Die Kombinationswirkung von Novocain und Harnstoff am motorischen Nerven des Frosches

  • Adolf Guntermann
Article
  • 8 Downloads

Zusammenfassung

  1. 1.

    Am Nervmuskelpräparat von Rana temporaria wird der Einfluß des Harnstoffs auf die Wirkung von Novocain geprüft.

     
  2. 2.

    Harnstoff verursacht eine Wirkungsverstärkung des Novocains bei Grenzkonzentrationen um fast das 10fache.

     
  3. 3.

    Sehr schwache Novocainlösungen wirken mit Harnstoffzusatz lähmend, ohne Harnstoff auf den gleichen gelähmten Nerven erholend.

     
  4. 4.

    Harnstoff verursacht in einem bestimmten Konzentrationsbereich des Novocains eine mehrfache Wirkungsbeschleunigung.

     
  5. 5.

    Harnstoffzusätze von 2,5–0,1% haben den gleichen Effekt in bezug auf die Wirkungsbeschleunigung des Novocains.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Baur, M.: Naunyn-Schmiedebergs Arch.167, 104 (1932).Google Scholar
  2. 2.
    Dellen, A.: Inaug. Diss. Kiel 1932.Google Scholar
  3. 3.
    Utz, R.: ebenda. Inaug. Diss. Kiel 1932.Google Scholar
  4. 4.
    Keeser, E.: Naunyn-Schmiedebergs Arch.167, 267 (1932).CrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Kohn u. Costopanagiotis: Klin. Wschr. 1932, Nr. 37, S. 1552.Google Scholar
  6. 6).
    Fühner, H.: „Nachweis und Bestimmung von Giften auf biologischem Wege”. Berlin-Wien 1911.Google Scholar
  7. 7.
    Gros, O.: Naunyn-Schmiedebergs Arch.62, 380, (1910);67, 126 (1912);67, 132 (1912).CrossRefGoogle Scholar
  8. 8.
    Santesson, C. G.: Festschrift Olaf Hammarsten 1906.Google Scholar
  9. 9.
    Flamm, S.: Naunyn-Schmiedebergs Arch.138, 257 (1928).Google Scholar
  10. 10.
    Zorn, L.: Z. exper. Path. u. Ther.12, 529 (1913).Google Scholar
  11. 11.
    Albrecht, H.: Inaug.-Diss. Marburg 1935.Google Scholar
  12. 12.
    Reich, F.: Inaug.-Diss. Marburg 1935.Google Scholar
  13. 13.
    Fawsitt, Ch. E.: Proc. Roy. Soc. Edinb.25, 51 (1904), zit. nach Rona in Abderhaldens Biochem. Handlexikon,4, 769 (1911).Google Scholar
  14. 14.
    Walker u. Wood: Proc. Chem. Soc.19, 67 (1903), zit. nach Rona.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von F.C.W. Vogel 1939

Authors and Affiliations

  • Adolf Guntermann
    • 1
  1. 1.Pharmakologischem Institut der Universität KölnKölnDeutschland

Personalised recommendations