Eine Transposition aller Lungenvenen in den rechten Vorhof

  • A. Nagel
Article

Zusammenfassung

Bei einem 84 Tage alten Kinde wurde eine abnorme Einmündung aller zu je einem Stammpaare vereinigten Lungenvenen in den Sinus coronarius und damit in den rechten Vorhof beschrieben und versucht, die am Herzen vorgefundenen Verhältnisse entwicklungsgeschichtlich zu erklären.

Das rechte Herz, an dem das linke nur wie ein Anhängsel wirkte, war mächtig entwickelt. Das Foramen ovale war nur schlitzförmig weit offen, der Ductus Botalli völlig verschlossen. Der größte Teil des Körperbluts mußte zwangsläufig im kleinen Kreislauf bewegt werden. Obgleich die Einbeziehung der Lungenvenen in den linken Vorhof nicht erfolgt war, fand man am Herzen einen vollständig entwickelten, mit zwei muskulösen Zipfeln den Lungenvenen entgegengewachsenen linken Vorhof. Daraus geht hervor, daß sich entgegen der AnnahmeBromans aus dem primitiven linken Vorhof nicht nur das linke Herzohr, sondern auch der größte Teil des endgültigen linken Vorhofs entwickelt.

Der Ductus Botalli war trotz des durch die Mißbildung hervorgerufenen hohen Pulmonalisdrucks völlig verschlossen und gegen die Aorta abgeknickt. Dieses berechtigt zu der Annahme, daß die Druckverschiebung in Aorta und Pulmonalis bei Einschaltung des Lungenkreislaufs keinen wesentlichen Einfluß auf den Verschluß des Ductus Botalli hat.

Die enorme Entwicklung des rechten Herzens war die Folge der großen Blutfülle im kleinen Kreislauf und der dadurch bedingten Mehrleistung des rechten Herzens.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Bethe-Bergmann: Handbuch der normalen und pathologischen Physiologie, Bd. 7.Google Scholar
  2. Broman: Zit. nachAnnemarie Curth: Inaug.-Diss. Heidelberg 1930.Google Scholar
  3. Curth, Annemarie:Inaug.-Diss. Heidelberg 1930.Google Scholar
  4. Engels, H.: Frankf. Z. Path.49 (1936).Google Scholar
  5. Federow: Zit. nachRebensburg: Frankf. Z. Path.44 (1932).Google Scholar
  6. Fischel, A.: Lehrbuch der Entwicklung des Menschen. Berlin: Julius Springer 1929.Google Scholar
  7. Flint: Zit. nach.A. Curth: Inaug.-Diss. Heidelberg 1930.Google Scholar
  8. Fromberg: Zit. nachL. Jores: Henke-Lubarsch, Bd. 3.Google Scholar
  9. Geipel: Zit. nachMönckeberg: Henke-Lubarsch, Bd. 3.Google Scholar
  10. Herxheimer: Mißbildung des Herzens und der großen Gefäße.Schwalbe Morphologie der Mißbildungen. Jena 1910.Google Scholar
  11. Jores, L.: Henke-Lubarsch, Bd. 3.Google Scholar
  12. Kind, Werner: Inaug.-Diss. Heidelberg 1935.Google Scholar
  13. Mönckeberg: Henke-Lubarsch, Bd. 3.Google Scholar
  14. Nabarro, D.: J. of Anat.37 (1903).Google Scholar
  15. Rebensburg, H.: Frankf. Z. Path.44 (1932).Google Scholar
  16. Roeder: Zit. nachMönckeberg: Henke-Lubarsch, Bd. 3.Google Scholar
  17. Schornstein: Beiträge zur Kenntnis des Lungenkreislaufs. 1. Frühstadien der Genese der Vena pulmonalis Morphologisches Jahrbuch, Bd. 67.Google Scholar
  18. Spitzer, A.: Virchows Arch.243.Google Scholar
  19. Straßmann: Zit. nachJores.: Henke-Lubarsch, Bd. 3.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1936

Authors and Affiliations

  • A. Nagel
    • 1
  1. 1.Pathologischen Institut der Städt. Krankenanstalten in WiesbadenWiesbadenDeutschland

Personalised recommendations