Ueber die Bedeutung der Veränderungen der Kittsubstanz der Muskelzellbalken des Herzmuskels

Article
  • 15 Downloads

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    An dieser Stelle muss ich auf die Geschichte der Kenntniss dieses Zustandes zurückgreifen, veranlasst durch folgenden Ausspruch Romberg's in seiner Abhandlung über die Erkrankungen des Herzmuskels bei Typhus abdominalis, Scharlach, Diphtherie (Arbeiten aus der medicinischen Klinik zu Leipzig, herausgegeben von Curschmann. 1893. S. 102): „Zenker beobachtete ausserdem in einem Falle wachsartige Degeneration einzelner Fasern, bisweilen stärkeren Glanz oder glänzende Querbänder, ein vielleicht als beginnende wachsartige Degeneration zu deutendes Bild, öfters sah er äusserst zahlreiche quere Rupturen der Fasern, in 1 Falle nur in der Axe, während die Peripherie der Fasern intact war, eine Erscheinung die 13 Jahre später von Renaut und Landouzy von Neuem entdeckt wurde.” In seiner Schrift „Veränderungen der Organe beim Abdominaltyphus” (Leipzig 1869) erwähnt zwar Zenker, dass er öfter äusserst zahlreiche, mikroskopische, quere Rupturen der Herzmuskelfasern gesehen habe, ebenso erwähnt Rindfleisch in seinem Lehrbuche der pathologischen Gewebelehre, 1870, S. 202, dass er in einem Falle jähen Todes nach abgelaufener Lungenentzündung die Muskelfasern neben ausgesprochener trüber Schwellung der sogenannten segmentären Myocarditis ähnelnden Zerfall derselben bedingen können, Marchand's (daselbst S. 89), ob die Grenzen der Bruchstücke thatsächlich den ursprünglichen Zellgrenzen entsprechen oder ob es nicht vielmehr, wie Wegener annimmt, unregelmässige Contractionslinien sind, in welchen nachher die Zerklüftung erfolgt, sowie die Bemerkung Israel's (Practicum der pathol. Histologie. 1893. S. 318) „ob die Trennung vorzugsweise in den sog. Kittleisten oder im Zellkörper selbst stattfindet, ist noch nicht sicher ermittelt”, muss jeder, der sich mit diesem Thema eingehend befasst hat und mit reinen Fällen von Fragmentationszuständen zu thun hatte, als unbegründet betrachten.Google Scholar

Copyright information

© Druck und Verlag von Georg Reimer 1893

Authors and Affiliations

  • Browicz
    • 1
  1. 1.Krakau

Personalised recommendations