Advertisement

Ueber das Wachsthum des Unterkiefers

Zweiter Beitrag zu den experimentellen Untersuchungen des Knochenwachsthums
  • Julius Wolff
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 2).
    Virchow, Knochenwachsthum und Schädelformen mit besonderer Rücksich auf Cretinismus. Dieses Archiv Bd. 13. S. 339.Google Scholar
  2. 1).
    Welcker, Untersuchungen über Bau und Wachsthum des menschlichen Schädels. Leipzig 1862. S. 10.Google Scholar
  3. 2).
    Volkmann, Chirurgische Erfahrungen über Knochenverbiegungen und Knochenwachsthum. Dieses Archiv Bd. 24. S. 536.Google Scholar
  4. 1).
    F. Strassmann, Nonnullae observationes ad ossium incrementum pertinentes. Diss. inaug. Berolini 1862.Google Scholar
  5. 2).
    Die betr. Thatsache ist schon John Hunter bekannt gewesen (Works, by Palmer II. 45), wurde aber von diesem im Sinne der Resorptionstheorie gedeutet.Google Scholar
  6. 3).
    Hueter, Der Unterkiefer bei Neugebornen und Erwachsenen. Dieses Archiv Bd. 29. S. 121.Google Scholar
  7. 1).
    Kölliker, Die normale Resorption des Knochengewebes u. s. w. Leipzig 1873. S. 70–74.Google Scholar
  8. 2).
    a. a. O. Kölliker, Die normale Resorption des Knochengewebes u. s. w. Leipzig 1873. S. 67.Google Scholar
  9. 1).
    Virchow, Ueber Bildung und Umbildung von Knochengewebe im menschlichen Körper. Berl. klin. Wochenschr. 1875. No. 2.Google Scholar
  10. 1).
    Georg Ruge, Beiträge zum Wachsthum des menschlichen Unterkiefers. Inaug.-Dissert. Berlin. 1875.Google Scholar
  11. 1).
    a. a. O. Georg Ruge, Beiträge zum Wachsthum des menschlichen Unterkiefers. Inaug.-Dissert. Berlin 1875. S. 23.Google Scholar
  12. 2).
    Schwalbe, Ueber die Ernährungskanäle der Knochen und das Knochenwachsthum. Zeitschrift für Anatomie. Bd. I. S. 349.Google Scholar
  13. 1).
    Lieberkühn, Ueber Wachsthum und Resorption der Knochen. Marburger Universitätsprogramm 1867. S. 8. Vgl. auch Esch, Ueber appositionelles Knochenwachsthum. Inaug.-Dissert. Marburg 1874. S. 13.Google Scholar
  14. 2).
    Kölliker, a. a. O. Kölliker, Die normale Resorption des Knochengewebes u. s. w. Leipzig 1873. S. 72.Google Scholar
  15. 1).
    Strelzoff, Unters. aus dem pathol. Inst. zu Zürich. I. S. 65 u. 82. II. S. 59 ff.Google Scholar
  16. 2).
    Humphry, On the growth of the jaws. Transactions of the Cambridge philosophical society. T. XI. 1871. (read 9. Nov. 1863.)Google Scholar
  17. 3).
    S. Verhandl. der Berliner medicinischen Gesellschaft. Sitzung vom 16. Dec. 1874. Berliner klin. Wochenschr. 1875. S. 79.Google Scholar
  18. 1).
    Wegner, Ueber das normale und pathologische Wachsthum der Röhrenknochen. Dieses Archiv Bd. 61. S. 62.Google Scholar
  19. 1).
    a. a. O. Wegner, Ueber das normale und pathologische Wachsthum der Röhrenknochen. Dieses Archiv Bd. 61. S. 62.Google Scholar
  20. 2).
    Vgl. Busch in der Discussion über meinen Vortrag „Das Gesetz der Transformation der Knochen u. s. w.”. Verhandl. der deutschen Gesellschaft für Chir. 13. Congr. 1884. I. S. 16.Google Scholar
  21. 1).
