Albrecht von Graefes Archiv für Ophthalmologie

, Volume 40, Issue 1, pp 123–279 | Cite as

Ueber Siderosis Bulbi und die Beziehungen zwischen siderotischer und hämatogener Pigmentirung

  • E. v. Hippel
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Verzeichniss der benutzten Literatur

  1. 1).
    Bunge, Ueber Siderosis Bulbi. Verhandl. d. internat. med. Congresses zu Berlin 1890, Bd. III.Google Scholar
  2. 2).
    Th. Leber, Transact. of the internat. med. Congress. Lond. 1881.Google Scholar
  3. 1).
    Leber, Entzündung.Google Scholar
  4. 1).
    Ausin, Das Eisen in der Linse. Inaug.-Diss., Dorpat 1891.Google Scholar
  5. 2).
    v. Graefe's Archiv, Bd. XXXVI., 3.Google Scholar
  6. 3).
  7. 4).
    v. Graefe's Archiv, Bd. XXVIII, 2.Google Scholar
  8. 5).
    Der Electromagnet in der Augenheilkunde. Leipzig 1885.Google Scholar
  9. 1).
    Vossius, Mikrochemische Untersuchungen etc. v. Graefes Archiv XXXI., 2. Ders., Ueber die eigenthümlich grünliche Verfärbung etc. v. Graefe's Archiv XXXV, 2.Google Scholar
  10. 2).
    Quincke. Zur Pathologie des Blutes. Deutsches Archiv f. klin. Med., Bd. XXVII.Google Scholar
  11. 1).
  12. 2).
  13. 1).
    v. Graefe's Archiv Bd. VI. 1., p. 134.Google Scholar
  14. 2).
    Transact. of the internat. med. Congr. London 1881.Google Scholar
  15. 3).
    Zehender's Mon.-Bl. 1881, p. 265.Google Scholar
  16. 4).
    v. Graefe's Archiv XXVIII. 2. 1882.Google Scholar
  17. 5).
    Fuchs, Lehrb. d. Augenheilkunde, 1. Aufl.Google Scholar
  18. 6).
    Deutsche med. Wochenschrift 1891, Nr. 51, p. 1385.Google Scholar
  19. 7).
  20. 1).
  21. 1).
    Zehender's Monatsbl. Bd. XIII, S. 317.Google Scholar
  22. 2).
    Illustrirte path. Anatomie der menschl. Cornea, Sklera, Chorioidea und der optischen Nerven, von Dr. Fr. v. Ammon. Nach des Verfassers Tode herausgegeben von Warnatz. Leipzig 1862.Google Scholar
  23. 1).
    Hirschler, v. Graefe's Archiv Bd. XVIII, S. 186.Google Scholar
  24. 2).
    Ritter, Zehender's Klin. Monatsbl. Bd. X, S. 303.Google Scholar
  25. 1).
    Virchow's Archiv, Bd. 101, S. 193.Google Scholar
  26. 2).
    Centralblatt f. d. med. Wissensch. 1885, Nr. 16.Google Scholar
  27. 1).
    v. Graefe's Archiv Bd. XXIX. 3., S. 134.Google Scholar
  28. 2).
    v. Graefe's Archiv Bd. XXXV. 2., S. 207.Google Scholar
  29. 1).
    Czermak, Allgemeine Semiotik und Diagnostik der Augenerkrankungen. 1889. S. 101.Google Scholar
  30. 2).
    Ueber Siderosis Bulbi. Verhandl. d. internationalen med. Congresses zu Berlin.Google Scholar
  31. 1).
    Zehender's Monatsbl. X, 172.Google Scholar
  32. 1).
    Virchow's Archiv, Bd. 115.Google Scholar
  33. 1).
    v. Graefe's Archiv IX. 3., S. 63 ff.Google Scholar
  34. 1).
  35. 2).
  36. 3).
    v. Graefe's Archiv XXX. 1., S. 243. Th. Leber, Die Entstehung der Entzündung etc.Google Scholar
  37. 4).
  38. 5).
  39. 1).
    Beitrag zur Lehre von den Veränderungen und der Altersbestimmung von Blutungen im Centralnervensystem. Von Dr. Hermann Dück. Virchow's Arch. Bd. 130. I, S. 29–93.Google Scholar
  40. 2).
    Langhans. Beobachtungen über Resorption der Extravasate und Pigmentbildung in denselben. Virchow's Arch. Bd. 49.Google Scholar
