Advertisement

Über psychische Beeinflussung der Tätigkeit des Hypophysenhinterlappens

  • H. Hoff
  • P. Wermer
Article

Zusammenfassung

  1. 1.

    Bei Hunden, die durch das Vorzeigen von Katzen erregt werden, tritt eine beträchtliche Vermehrung des Pituitringehaltes im Zisternenliquor auf.

     
  2. 2.

    Diese Pituitrinvermehrung wird als eine Ursache der Diuresehemmung bei erregten Hunden aufgefaßt.

     
  3. 3.

    An Hunden, die vor Beginn des Versuches eine kleine Dosis Luminal oder Trichlorisobutylalkohol verabreicht erhielten, tritt die Erregung zwar ein, die Pituitrinvermehrung bleibt in diesen Versuchen aber aus und gleichzeitig fehlt die Diuresehemmung.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Hoff und Wermer, Klin. Wochenschr. 1927, Hft. 25; dieses Archiv 1928, Bd. 133, S. 84.Google Scholar
  2. 2.
    Cannon und de la Paz, Americ. journ. of physiol. 1911, Bd. 28, S. 64.Google Scholar
  3. 3.
    Wermer, Med. Klinik 1927, Hft. 42.Google Scholar
  4. 4.
    Derselbe Wermer, Zentralbl. f. Gynäkol. 1928, Hft. 11.Google Scholar
  5. 5.
    Karpinski, Russki Wratsch 1904.Google Scholar
  6. 6.
    Molitor, Dieses Archiv Bd. 113, S. 173.Google Scholar
  7. 7.
    Molitor und Pick, Ebenda Dieses Archiv Bd. 107, S. 180 und 185; Bd. 112, S. 113.Google Scholar
  8. 8.
    Méhes und Molitor, Ebenda Dieses Archiv Bd. 127, S. 319.Google Scholar
  9. 9.
    Hoff und Wermer, Ebenda Dieses Archiv Bd: 119, S. 153; Bd. 125, S. 140.Google Scholar
  10. 10.
    Dieselben, Klin. Wochenschr. 1928, Hft. 8.Google Scholar
  11. 11.
    Pick, Über Schlaf und Schlafmittel. Wien 1927, Springer.Google Scholar
  12. 12.
    Molitor und Pick, Biochem. Zeitschr. Bd. 185, S. 130.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von F. C. W. Vogel 1928

Authors and Affiliations

  • H. Hoff
    • 1
  • P. Wermer
    • 1
  1. 1.Pharmakologischen Institut und der Universitäts-Nervenklinik in WienWienÖsterreich

Personalised recommendations