Advertisement

Über Potentialgifte, insbesondere die Art der Wirkung von Acetylcholin in Versuchen am isolierten Darm

  • O. Eichler
Article

Zusammenfassung

Es wird eine anschauliche Darstellung der Potentialgiftwirkung entwickelt. Dabei ergeben sich zwei Definitionen: die Wirkung hängt ab von der Konzentrationsänderung von der Zeit\(\left( {\frac{{\partial C}}{{\partial t}}} \right)_x\), oder von dem örtlichen Gradienten\(\left( {\frac{{\partial C}}{{\partial x}}} \right)_t\).

Um zu prüfen, nach welchem Prinzip Acetylcholin am Darm einwirkt, wird eine Methode angegeben, die es gestattet, den einen Faktor vom anderen zu sondern. An diesem Präparat werden Erfahrungen mit Morphin, Atropin und Papaverin mitgeteilt. Es gelang nicht, Acetylcholin einer der beiden Definitionen zuzuordnen. Gegenüber den Giften, die einfach proportional der Konzentration einwirken (Morphin, Atropin), gibt es noch bestimmte Unterschiede, wenn auch nach Versuchen dieser Typ der Wirkung der Acetylcholinwirkung am nächsten kommt.

Die Bedeutung von Potentialgiften an sich für die Plasmaforschung wird angedeutet, aber um sich vor Fehlern und Verschwommenheit zu bewahren, ist mathematische Präzisierung der Gedanken zu fordern.

Einige Angaben finden sich über die Zersetzlichkeit von Acetylcholin an bestimmten Glassorten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Straub, W.: Pflügers Arch.119, 127 (1907).Google Scholar
  2. 2.
    Heubner, W.: Verh. dtsch. pharmak. Ges. in Innsbruck 1924, I.Google Scholar
  3. 3.
    Kahlson, G.: Naunyn-Schmiedebergs Arch.169, 44 (1933).Google Scholar
  4. 4.
    Haag, H., u. G. Kahlson: ebenda169, 56 (1933).Google Scholar
  5. 5.
    Kahlson, G.: Verh. dtsch. pharmak. Ges. 1932, S. 84.Google Scholar
  6. 6.
    Schmidt, W. J.: Ergebn. Physiol. usw.44, 27 (1941). Über Untersuchungen der Plasmastruktur siehe auch Zeiger, K.: Klin. Wschr. 1943, S. 201.Google Scholar
  7. 7.
    Eichler, E., u. F. Barfuss: Naunyn-Schmiedebergs Arch.195, 245 (1940).Google Scholar
  8. 7a).
    Eichler, O.: ebenda184, 82 (1936). Wir haben später gesehen, daß auch schon Rentz in einer Monographie: „Über phasische Ein- und Austrittswirkungen der Kokaingruppe am Gefäßpräparat und Versuch einer allgemeinen Wertung der phasischen Eingriffswirkungen überhaupt”, Dissertation (med.) Riga 1930, ähnliche Gedankengänge zu verfolgen begann, ohne sie weiter auszubauen und experimentell zu verwerten, wie das von uns und Vollmer in verschiedenen Publikationen geschehen ist.Google Scholar
  9. 8.
    Peters, R. A.: Proc. roy. Soc. B.121, 587 (1927).Google Scholar
  10. 9.
    Schriever, H.: Z. biolog.91, 173 (1931);93, 123 u. 249 (1932); Pflügers Arch.241, 1 (1938);242, 730 (1939);243, 223 (1940).Google Scholar
  11. 10.
    Hill, A. V.: Proc. roy. Soc. London B119, 305 (1936).Google Scholar
  12. 11.
    Lullies, H., u. S. Meiners: Pflügers Arch.246, 525 (1943).Google Scholar
  13. 12.
    Gremels, H.: Asher-Spiro42, 53 (speziell S. 91) (1940).Google Scholar
  14. 13.
    Heubner, W, Pflügers Arch.246, 258 (1932).Google Scholar
  15. 14.
    Jung, F.: Klin. Wschr.1942, S. 1030.Google Scholar
  16. 14a.
    Lendle, L.: Naunyn-Schmiedebergs Arch.197, 519 (1941).Google Scholar
  17. 15.
    Eichler, O.: Pflügers Arch. (im Druck).Google Scholar
  18. 16.
    Feldberg, W., u. A. Vartiainen: J. Physiol. (Brit.)83, 103 (1934) bzw. Feldberg, W., u. G. L. Brown: Ebenda J. Physiol. (Brit.)88, 265 (1937).Google Scholar
  19. 17.
    Baur, M.: Naunyn-Schmiedebergs Arch.100, 95 (1923).Google Scholar
  20. 18.
    Wertheimer, E., u. H. Paffrath: Pflügers Arch.207, 254 (1925).Google Scholar
  21. 19.
    Oettingen, W. F. v.: Heffters Handb. exper. Pharmak., Ergänzungswerk3 (1937).Google Scholar
  22. 20.
    Straub, W., u. E. Muñoz-Fernandez: Naunyn-Schmiedebergs Arch.170, 26 (1933).Google Scholar
  23. 21.
    Brecht, K.: Pflügers Arch.246, 553 (1943).Google Scholar
  24. 22.
    Lullies, H., u. L. Meiners:Ebenda246, 525 (1943).Google Scholar
  25. 23.
    Clark, A. J.: General Pharmakology. Heffters Handb. exper. Pharmak., Ergänzungswerk4 (1937), besonders S. 200f.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1943

Authors and Affiliations

  • O. Eichler
    • 1
  1. 1.Institut für Pharmakologie und experimentelle Therapie der Universität BreslauBreslauPolen

Personalised recommendations