Advertisement

Beiträge zur Blutzirkulation im kleinen Kreislauf

IV. Mitteilung: Der Druck im kleinen Kreislauf
  • Karl Matthes
  • Max Hochrein
Article

Zusammenfassung

Am natürlich atmenden Ganztier (Hund) wurde der Druck in der Arteria pulmonalis in seiner Beziehung zur Herzaktion, Atmung und Durchblutungsgröße der Arteria pulmonalis untersucht. Bezüglich des Ablaufes der einzelnen Druckkurven finden wir in Bestätigung der Angaben von Wiggers (19) ähnliche Schwankungen wie in der Aorta. Die absoluten Druckwerte zeigen bei verschiedenen Versuchen beträchtliche Schwankungen. Als Mittelwert errechnen wir 49/11,5 mm Hg.

Vergleicht man absolute maximale Druckwerte des großen und kleinen Kreislaufes, so findet man in der Ruhe Verhältniszahlen wie 3–5/1. Bei physiologischen und pharmakologischen Einwirkungen kommt es, da der Pulmonalisdruck nahezu konstant bleibt, zu noch größeren Unterschieden des Druckniveaus. Das Gleichbleiben des Pulmonalisdruckes, das wir auch bei starken Schwankungen der Durchblutungsgröße der Arteria pulmonalis beobachten, wird als Ausdruck der Depotfunktion der Lunge angesehen.

Bei normaler Atmung sehen wir einen inspiratorischen Abfall und einen exspiratorischen Anstieg des Pulmonalisdruckes sowie eine inspiratorische Zunahme und expiratorische Abnahme der Durchströmung. Bei künstlicher Beatmung mit der Starlingpumpe steigt inspiratorisch der Druck an, während die Durchströmung absinkt, exspiratorisch fällt der Pulmonalisdruck ab, und die Durchströmung nimmt zu.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Anderes u. Cloëtta: Arch. f. exper. Path.79, 301 (1917).Google Scholar
  2. 2.
    de Burgh Daly: J. of Physiol.65, 422 (1928);69, 238 (1930).Google Scholar
  3. 3.
    Cloëtta: Arch. f. exper. Path.66, 426 (1911).Google Scholar
  4. 4.
    Dixon, W. E. a. J. C. Hoyle: J. of Physiol.65, 299 (1928);67, 77 (1929);70 (1931).Google Scholar
  5. 5.
    Henderson, L. G.: Blood. New Haven 1928.Google Scholar
  6. 6.
    Hochrein u. Keller: Beiträge zur Blutzirkulation im kleinen Kreislauf. 1.–3. Mitteilung. Arch. f. exper. Path.164, 529 u. 552;166, 229 (1932).CrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Hochrein: Pflügers Arch.219, 753.Google Scholar
  8. 8.
    Hochrein: Münch. med. Wschr.1926.Google Scholar
  9. 9.
    Katz, I. N. a. C. J. Wiggers: Amer. J. Physiol.82, 91 (1927).Google Scholar
  10. 10.
    Laux: Pflügers Arch.224, 110 (1930).CrossRefGoogle Scholar
  11. 11.
    Lichtheim: Die Störungen des Lungenkreislaufs. Berlin 1876.Google Scholar
  12. 12.
    Möllgaard: Skand. Arch. Physiol.22, 101 (1909).Google Scholar
  13. 13.
    Plumier: Arch. internat. Physiol.1, 188 (1904).Google Scholar
  14. 14.
    Starling u. Fühner: J. of Physiol.47, 290.Google Scholar
  15. 15.
    Straub: Dtsch. Arch. klin. Med.121, 394 (1917).Google Scholar
  16. 16.
    Tigerstedt: Physiologie des Kreislaufs.4, 1–63.Google Scholar
  17. 17.
    Toyama: Z. exper. Med.46, 168 (1924).Google Scholar
  18. 18.
    Wagner: Z. Biol.92, 54 u. 579 (1932).Google Scholar
  19. 19.
    Wiggers, C. J.: Amer. J. Physiol.30, 233;33, 1, 13 u. 384 (1914);35, 124 (1914).Google Scholar
  20. 20.
    Hochrein, M. u. K. Matthes, Pflügers Arch. (1932), in Druck.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von F. C. W. Vogel 1932

Authors and Affiliations

  • Karl Matthes
    • 1
  • Max Hochrein
    • 1
  1. 1.Medizinischen Universitätsklinik LeipzigLeipzigDeutschland

Personalised recommendations