Advertisement

Eine Beobachtungsreihe zur empiristischen Theorie des Sehens

  • J. Hirschberg
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. *).
    Helmholtz, physiol. Optik, p. 427 fgd.Google Scholar
  2. **).
    Der Begriff „angeboren” ist nicht unzweideutig und hat viele müssige Streitigkeiten veranlasst, wie schon Hume richtig bemerkt hat. (Note am Schluss der 2. Abth. s. Untersuch. in Betreff d. menschl. Verstandes.) Aber selbst des Cartesius Lehre von den angeborenen Ideen ist — wie Herbart (Psychologie I, 45) hervorhebt, — nicht im mindesten schwärmerisch; der Autor selber vergleicht die angeborenen Ideen mit den angeborenen Krankheitsdispositionen. (Cum quadam dispositione vel facultate nascuntur ad morbos contrahendos. Cartes.)Google Scholar
  3. *).
    Localzeichen ist ursprünglich ein mathematischer Terminus („kurze Bezeichnung eines bestimmten oder unbestimmten Gliedes aus einer Potenz einer Reihe”, Klügel, mathem. Wörterbuch, III, p. 480); auf die Physiologie übertragen, umfasst der Ausdruck diejenigen (unbekannten) Momente in der Empfindung, wodurch wir die Reizung eines Netzhautpunktes von der aller anderen oder die Reizung eines Cutispunktes von der aller anderen zu unterscheiden thatsächlich im Stande sind. Vgl. Helmholtz, l. c. p. 530Google Scholar
  4. **).
    Essay concerning human understanding (1709). B. Il, C. 9, § 8. (Uebersetzung v. Kirchmann, 1874.)Google Scholar
  5. *).
    Kritik der reinen Vernunft I, § 3.Google Scholar
  6. *).
    Zur vergl. Physiologie des Gesichtssinnes, 1826, p. 54. (In seinem späteren Handbuch der Physiologie scheint er mir eher einen vermittelnden Standpunkt einzunehmen.)Google Scholar
  7. **).
    Lehrb. d. Psychologie, III. Aufl. (herausgeg. von Hartenstein, Leipzig 1850) p. 119. Der Autor selber besorgte die erste Ausgabe 1816, die zweite 1834. Die Psychologie als Wissenschaft ist vom Jahre 1824.Google Scholar
  8. *).
    l. c. p. 797.Google Scholar
  9. *).
    Dies ist von jedem aufmerksamen Beobachter festgestellt und neuerdings von H. Schöler (d. Arch. XIX, 1) ausführlich erörtert worden.Google Scholar
  10. **).
    Helmholtz, l. c.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Hermann Peters 1875

Authors and Affiliations

  • J. Hirschberg

There are no affiliations available

Personalised recommendations