Advertisement

Archiv für Gynäkologie

, Volume 174, Issue 3, pp 473–486 | Cite as

Untersuchung über die Corpus luteum-Funktion bei der durch Hyperthyreoidismus unterbrochenen Schwangerschaft

  • E. Engelhart
Article

Zusammenfassung

  1. 1.

    Der Einfluß des experimentell erzeugten Hyperthyreoidismus auf den Schwangerschaftsverlauf bei Kaninchen wurde untersucht.

     
  2. 2.

    Die Schilddrüsenhormonbehandlung bewirkte bei schwangeren Kaninchen die Unterbrechung der Gravidität und ein vorzeitiges Erlöschen der Corpus luteum-Funktion:

    In den Gelbkörpern sind vorzeitig Degenerationserscheinungen erkennbar, der hemmende Einfluß des Gelbkörperhormons auf den Uterusmuskel entfällt bereits am 14. Schwangerschaftstage und die Uterusschleimhaut zeigt ebenfalls einen vorzeitigen Zerfall, der am 13. Schwangerschaftstage einsetzt und am 15. Tage keine deziduale Reaktion mehr erkennen läßt.

     
  3. 3.

    Als Wirkungsmechanismus der im Verlaufe der Schilddrüsenhormonzufuhr auftretenden Unterbrechung der Schwangerschaft wurde eine antagonistische Beeinflussung des Schilddrüsenhormons auf das Corpus luteum nachgewiesen.

     
  4. 4.

    Die experimentellen Ergebnisse dieser Untersuchungen werden mit den Beobachtungen der Klinik bei Hyperthyreoidismus besprochen.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schrifttum

  1. 1.
    Hoskins, R. G.: Amer. J. Physiol.26, 6 (1910).Google Scholar
  2. 2.
    Gudernatsch: Handbuch der inneren Sekretion, herausgeg. vonM. Hirsch, Bd. 2, S. 1616. 1933.Google Scholar
  3. 3.
    Knaus: Dtsch. Arch. Chir.131, 412 (1924).Google Scholar
  4. 4.
    Pighini: Policlinico, soz. med.32 (1925). Zit. nachSiedentopf: Mschr. Geburtsh.85, 325 (1930).Google Scholar
  5. 5.
    Schütz: Pflügers Arch.216, 341 (1927).Google Scholar
  6. 6.
    Carloni: Zit. nach Ber. Gynäk.18, 88 (1930).Google Scholar
  7. 7.
    Döderlein: Arch. Gynäk.133, 680 (1928).Google Scholar
  8. 8.
    Roffo: Fol. gynaec. (Genova)30, 233 (1933).Google Scholar
  9. 9.
    Glaubach: Wien. klin. Wschr.1934 I, 132.Google Scholar
  10. 10.
    Döderlein: Arch. Gynäk.155, 35 (1934).Google Scholar
  11. 11.
    Grumbrecht u.Loeser: Klin. Wschr.1938 I, 233.Google Scholar
  12. 12.
    Knaus: Arch. f. exper. Path.124, 152 (1927).Google Scholar
  13. 12a.
    ——: Arch. Gynäk.138, 201 (1929);141, 374 (1930).Google Scholar
  14. 13.
    Siedentopf: Mschr. Geburtsh.85, 325 (1930).Google Scholar
  15. 14.
    Engelhart: Klin. Wschr.1935 I, 1068.Google Scholar
  16. 15.
    Knaus: Arch. Gynäk.119, 459 (1923);123, 26 (1924).Google Scholar
  17. 16.
    Seitz: Verh. dtsch. Ges. Gynäk.15 I (1913).Google Scholar
  18. 17.
    Abruzzese: Zit. nach Ber. Gynäk.17, 58 (1929).Google Scholar
  19. 18.
    Gardiner-Hillas: Zit. nachKraus:Veit-Stoeckels Handbuch der Gynäkologie, Bd. 9, S. 753, 1936.Google Scholar
  20. 19.
    Bothe: Zit. nachKraus:Veit-Stoeckels Handbuch der Gynäkologie, Bd. 9, S. 754. 1936.Google Scholar
  21. 20.
    Küstner: Zbl. Gynäk.1931, 578.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1943

Authors and Affiliations

  • E. Engelhart
    • 1
  1. 1.Deutschen Universitäts-Frauenklinik PragPragTschechische Republik

Personalised recommendations