Zur Frage des Zusammenhanges zwischen Neurofibromatose (Recklinghausen) und umschriebenem Riesenwuchs

  • Hans-Joachim Scherer
Article

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schrifttum

  1. 1.
    Adrian: Über Neurofibromatose und ihre Komplikationen. Bruns' Beitr.31 (1901).Google Scholar
  2. 2.
    Baltisberger, W.: Ein Fall von Rankenneurom im Mesenterium des Dünndarms. Beitr. path. Anat.70 (1922).Google Scholar
  3. 3.
    Bergmann, G. v.: Funktionelle Pathologie. Berlin 1932.Google Scholar
  4. 4.
    Boeke, I.: De- und Regeneration des peripheren Nervensystems. Dtsch. Z. Nervenheilk.115 (1930).Google Scholar
  5. 5.
    Brüning, F.: Nervenlähmung und Nervenreizung in ihrer Bedeutung für die Entstehung trophischer Gewebsveränderungen. Klin. Wschr.1 (1922).Google Scholar
  6. 6.
    Brüning, F.: Die trophische Funktion der sympathischen Nerven. Klin. Wschr.2 (1923).Google Scholar
  7. 7.
    Brüning, F. u.O. Stahl: Die Chirurgie des vegetativen Nervensystems. Berlin 1924.Google Scholar
  8. 8.
    Chiari, H.: Zur Kenntnis der gutartigen Pylorushypertrophie. Virchows Arch.213 (1913).Google Scholar
  9. 9.
    Glas, E.: Erweiterungen der Speiseröhre.Denker-Kahlers Handbuch der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Bd. 9. 1929.Google Scholar
  10. 10.
    Hauser, G.: Peptische Schädigungen des Magens und Darms.Henke-Lubarschs Handbuch der pathologischen Anatomie, Bd.4/1. 1926.Google Scholar
  11. 11.
    Heine, I.: Über ungewöhnliche Mißbildungen bei Neurofibromatose. Beitr. path. Anat.78 (1927).Google Scholar
  12. 12.
    Henneberg: Tabiforme Magenkrisen bei Neurofibromatose. Dtsch. med. Wschr.1920, 1042.Google Scholar
  13. 13.
    Herxheimer u.Roth: Zum Studium derRecklinghausenschen Neurofibromatose. Beitr. path. Anat.58 (1914).Google Scholar
  14. 14.
    Heusch, K.: Über die Beziehungen des Sympathicus zur Neurofibromatose und dem partiellen Riesenwuchs. Virchows Arch.255 (1925).Google Scholar
  15. 15.
    Husseinoff, D.: Über einen Fall von Wucherung des Nervengewebes nach wiederholten Operationen der Gallengänge. Zbl. Path.43 (1928).Google Scholar
  16. 16.
    Jores, C.: Arterien.Henke-Lubarschs Handbuch der pathologischen Anatomie, Bd. 2. 1924.Google Scholar
  17. 17.
    Kirch: Zur Kenntnis des Neurinoms beiRecklinghausenscher, Krankheit. Z. Neur.74 (1922).Google Scholar
  18. 18.
    Klee, Ph.: Die Magenbewegungen.Embden-Bethes Handbuch der normalen pathologischen Physiologie, Bd. 3. 1927.Google Scholar
  19. 19.
    Lehmann, W.: Die Ätiologie der sog. spastischen Erkrankungen des Magen-Darmkanals (Pylorospasmus, Cardiospasmus,Hirschsprungsche Krankheit). Bruns' Beitr.151 (1931).Google Scholar
  20. 20.
    Lotz, A.: Der partielle Riesenwuchs mit besonderer Berücksichtigung des sog. sekundären. Inaug.-Diss. Berlin 1914.Google Scholar
  21. 21.
    Maresch, R.: Vorkommen neuromartiger Bildungen in obliterierten Wurmfortsätzen. Wien. klin. Wschr.1921, Nr. 16.Google Scholar
  22. 22.
    Masson, P.: Appendicite neurogène et carcinoide. Ann. d'anat. path.1 (1924).Google Scholar
  23. 23.
    Masson, P.: Les naevi pigmentaires, tumeurs nerveuses. Ann. d'Anat. path.3 (1926).Google Scholar
  24. 24.
    Masson, P.: Contribution to the study of the sympathetic nerves of the appendix. The musculonervous complex of the submucosa. Amer. J. Path.6 (1930).Google Scholar
  25. 25.
    Müller, L. R.: Die Darminnervation. Dtsch. Arch. klin. Med.105 (1911).Google Scholar
