Advertisement

Über die Wirkung des elektrischen Starkstromes auf den Blutdruck

  • Herbert Gerstner
Article

Zusammenfassung

Arterieller und venöser Blutdruck, Liquordruck und Bauchinnendruck werden am narkotisierten Hund gleichzeitig registriert und untersucht, welche Änderungen während der Einwirkung von Gleich- und Wechselstrom verschiedener Frequenzen auftreten. Dabei ergibt sich folgendes:
  1. 1.

    Der Blutdruckänderung ist eine Schwellenstromstärke zugeordnet, die etwas unterhalb derjenigen für das Auftreten sichtbarer Muskelzuckungen liegt.

     
  2. 2.

    Kleine, überschwellige Ströme bewirken eine kurze Anfangssteigerung, auf die eine wesentlich stärkere und nachhaltigere Drucksenkung folgt. Der Bauchinnendruck zeigt zunächst keine Änderung.

     
  3. 3.

    Wird der Schwellenwert für den Bauchinnendruckanstieg überschritten, so tritt während der ganzen Durchströmung eine Blutdrucksteigerung auf, die quantitativ mit der intraabdominalen Drucksteigerung übereinstimmt.

     
  4. 4.

    Überschreitet der intraabdominale Druck einen Wert von etwa 50 mm Hg, so folgt der arterielle Blutdruck nicht mehr quantitativ. Es kommt zu Insuffizienzerscheinungen des Herzens in Form einer starken Bradykardie und schließlich völligem Herzstillstand in Diastole. Die Störungen sind ausgleichbar.

     
  5. 5.

    Der Blutdruckanstieg und ein Teil der Herzstörungen während der elektrischen Durchströmung sind sekundäre Folgen des allgemeinen Muskeltetanus, besonders der Bauchdeckenmuskulatur.

     
  6. 6.

    Gleichstrom und Wechselströme verschiedener Frequenz zeigen keine qualitativen, sondern nur quantitative Unterschiede.

     
  7. 7.

    Es wird an der künstlich durchströmten hinteren Extremität von Kaninchen die Frage untersucht, ob während eines elektrisch bedingten Tetanus die peripheren Gefäßbahnen eingeengt werden. Für Stromstärken über 5 mA war bei 100 durchgeführten Messungen in sämtlichen Fällen eine Verengerung nachweisbar, die mit wachsender Stromstärke zuzunehmen schien. Für kleinere Werte ergab sich kein eindeutiger Befund.

     
  8. 8.

    Die Blutdruckänderungen während der Einwirkung elektrischer Starkströme zeigen enge Beziehungen zum allgemeinen Muskeltetanus. Dieser mechanische Faktor muß bei der Beurteilung der Kreislaufvorgänge eines elektrischen Unfalls berücksichtigt werden.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Verh. d. deutsch. Ges. f. Kreislaufforschung 1935, S. 252.Google Scholar
  2. 2.
    Naunyn-Schmiedebergs Arch.182, 205 (1936).Google Scholar
  3. 3.
    Arch. f. Anat. u. Pathol. 1847, S. 242.Google Scholar
  4. 4.
    Zitiert nach Battelli, in: Boruttau u. Mann: Handb. d. ges. med. Anwendung d. Elektrizität. Leipzig, 1909, S. 504ff.Google Scholar
  5. 5.
    Vierteljschr. f. gerichtl. Med.37, 35 (1909).Google Scholar
  6. 6.
    Sur les effets physiol. des courants électriques. Paris 1912.Google Scholar
  7. 7.
    Vierteljschr. f. gerichtl. Med.55, 1 (1918).Google Scholar
  8. 8.
    Naunyn-Schmiedebergs Arch.173, 680 (1933).Google Scholar
  9. 9.
    Klin. Wschr.14, 595 (1932).Google Scholar
  10. 10.
    Verh. d. deutsch. Ges. f. inn. Med. Wiesbaden 1935, S. 458.Google Scholar
  11. 11.
    Verh. d. naturforsch. Ges. Freiburg i. B.8, 170 (1884).Google Scholar
  12. 12.
    Nachr. v. d. kgl. Ges. d. Wissensch. zu Göttingen. Math.-phys. Klasse. 1899, Heft 1.Google Scholar
  13. 13.
    Z. f. Elektrochem.10, 664 (1904).Google Scholar
  14. 14.
    Gerstner: Naunyn-Schmiedebergs Arch.184, 305 (1937).CrossRefGoogle Scholar
  15. 15.
    Elektrische Verletzungen. Leipzig 1932.Google Scholar
  16. 16.
    Spalteholz: Die Arterien der Herzwand. Leipzig 1924.Google Scholar
  17. 17.
    Z. Biol.90, 260 (1930).Google Scholar
  18. 18.
    Z. f. d. ges. exper. Med.31, 49 (1923).Google Scholar
  19. 19.
    Jansen, Tams u. Achelis: Dtsch. Arch. f. klin. Med.144, 1 (1924).Google Scholar
  20. 20.
    Hirose u. Schilf: Pflügers Arch.228, 731 (1931).CrossRefGoogle Scholar
  21. 21.
    Pflügers Arch.160, 132 (1915).Google Scholar
  22. 22.
    New York medical Journal 1890.Google Scholar
  23. 23.
    Verhandl. d. dtsch. Ges. f. Kreislaufforschung 1935, S. 252.Google Scholar
  24. 24.
    Arch. f. Gewerbepathol. u. Gewerbehyg.5, 615 (1934).Google Scholar
  25. 25.
    Electrical Engineering May 1936, S. 498.Google Scholar
  26. 26.
    Pflügers Arch.97, 289, 1903.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von F.C.W. Vogel 1937

Authors and Affiliations

  • Herbert Gerstner
    • 1
    • 2
  1. 1.Medizinischen Universitätspoliklinik LeipzigLeipzigDeutschland
  2. 2.Physiologischen Institut der Universität LeipzigLeipzigDeutschland

Personalised recommendations