Knorpelbiologische Studie an der Hand einer Gelenkankylose beim Kind

  • A. Louis Rosi
Article

Zusammenfassung

Bei der Untersuchung eines ankylotischen Kniegelenkes eines 13 1/2jährigen Knabens, bei dem schon im 2. Lebensjahr eine Gelenktuberkulose sich entwickelt hatte, wird der Werdegang der knorpeligen und knöchernen Ankylose, die Beanspruchungsart des versteiften Gelenkes und vor allem die Veränderung des Gelenkepiphysen-und Fugenknorpels dargestelt und ferner abgewogen, wieweit diese Veränderungen Folgen der Schädigung und Wachstumshemmung durch die tuberkulöse Erkrankung sind und sich wegen fehlenden Knorpelumbaues dauernd erhalten und wieweit sie Folge völligen Funktions-ausfalles einerseits und gesteigerter Beanspruchung oder Ernährung andererseits sind. Das ungleichmäßig interstitielle Knorpelwachstum verursacht Zugspannung im Gewebe und damit asbestartige Degeneration. Bei Wiederaufnahme des Gelenkgebrauches füllen sich die in der Zeit des Nichtgebrauches entstandenen Resorptionsräume des schwindenden Knorpels wieder mit Knorpelplomben. Offene Fugen mildern die Ankylose. Abnorme Beanspruchung der Fugen führt zum Ersatz ihres Knorpels durch Bindegewebe. Beim Gebrauch eines ankylotischen Gelenkes kommt es an allen gefährdeten Stellen zu Kleinbrüchen des Knochens und kalkhaltigen Knorpels. Zur Stützung der großen Fettmarkmassen im porotischen Knochen dient ein feines Knochenbälkchenwerk. Der Einfluß der Ankylose auf das Knochengewebe konnte klargestellt werden. Im versteiften Kniegelenk verliert das Ligamentum patellae propr. seine alte Funktion und übernimmt eine andere, sehr wichtige Aufgabe.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Roux, Wilhelm: Gesammelte Abhandlungen.Google Scholar
  2. 1a.
    Erdheim, J.: Die Lebensvorgänge im normalen Knorpel und seine Wucherung bei Akromegalie. Pathologie und Klinik in Einzeldarstellungen. Bd. 3. Berlin: Julius Springer 1931.Google Scholar
  3. 1b.
    Erdheim, J.: Die Lebensvorgänge im normalen Knorpel und seine Wucherung bei Akromegalie. Pathologie und Klinik in Einzeldarstellungen. Bd. 3. Berlin: Julius Springer 1931.Google Scholar
  4. 1.
    Mason, M. L.: Über den Heilungsvorgang der Gelenkbrücke. Bruns' Beitr.138 (1927).Google Scholar
  5. 1.
    Erdheim, J.: Rachitis und Epithelkörperchen. Denkschrift der Akademie der Wissenschaften zu Wien. 1914.Google Scholar
  6. 1.
    Brunschwig, A.: Epithelization of Bone Cavities and Calcification of Fibrous Marrow in Chronic Pyogenic Osteomyelitis. Surg. etc.52, Mar., (1931).Google Scholar
  7. 2.
    Erdheim, J.: Über Tuberkulose des Knochens im allgemeinen und die des Schädeldaches im besonderen. Virchows Arch.283 (1932).Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1932

Authors and Affiliations

  • A. Louis Rosi
    • 1
  1. 1.Pathologisch-anatomischen Institut des Krankenhauses der Stadt WienWienÖsterreich

Personalised recommendations