  41. 3).
    Neumann, Beiträge zur Kenntniss der pathologischen Pigmente. Virchow's Archiv Bd. III.Google Scholar
  42. 4).
    Skrzeczka, Ueber Pigmentbildung in Extravasaten. Inaug.-Diss., Königsberg 1887 und Ziegler's Beiträge II, 2.Google Scholar
  43. 1).
    Orth. Lehrb. der path. Anatomie I., S. 378.Google Scholar
  44. 2).
    Ziegler, Lehrb. der path. Anatomie II., S. 526.Google Scholar
  45. 3).
    Virchow, Die patholog. Pigmente. Virchow's Arch. Bd. 1.Google Scholar
  46. 4).
    Martin, B. Schmidt, Ueber die Verwandtschaft der hämatogenen und autochthonen Pigmente und deren Stellung zum sogen. Hämosiderin. Virchow's Archiv Bd. 115.Google Scholar
  47. 1).
    Quincke, Beiträge zur Lehre vom Icterus. Virchow's Arch. Bd. 95 und Zur Pathologie des Blutes. Deutsches Archiv für klinische Medicin Bd. XXVII.Google Scholar
  48. 2).
    Dürck, l. c.Google Scholar
  49. 3).
  50. 4).
  51. 5).
    Rokitansky, Lehrbuch der path. Anatomie III. Aufl.Google Scholar
  52. 1).
  53. 2).
  54. 3).
  55. 1).
    J. Arnold, Staubinhalation und Staubmetastase. Leipzig 1885.Google Scholar
  56. 1).
    Perls, Journal f. prakt. Chemie Bd. 21.Google Scholar
  57. 1).
    Zaleski, Arch. f. exper. Pathol. u. Pharmacol. Bd. 23.Google Scholar
  58. 2).
    Virchow's Archiv Bd. 126.Google Scholar
  59. 1).
    v. Recklinghausen, Naturforscher-Versammlung in Heidelberg 1889.Google Scholar
  60. 2).
    Um Missverständnisse zu vermeiden, muss ich den Ausdruck „Siderosis“ und die Eintheilung in hämatogene und xenogene Siderosis rechtfertigen. Während Zenker (Deutsches Archiv f. klin. Med. Bd. II) und Merkel (ibid. Bd. VIII) unter Siderosis nur die Ablagerung von eingeathmetem Eisenstaub in der Lunge verstehen wollen, bezeichnet Quincke mit diesem Namen auch die Anhäufung von eisenhaltigem körnigem Pigment (Neumann's Hämosiderin) in den Organen und unterscheidet zwischen physiologischer und pathologischer Siderosis. Arnold bezeichnet den letzteren Zustand als Deposition eisenhaltigen Pigmentes, meint aber, man müsse mindestens, wenn man hei dem Ausdruck Siderosis bleibt, zwischen exogener und endogener (hämatogener Siderosis) unterscheiden. Ich kam, wie aus meinen Mittheilungen hervorgeht, dazu, einen Gegensatz zwischen hämatogener Siderosis und Hämosiderin (Ablagerung eisenhaltigen Pigmentes) anzunehmen. Den Ausdruck Siderosis ganz zu vermeiden, vermochte ich nicht, weil mir kein anderer bezeichnender zu Gebote stand. Die Scheidung in exogene und endogene Siderosis passte für meine Versuche nicht, weil es z. B. bei der Injection von Blut in den Glaskörper zu einer exogenen und dennoch hämatogenen Siderosis kommt. Daher die Trennung in „hämatogen“ und „xenogen“ welch letzteren Ausdruck ich gerne einem besseren ebenso kurzen opfern würde.Google Scholar
  61. 1).
    Arch. f. exp. Pathol. Bd. 20.Google Scholar
  62. 1).
    v. Graefe's Archiv Bd. XXXVIII, 3. Abthlg.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Wilhelm Engelmann 1894

Authors and Affiliations

  • E. v. Hippel

There are no affiliations available

Personalised recommendations