Zur Pathologie des elastischen Gewebes der Milz

  • Bernhard Fischer
Article
  • 15 Downloads

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    Henle, Handbuch der systematischen Anatomie. Bd. 2, 1866.Google Scholar
  2. 2).
    Von Ebner, Über die Wand der kapillaren Milzvenen. Anatom. Anz. Bd. 15, 1899.Google Scholar
  3. 3).
    Henle, Zur Anatomie der geschlossenen Drüsen usw. Henle's u. Pfeufer's Zeitschr. f. ration. Mediz. 3. Reihe, 8. Bd., S. 217.Google Scholar
  4. 4).
    S. v. Schumacher, Das elastische Gewebe der Milz. Archiv f. mikrosk. Anatomie. 55. Bd., 1900.Google Scholar
  5. 1).
    B. Fischer, Über Chemismus und Technik der Weigert'schen Elastinfärbung. Dieses Archiv. 170. Bd., 1902.Google Scholar
  6. 2).
    Melnikow-Raswedenkow, Histologische Untersuchungen über das elastische Gewebe in normalen und in pathologisch veränderten Organen. Ziegler's Beiträge z. pathol. Anatom. 26. Bd., 1899.Google Scholar
  7. 1).
    Jores, Zur Kenntnis der Regeneration und Neubildung des elastischen Gewebes. Ziegler's Beiträge z. pathol. Anatom. 27. Bd., 1900.Google Scholar
  8. 1).
    vgl. Jores, Wesen und Entwicklung der Arteriosklerose. Wiesbaden 1903.Google Scholar
  9. 1).
    Vgl. Fr. Schweiger-Seidel, Untersuchungen über die Milz. Dieses Archiv. 27, Bd. S. 473. 1863.Google Scholar

Copyright information

© Druck und Verlag von Georg Reimer 1904

Authors and Affiliations

  • Bernhard Fischer
    • 1
  1. 1.Bonn

Personalised recommendations