Journal of Geometry

, Volume 9, Issue 1–2, pp 79–81 | Cite as

Eine gruppentheoretische Kennzeichnung ebener kommutativer punktiert-affiner Inzidenzgruppen

  • Harold Kühlbrandt
Article
  • 15 Downloads

Abstract

In this paper we give a group-theoretical characterization of plane commutative punctured affine incidence groups as introduced by G.P. Kist in [1].

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    KIST,G.P.: Punktiert-affine Inzidenzgruppen und Fastkörpererweiterungen. Abh. Math. Sem. Univ. Hamburg44 (1975) 233–248.Google Scholar
  2. [2]
    KüHLBRANDT, H.: Halbdrehungsebenen und Fortsetzung von Ordnungsfunktionen auf punktiert-affine Inzidenzgruppen. Erscheint in Band 45 der Abh. Math. Sem. Univ. Hamburg.Google Scholar
  3. [3]
    KüHLBRANDT,H.: über Halbdrehungsebenen, in denen der Höhenschnittpunktsatz gilt. Erscheint in den Proceedings des Symposions über Geometrische Algebra, Duisburg 1976.Google Scholar

Copyright information

© Birkhäuser Verlag 1977

Authors and Affiliations

  • Harold Kühlbrandt
    • 1
  1. 1.Institut für Mathematik der Technischen UniversitÄt MünchenMünchen 2

Personalised recommendations