Advertisement

Planta

, Volume 58, Issue 3, pp 333–336 | Cite as

Zur Kontinuität der Plastiden

  • Franz Schötz
Kurze Mitteilung

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Meyer, A.: Das Chlorophyllkorn in chemischer, morphologischer und biologischer Beziehung. Leipzig 1883.Google Scholar
  2. Mühlethaler, K., u.P. R. Bell: Untersuchungen über die Kontinuität von Plastiden und Mitochondrien in der Eizelle vonPteridium aquilinum (L.) Kuhn. Naturwissenschaften49, 63–64 (1962).Google Scholar
  3. —, u.A. Frey-Wyssling: Entwicklung und Struktur der Proplastiden. J. biophys. biochem. Cytol.6, 507–512 (1959).PubMedGoogle Scholar
  4. Renner, O.: Die Scheckung der Oenotherenbastarde. Biol. Zbl.44, 309–336 (1924).Google Scholar
  5. —: Die pflanzlichen Plastiden als selbständige Elemente der genetischen Konstitution. Ber. sächs. Akad. Wiss., math.-phys. Kl.86, 241–266 (1934).Google Scholar
  6. Renner, O.: Zur Kenntnis der Plastiden- und Plasmavererbung. Cytologia (Tokyo)1937, 644–653 (Fujii-Jub.-Bd.).Google Scholar
  7. Schimper, A. F. W.: Untersuchungen über die Chlorophyllkörper und die ihnen homologen Gebilde. Jb. wiss. Bot.16, 1–247 (1885).Google Scholar
  8. Schötz, F.: Über Plastidenkonkurrenz beiOenothera. Planta (Berl.)43, 182–240 (1954).Google Scholar
  9. —: Beobachtungen zur Plastidenkonkurrenz beiOenothera und Beiträge zum Problem der Plastidenvererbung. Planta (Berl.)51, 173–185 (1958).Google Scholar
  10. Stubbe, W.: Dreifarbenpanaschierung beiOenothera. I. Entmischung von drei in der Zygote vereinigten Plastidomen. Ber. dtsch. bot. Ges.70, 221–226 (1957).Google Scholar
  11. —: Genetische Analyse des Zusammenwirkens von Genom und Plastom beiOenothera. Z. Vererb.-Lehre90, 288–298 (1959).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 1962

Authors and Affiliations

  • Franz Schötz
    • 1
  1. 1.Botanischen Institut der Universität MünchenMünchen 19

Personalised recommendations