Advertisement

Elastica und Pseudoelastica der großen Arterien

Ein Beitrag zur Frage der Neubildung elastischer Membranen
  • E. K. Wolff
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. 1.
    Arch. mikrosk. Anat.47, 1896.Google Scholar
  2. 2.
    J. F. Bergmann, Wiesbaden 1903.Google Scholar
  3. 1.
    Gegenüber der guten Verwendbarkeit der Mallory-Methode bei isolierten Gefäßen, stößt die Färbung von Organschnitten (Niere, Milz) auf gewisse Schwierigqeiten. Hier beeinflußt der Saftgehalt anstoßender Abschnitte die Differenziertkeit der Färbung, besonders auch der elastischen Bestandteile. Als uns diese Fehlerhuelle noch nicht bekannt war, wurde eine jetzt als irrtümlich erkannte Auffassung der Elasticafärbung in der Milz nachMallory im entsprechenden Kapitel des Handbuches der speziellen pathologischen Anatomie vertreten.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1928

Authors and Affiliations

  • E. K. Wolff
    • 1
  1. 1.Pathologischen Institut der Universität BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations