Planta

, Volume 31, Issue 2, pp 171–183 | Cite as

Die Auxosporenbildung bei Melosira arenaria (Moore)

  • Alfred Rieth
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schrifttumsnachweis

  1. Cholnoky, B. von: Die Kernteilung derMelosira arenaria nebst einigen Bemerkungen über die Auxosporenbildung. Z. Zellforsch.1938; Beiträge zur Kenntnis der Auxosporenbildung. Arch. f. Protistenkde.68, 471–502 (1929).Google Scholar
  2. Geitler, L.: Autogamie bei Amphora. Österr. bot. Z.77, 81 (1928).Google Scholar
  3. Geitler, L.: Der Kernphasenwechsel der Diatomeen. Beih. Bot. Zbl. l. Abt.1931.Google Scholar
  4. —: Der Formwechsel der pennaten Diatomeen (Kieselalgen). Arch. Protistenkde.78, 1–226 (1932).Google Scholar
  5. Geitler, L.: Sexuelle Fortpflanzung der Diatomeen. Tab. biol. period.12 (1937).Google Scholar
  6. Hartmann, M.: Fortpflanzung und Befruchtung als Grundlage der Vererbung. Handbuch der Vererbungswissenschaft. Bd. 1. Berlin 1929.Google Scholar
  7. Heurck, H. van: Synopsis des Diatomées de Belgique. Anvers 1882.Google Scholar
  8. Hofker, J.: Die Teilung, Mikrosporen- und Auxosporenbildung vonCoscinodiscus biconicus. Ann. de Prot.1 (1928).Google Scholar
  9. Über die Fortpflanzung einiger Diatomeen der Zuidersee. Z. Zellforschg10 (1930).Google Scholar
  10. Hustedt, Fr.: Die Kieselalgen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz. Rabenhorsts Kryptogamenflora. VII. Leipzig 1927.Google Scholar
  11. Hustedt, Fr.: Bacillariophyta. Süßwasserflora Mitteleuropas. Pascher Bd. 10. Jena 1930.Google Scholar
  12. Karsten, G.: Untersuchungen über Diatomeen I; II; III. Flora82, 286 (1896);83, 33 (1897).Google Scholar
  13. Klebahn, H.: Beiträge zur Kenntnis der Auxosporenbildung. Jb. wiss. Bot.29, 595 (1896).Google Scholar
  14. Kniep, H.: Die Sexualität der niederen Pflanzen. Jena 1928.Google Scholar
  15. Lauterborn, R.: Untersuchungen über Bau, Kernteilung und Bewegung der Diatomeen. Leipzig 1896.Google Scholar
  16. Lüders, J. E.: Einige Bemerkungen über Diatomeencysten und Diatomeenschwärmsporen. Bot. Z.18, 377 (1860).Google Scholar
  17. —: Beobachtungen über Organisation. Teilung und Kopulation der Diatomeen. Bot. Z.20, 41 (1862).Google Scholar
  18. Müller, O.: Das Gesetz der Zellteilungsfolge vonMelosira arenaria Moore. Ber. dtsch. bot. Ges.1, 35 (1883).Google Scholar
  19. —: Die Zellhaut und das Gesetz der Zellteilungsfolge vonMelosira arenaria Moore. Jb. wiss. Bot.14, 232 (1883).Google Scholar
  20. —: Pleomorphismus, Auxosporen und Dauersporen beiMelosira-Arten. Jb. wiss. Bot.43, 49 (1906).Google Scholar
  21. Oltmanns, Fr.: Morphologie und Biologie der Algen. 2. Aufl. Jena 1922.Google Scholar
  22. Persidsky, M.: Der Sexualprozeß beiMelosira varians. BBC Abt. A.53, 122 (1935).Google Scholar
  23. Persidsky, M.: The Develop. of the Auxosp. Moskau 1929.Google Scholar
  24. Pfitzer, E.: Untersuchungen über Bau und Entwicklung der Bacillariaceen. Bot. Abh. herausgeg. von Hanstein1 (1871).Google Scholar
  25. Pfitzer, E.: Die Bacillariaceen. A. Schenk: Handbuch der Botanik Bd. 2, 1882.Google Scholar
  26. Schmidt, P.: Ist die scharfe Trennung zwischen zentrischen und pennaten Diatomeen haltbar? Internat. Rev. d. Hydrobiol.17, 274 (1927).Google Scholar
  27. —: Sind die „Mikrosporen” Diatomeengameten oder Parasiten? Internat. Rev. d. Hydrobiol.19, 156 (1928).Google Scholar
  28. —: Beiträge zur Karyologie und Biologie derMelosira varians mit einem Beitrag zur Mikrosporenfrage. Internat. Rev. d. Hydrobiol.11, 114 (1923).Google Scholar
  29. Schmitz, Fr.: Bildung der Auxosporen vonCocconema cistula. Bot. Z.30, 217 (1872).Google Scholar
  30. Schmitz, Fr.: Über die Auxosporenbildung der Bacillariaceen. Sitzgsber. Naturf. Ges. Halle 1877.Google Scholar
  31. Tischler, G.: Allgemeine Pflanzenkaryologie. Linsbauers Handbuch der Pflanzenanatomie. Bd. 2. Berlin 1934.Google Scholar
  32. Thwaites, G. H. K.: On Conjugation in the Diatomaceae. Ann. Mag. Hist. Nat. 1. Ser.20 (1847).Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1940

Authors and Affiliations

  • Alfred Rieth
    • 1
  1. 1.Botanischen Institut der Universität Königsberg i. Pr.Königsberg i. Pr.Rußland

Personalised recommendations