Advertisement

Beiträge zur Physiologie und Pathologie des Milchsäurestoffwechsels

II. Mitteilung: Der Milchsäuregehalt des Blutes bei den verschiedenen Tierarten
  • F. Matakas
Article

Zusammenfassung

Bei Kaninchen, Tauben und Hühnern ist der Blutmilchsäurespiegel in der Ruhe im Gegensatz zu anderen Tieren (Katze, Hund, Ziege, Schaf) auch beim gleichen Tier und unter gleichen Versuchsbedingungen, großen Schwankungen unterworfen.—Daher weisen die einzelnen Tiere dieser Tierarten große Unterschiede im Milchsäuregehalt des Blutes auf.

Diese Schwankungen sind nicht etwa als Folge von Versuchsbedingungen oder einer verschiedenen Behandlung der Versuchstiere, sondern als eine Eigentümlichkeit der oben genannten Tierarten anzusehen.

Worauf diese Schwankungen beruhen, kann nicht mit Sicherheit entschieden werden. Möglicherweise hängen sie mit den bei diesen Tierarten vorhandenen, sogenannten weißen Muskeln zusammen.

Experimentelle Untersuchungen, die den Milchsäurespiegel des Blutes als Test zugrunde legen und nur bei Kaninchen, Tauben und Hühnern vorgenommen werden, können daher nicht immer als beweiskräftig angesehen werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    F. Matakas, Arch. f. exp. Pathol. u. Pharmakol. 1931, Bd. 163, S. 493.Google Scholar
  2. 2.
    Mendel-Goldscheider, Biochem. Zeitschr. 1925, Bd. 164, S. 163.Google Scholar
  3. 3.
    F. Matakas, Arch. f. exp. Pathol. u. Pharmakol. 1931, Bd. 163, S. 493.Google Scholar
  4. 4.
    Schmitt-Krahmer, Biochem. Zeitschr. 1927, Bd. 180, S. 272. Dort siehe auch weitere Literatur.Google Scholar
  5. 1.
    Dische-Laszlo, Biochem. Zeitschr. 1927, Bd. 187, S. 344.Google Scholar
  6. 1.
    Kawamura, Ber. Physiol. 1929, Bd. 49, S. 370.Google Scholar
  7. 2.
    A. I. Osolin, Zeitschr. f. d. ges. exp. Med. 1931, Bd. 76, S. 290.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von F.C.W. Vogel 1932

Authors and Affiliations

  • F. Matakas
    • 1
  1. 1.Medizinischen Klinik Augusta-Hospital der Universität KölnKölnDeutschland

Personalised recommendations