  26. 26.
    Nitsch, M.: Neurofibromatose des Auges. Z. Augenheilk.69 (1929).Google Scholar
  27. 27.
    Oberndorfer, S.: Partieller, primärer Riesenwuchs des Wurmfortsatzes, kombiniert mit Ganglioneuromatose. Z. Neur.72 (1921).Google Scholar
  28. 28.
    Pick, L.: Über Neurofibromatose und partiellen Riesenwuchs usw. Beitr. path. Anat.71 (1923).Google Scholar
  29. 29.
    Pick, L. u.M. Bielschowsky: Über das System der Neurome usw. Z. Neur.6 (1911).Google Scholar
  30. 30.
    Pick, L. u.M. Bielschowsky: Über Neurofibromatose und Riesenwuchs. Zbl. Path.33, 112 (1922/23).Google Scholar
  31. 31.
    Plenk, H.: Der Magen.Möllendorffs Handbuch der mikroskopischen Anatomie, Bd. 5/2. 1932.Google Scholar
  32. 32.
    Pollak, F.: Zur Frage der cerebralen Trophik. Arch. f. Psychiatr.89 (1930).Google Scholar
  33. 33.
    Pollitzer, H.: Idiopathische spindelförmige Erweiterung des Oesophagus. Münch. med. Wschr.1912, 108.Google Scholar
  34. 34.
    Rößle, R.: Das runde Geschwür des Magens und Zwölffingerdarms als 2. Krankheit. Mitt. Grenzgeb. Med. u. Chir.25 (1930).Google Scholar
  35. 35.
    Rößle, R.: Beitrag zur Kenntnis der Pathologie der motorischen Apparate des Wurmfortsatzes. Mitt. Grenzgeb. Med. u. Chir.42 (1930).Google Scholar
  36. 36.
    Scherer, H. J.: Über Riesenfaltenbildung der Magenschleimhaut. Frankf. Z. Path.40 (1930).Google Scholar
  37. 37.
    Schmincke, A.: Diffuse Neurinombildung in der Appendix. Z. Neur.84 (1923).Google Scholar
  38. 38.
    Schultz: Ganglioneuromatose des Wurmfortsatzes. Zbl. Path.33 (1922).Google Scholar
  39. 39.
    Schumacher, S.: Die Speiseröhre.Möllendorffs Handbuch der mikroskopischen Anatomie, Bd. 5/1. 1927.Google Scholar
  40. 40.
    Siegmund: Das Verhalten des neuromuskulären Apparates bei der chronischen Appendicitis, sowie bei generalisierter Neurofibromatose. Zbl. Path.54.Google Scholar
  41. 41.
    Spatz, H.: Morphologische Grundlagen der Restitution im Zentralnervensystem. Dtsch. Z. Nervenheilk.115 (1930).Google Scholar
  42. 42.
    Spielmeyer, W.: Die Histopathologie des Zentralnervensystems. Berlin 1922.Google Scholar
  43. 43.
    Spielmeyer, W.: Degeneration und Regeneration am peripherischen Nerven.Embden-Bethes Handbuch der normalen und pathologischen Physiologie, Bd. 9. 1929.Google Scholar
  44. 44.
    Starck, H.: Experimentelles über motorische Vagusfunktion. Münch. med. Wschr.1904, 1512.Google Scholar
  45. 45.
    Stoerck, O.: Über Nervenveränderungen im Narbenbereich des Ulcus pepticum. Wien. klin. Wschr.1921, Nr. 10.Google Scholar
  46. 46.
    Stöhr, Ph.: Mikroskopische Studien zur Innervation des Magen-Darmkanals. Z. Zellforsch.12 (1931);16 (1932).Google Scholar
  47. 47.
    Stöhr, Ph.: Bemerkungen über die Nerven des menschlichen Magens und ihre Veränderungen beim Ulcus chronicum. Klin. Wschr.1932, Nr 29.Google Scholar
  48. 48.
    Timme, W.: Experimental studys on the nervous mechanism in the production of hyperplassia. J. nerv. Dis.40 (1913).Google Scholar
  49. 49.
    Weiß, F.: Erregungsspezifität und Erregungsresonanz., Erg. Biol.3. Berlin 1928.Google Scholar
  50. 50.
    Winestine, F.: The relation of Recklinghausen disease to giant growth and blastomatous. J. Canc. Res.8 (1924).Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1933

Authors and Affiliations

  • Hans-Joachim Scherer
    • 1
  1. 1.Pathologischen Institut der Universität BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations