Ueber die Wirkung des Nebennierenextractes auf Herz und Gefässe

  • R. Gottlieb
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Oliver und Schaefer, Journal of Physiology Vol. XVIII. 1895.Google Scholar
  2. 2).
    Velich, Wiener medic. Blätter 1896. Nr. 15-21.Google Scholar
  3. 3).
    Bield, Verhandlungen der k. k. Gesellsch. der Aerzte. Wien. Febr. 1896.Google Scholar
  4. 4).
    Gottlieb, Archiv f. experiment. Pathol. u. Pharmakol. Bd. XXXVIII. 1897.Google Scholar
  5. 5).
    Fr. Pick, Archiv f. experiment. Pathol. u. Pharmakol. Bd. XLII. 1899.Google Scholar
  6. 6).
    Cybulski und Szymonowicz, Wiener med. Wochenschrift 1896 und Pflüger's Archiv Bd. LXIV. 1896.Google Scholar
  7. 1).
    v. Cyon, Pflüger's Archiv Bd. LXXIV. 1899. S. 97.CrossRefGoogle Scholar
  8. 2).
    Gottlieb, a. a., O., Archiv f. experiment. Pathol. u. Pharmakol. Bd. XXXVIII. 1897.Google Scholar
  9. 3).
    v. Fürth, Zeitschrift. f. physiol. Chemie Bd. XXVI. 1898.Google Scholar
  10. 4).
    Hedbom, Skandinav. Archiv f. Physiologie Bd. VIII. 1898.Google Scholar
  11. 5).
    A. Cleghorn, American Journal of Physiology Vol. II. 1899.Google Scholar
  12. 6).
    v. Cyon, Pflüger's Archiv Bd. LXXIV. 1899.Google Scholar
  13. 1).
    Görz, Inaug-Dissert. Dorpat 1873.Google Scholar
  14. 2).
    Harnack und Witkowski, Archiv f. experiment. Pathol. u. Pharmakol. Bd. V. S. 401.Google Scholar
  15. 3).
    Alexander-Lewin, Archiv für experiment. Pathol. u. Pharmakol. Bd. XXVII. S. 226.Google Scholar
  16. 1).
    v. Cyon, Die physiologischen Herzgifte. III. Theil. Pflüger's Archiv Bd. LXXIV. S. 97. 1899.CrossRefGoogle Scholar
  17. 1).
    Böhm, Archiv f. experiment. Pathol. u. Pharmakol. Bd. VIII. S. 68. 1878.Google Scholar
  18. 2).
    Aubert und Dehn, Pflüger's Archiv. Bd. IX. 1874.Google Scholar
  19. 3).
    v. Fürth, a. a. O.,. S. 15.Google Scholar
  20. 1).
    Hering, Pflügers Archiv Bd. LXXII. 1898.Google Scholar
  21. 2).
    Bock, Archiv f. experiment. Pathol. u. Pharmakol. Bd. XLI. 1898.Google Scholar
  22. 1).
    Openchowski, Zeitschrift f. klin. Medicin Bd. XVI. 1889.Google Scholar
  23. 1).
    Oliver und Schâfer, a. a. O. Journal of Physiology Vol. XVIII. 1895.Google Scholar
  24. 2).
    Cybulski und Szymonowicz, a. a. O. Wiener med. Wochenschrift 1896 und Pflüger's Archiv Bd. LXIV. 1896.Google Scholar
  25. 3).
    Biedl und Reiner, Pflüger's Archiv Bd. LXXIII. S. 385. 1898.CrossRefGoogle Scholar
  26. 4).
    v. Cyon, Pflüger's Archiv Bd. LXXII. 1898.Google Scholar
  27. 1).
    Anmerkung: Zu diesem Missverständniss v. Cyon's dürfte eine andere Stelle meiner Mittheilung Anlass gegeben haben, an der ich, die Erscheinungen besprach, die durch Nebenniereninjection am Froschherzen nach erster Stanniusscher Ligatur beobachtet werden. Die lebhaften Pulse, die an dem nach der Ligatur sonst stillstehenden Ventrikel entstehen, werden nämlich bald durch diastolische Stillstände unterbrochen, zwischen denen sich Gruppen von kräftigen Herzcontractionen einschieben (s. Curve 3 S. 111 a. a. O.). Zur Erklärung dieser unter den besonderen Bedingungen am Froschherzen eintretenden Stillstände glaubte ich, damals, wäre „vielleicht an eine Reizung von im Ventrikel gelegenen Hemmungscentren zu denken”. Damit waren aber keineswegs die Vagusendigungen gemeint, da ausdrücklich angegeben ist, dass die Stillstände auch nach Atropinisirung eintreten. Die damals als „vielleicht” mögliche Erklärung erscheint mir heute übrigens sehr unwahrscheinlich; vielmehr dürften, die Stillstände eher daher rühren, dass die Nebennierenwirkung den Herzstillstand nach erster Stanniusscher Ligatur nur periodisch zu überwinden vermag.Google Scholar
  28. 2).
    Anmerkung bei der Correctur: Durch Versuche, die Gerhardt auf der Naturforscher-Versammlung zu München mittheilte, ist indessen auch dieser Punkt aufgeklärt werden. Durch gleichzeitige Druckmessung in der Carotis und der Art. pulmonalis hat Gerhardt gezeigt, dass die wirksame Substanz der Nebenieren auf die Lungengefässe nur einen äusserst geringen Einfluss ausübt, so lange die Vagi erhalten sind, dass sie aber völlig wirkungslos bleibt, wenn die Vagi durchschnitten wurden. Diese Beobachtung bildet eine werthvolle Ergänzung zur Kritik der obigen Versuche.Google Scholar
  29. 1).
    Bock, a. a. O., Archiv f. experiment. Pathol. u. Pharmakol. Bd. XLI. 1898.Google Scholar
  30. 2).
    Langendorff, Pflüger's Archiv Bd. LXI. S. 291. 1895.CrossRefGoogle Scholar
  31. 3).
    Hedbom, Skandinav. Archiv f. Physiologie Bd. VIII. 1898.Google Scholar
  32. 4).
    Cleghorn, American. Journal of Physiology Vol. II. 1899.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von F. C. W. Vogel 1899

Authors and Affiliations

  • R. Gottlieb
    • 1
  1. 1.pharmakologischen Institut zu HeidelbergHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations