Untersuchungen über die Schilddrüsendurchblutung

  • S. Dietrich
  • H. Schwiegk
Article

Zusammenfassung

  1. 1.

    Die Schilddrüsendurchblutung des Hundes im Hungerzustand bei normaler Temperatur in leichtester Chloralosenarkose beträgt 3,2 ccm pro Minute und Gramm Schilddrüse. Der O2-Verbrauch unter den gleichen Bedingungen 2,7 cmm pro Milligramm Drüse und Stunde.

     
  2. 2.

    Bei intakter chemischer Wärmeregulation steigt die Schilddrüsendurchblutung bei Abkühlung und sinkt bei Erwärmung des Tieres. Wird die chemische Wärmeregulation durch tiefe Narkose oder starke Unterkühlung aufgehoben, so folgt die Schilddrüsendurchblutung dieser Regel nicht mehr. Der O2-Verbrauch der Schilddrüse ändert sich gleichsinnig und fast proportional mit der Durchblutung.

     
  3. 2a.

    Bei isolierter Abkühlung und Erwärmung des Carotisblutes tritt der gleiche Effekt auf wie bei Abkühlung und Erwärmung des ganzen Tieres.

     
  4. 3.

    Im experimentell durch Bakterientoxine erzeugten Fieber kommt es zu keiner wesentlichen Änderung der Schilddrüsendurchblutung, während im Fieber nach Injektion von Tetrahydro-β-naphthylamin sowohl Durchblutung wie O2-Verbrauch der Schilddrüse um mehrere hundert Prozent ansteigen.

     
  5. 4.

    Durch Pharmaka läßt sich die Schilddrüsendurchblutung schon bei sehr geringer Dosierung stark beeinflussen. Adrenalin, Sympatol, Ergotamin, Hypophysin verringern die Schilddrüsendurchblutung, Histamin, Pilokarpin, Pepton führen zu Steigerung der Durchblutung.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 2.
    M. Vogt, Arch. f. exp. Pathol. u. Pharmakol. 1931, Bd. 162, S. 129.Google Scholar
  2. 1.
    Rein, Abderhaldens Handb. d. biol. Arbeitsmeth. Abt. V, Teil 8, S. 893.Google Scholar
  3. 2.
    M. Vogt, Arch. f. exp. Pathol. u. Pharmakol. 1930, Bd. 152, S. 341.Google Scholar
  4. 1.
  5. 2.
    Sturm, Zeitschr. f. d. ges. exp. Med. 1930, Bd. 74, S. 514.Google Scholar
  6. 3.
    Simonson, Arbeitphysiologie 1928/29, Bd. 1, S. 224.Google Scholar
  7. 1.
    Kahn, Arch. f. Anat. u. Physiol., Abt. Physiol. Suppl. 1904.Google Scholar
  8. 2.
    Isenschmidt, Handb. d. norm. u. pathol. Physiol. Bd. 17, S. 67.Google Scholar
  9. 3.
    Richet, La chaleur animal. Paris.Google Scholar
  10. 1.
    Tschuewsky, Pflügers Arch. f. d. ges. Physiol. 1903, Bd. 97, S. 280.Google Scholar
  11. 1.
    O. Warburg, zitiert nach Walthardt, Zeitschr. f. d. ges. exp. Med. 1931, Bd. 79, S. 451.Google Scholar
  12. 1.
    Rubner, Hand. d. norm. pathol. Physiol. 1928, Bd. 5, S. 616.Google Scholar
  13. 2.
    H. H. Meyer, Naturwissenschaften 1920, S. 751.Google Scholar
  14. 3.
    Hildebrandt, Arch. f. exp. Pathol. u. Pharmakol. 1921, Bd. 90, S. 330.Google Scholar
  15. 4.
    Grafe und v. Redwitz, Hoppe-Seilers Zeitschr. f. physiol. Chem. 1922, Bd. 119.Google Scholar
  16. 5.
    Isenschmidt, Arch. f. exp. Pathol. u. Pharmakol. 1923, Bd. 98, S. 221.Google Scholar
  17. 6.
    H. Pfeiffer, Ebenda 1923, Bd. 98, S. 253.Google Scholar
  18. 7.
    Boldyreff, Pflügers Arch. f. d. ges. Physiol. 1913, Bd. 154.Google Scholar
  19. 8.
    Cori, Arch. f. exp. Pathol. u. Pharmakol. 1922, Bd. 95, S. 378.Google Scholar
  20. 1.
    O. Loewi und Weselko, Zentralbl. f. Physiol. 1914, Bd. 28.Google Scholar
  21. 2.
    Mansfeld, Pflügers Arch. f. d. ges. Physiol. 1915, Bd. 161, S. 340.Google Scholar
  22. 3.
    Mansfeld und v. Pap, Ebenda 1921, Bd. 184, S. 281.Google Scholar
  23. 4.
    Adler, Ebenda 1916, Bd. 184, S. 1.Google Scholar
  24. 5.
    Hardt, Ebenda 1922, Bd. 196, S. 207.Google Scholar
  25. 6.
    Cramer und Ludford, Journ. of physiol. 1926, Bd. 61, S. 398.Google Scholar
  26. 1.
    Rein, Ergebn. d. Physiol. 1931, Bd. 32, S. 28.Google Scholar
  27. 2.
  28. 1.
    v. Bergmann und Castex, Zeitschr. f. exp. Pathol. u. Therap. 1912, Bd. 10, S. 337.Google Scholar
  29. 2.
    H. Zondek, Krankheiten der endokrinen Drüsen, 2. Aufl. Julius Springer, Berlin 1926. Dtsch. med. Wochenschr. 1929, S. 345.Google Scholar
  30. 3.
    Bohnenkamp, Klin. Wochenschr. 1931, Bd. 2, S. 174.Google Scholar
  31. 1.
    Cramer, Fever, heat regulation usw. London 1928.Google Scholar
  32. 2.
    Pick, Dtsch. med. Wochenschr. 1931, S. 1532.Google Scholar
  33. 1.
    N. Ossoki, Zeitschr. f. Biol. 1914, Bd. 63, S. 441.Google Scholar
  34. 2.
    Gunning, Americ. journ. of physiol. 1917, Bd. 44, S. 215.Google Scholar
  35. 3.
    Hunt, Ebenda 1918, Bd. 45, S. 197.Google Scholar
  36. 4.
    Engel, Pflügers Arch. f. d. ges. Physiol. 1926, Bd. 211, S. 439.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von F.C.W. Vogel 1932

Authors and Affiliations

  • S. Dietrich
    • 1
  • H. Schwiegk
    • 1
  1. 1.II. Medizinischen Universitätsklinik der CharitéBerlin

Personalised recommendations