    Lieberkühn, Zur Lehre vom Knochenwachsthum. Sitzungsbericht der Marburger Gesellschaft zur Beförderung der ges. Naturwissenschaft. 1872. No. 2. S. 46; vgl. auch Esch, a. a. O. Vgl. Busch in der Discussion über meinen Vortrag „Das Gesetz der Transformation der Knochen u. s. w.”. Verhandl. der deutschen Gesellschaft für Chir. 13. Congr. 1884. I. S. 14.Google Scholar
  22. 1).
    Wegner, a. a. O. Ueber das normale und pathologische Wachsthum der Röhrenknochen. Dieses Archiv Bd. 61. S. 61.Google Scholar
  23. 2).
    F. Busch, Demonstration von zwei Knochenpräparaten u. s. w. Verhandl. der Berliner physiolog. Ges. Sitzung vom 27. Febr. 1885. Archiv für Physiologie 1885.Google Scholar
  24. 1).
    Cf. oben S. 495 u. 500.Google Scholar
  25. 2).
    Vgl. J. Wolff, „Ueber trophische Störungen bei primärem Gelenkleiden”, Berliner klin. Wochenschr. 1883. No. 28 ff. und „Ueber die Verkürzung ausgewachsener Röhrenknochen” ebendas. Berliner klin. Wochenschr. 1884. No. 25.Google Scholar
  26. 1).
    Vgl. dieses Archiv Bd. 101. S. 584.Google Scholar
  27. 1).
    Sämmtliche anatomischen Bezeichnungen am Unterkiefer des Kaninchens in der vorliegenden Arbeit entsprechen den Bezeichnungen von W. Krause in seiner „Anatomie des Kaninchens” (Leipzig 1868).Google Scholar
  28. 1).
    Vgl. Humphry, a. a. O. On the growth of the jaws. Transactions of the Cambridge philosophical society. T. XI. 1871. (read 9 Nov. 1863.) S. 3. Ein Blick auf Humphry's Abbildungen seiner Präparate, (s. ob. S. 504–506) bei denen die Marken ebenso wie in meinen Versuchen weder lateralwärts noch medialwärts verschoben waren, ergiebt, dass Humphry zu seiner hier in Rede stehenden Annahme nach den Ergebnissen seiner Versuche ganz und gar nicht berechtigt war.Google Scholar
  29. 1).
    a. a. O. Vgl. Humphry, a. a. O. On the growth of the jaws. Transactions of the Cambridge philosophical society. T. XI. 1871. (read 9. Nov. 1863.) S. 612. Ein Blick auf Humphry's Abbildungen seiner Präparate, (s. ob. S. 504–506) bei denen die Marken ebenso wie in meinen Versuchen weder lateralwärts noch medialwärts verschoben waren, ergiebt, dass Humphry zu seiner hier in Rede stehenden Annahme nach den Ergebnissen seiner Versuche ganz und gar nicht berechtigt war.Google Scholar
  30. 1).
    Stöhr, Lehrbuch der Histologie. 1887. S. 60.Google Scholar
  31. 1).
    S. die Bearbeitung des Artikels „Knochen” in Eulenburg's Real-Encyclopädie. 2. Aufl. Wien 1887.Google Scholar
  32. 1).
    Vgl. H. v. Meyer in Henle und Pfeuffer's Zeitschr. 1853. S. 145.Google Scholar
  33. 1).
    Vgl. von Volkmann, a. a. O. Chirurgische Erfahrungen über Knochenverbiegungen und Knochenwachsthum. Dieses Archiv Bd. 24. S. 513.Google Scholar
  34. 1).
    Vgl. J. Wolff, Das Gesetz der Transformation u. s. w. Sitzungsbericht der Kgl. Preuss. Akad. der Wissensch. Vorgelegt von Herrn du Bois-Reymond am 13. März 1884.Google Scholar

Copyright information

© Druck und Verlag von Georg Reimer 1888

Authors and Affiliations

  • Julius Wolff
    • 1
  1. 1.Berlin

Personalised recommendations