.M. Baruch: Bruns' Beitr.120 (1920).Google Scholar
  28. 1.
    Wieting: Arch. klin. Chir.110, 371 (1911).Google Scholar
  29. 1.
    Oberndorfer: Dtsch. Arch. klin. Med.102, 515.Google Scholar
  30. 1.
    Wieting: Dtsch. med. Wschr.1908, Nr 28. — Dtsch. Z. Chir.110, 364. —Dtsch. Z. Chir.1911, 1241.Google Scholar
  31. 1.
    v. Oppel: Zbl. Chir.1912 821. — Arch. klin. Chir.86, 31.Google Scholar
  32. 1.
    Ich verweise mit Bezung auf die arteriovenösen Aneurysmen auf folgende ausgezeichnete Arbeiten meines SchülersA. Israel: Grenzgeb.37 (1924). — Zbl. Herzkrkh.1926, H. 2. — Dtsch. Z. Chir.234, 211.Google Scholar
  33. 1.
    Vgl. hierzu den 74–77. Versuch meiner 1. Arbeit in Virchows Arch.153, 329, den 80. und 81. Virchows Arch.153, 333 und den 82. Virchows Arch.153, 436.Google Scholar
  34. 2.
    Vgl. den 76. Versuch meiner 1. Arbeit in Virchows Arch.153, 330.Google Scholar
  35. 1.
    Vgl.A. Bier: Münch. med. Wschr.1928, Nr. 21.Google Scholar
  36. 2.
    Vgl.A. Bier: Hyperämie als Heilmittel. 5. u. 6. Aufl., 1907, S. 190.Google Scholar
  37. 1.
    Vgl. dazu den 22. und 23. Versuch meiner. 1. Abhandlung.Google Scholar
  38. 1.
    Leider stammt das scheußliche, halb lateinische, halb griechische Wort „Defektpseudarthrose” von mir. Ich hätte das Leiden rein griechisch „Kenopseudarthrose” nennen sollen. Da sich aber „Defektpseudarthrose” eingebürgert hat, bleibe ich dabei.Google Scholar
  39. 1.
    Vgl. meine I. Arbeit, Beobachtung 92 und 93 in Virchows Arch.153, 452 f.Google Scholar
  40. 1.
    Spalteholz, W.: Über das Durchsichtigmachen von menschlichen und tierischen Präparaten, 2. Aufl. Leipzig 1914.Google Scholar
  41. 2.
    Die Abbildung stammt von der Künstlerhand der Frau Dr.Wendland.Google Scholar
  42. 1.
    Minervini, R.: Virchows Arch.175 (1904).Google Scholar
  43. 1.
    Bier, A.: Dtsch. med. Wschr.1919, Nr 41 u. 42. — Dtsch. med. Wschr.1918, Nr. 1. — Meine schon mehrfach erwähnte Arbeit über den Kollateralkreislauf aus dem Jahre 1897.Google Scholar
  44. 1.
    Das Rezept lautet: Minii 160,0 Calc. carbon 60,0 Gelatin. alb. 20,0 Aq. dest. 300,0Google Scholar
  45. 1.
    Bier: Virchows Arch.153, 306 f.Google Scholar
  46. 2.
    Bier: Virchows Arch.291. 765.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1934

Authors and Affiliations

  • August Bier
    • 1
    • 2
  1. 1.Pfaffendorf/Mark
  2. 2.Berlin

Personalised recommendations