Über das Vorkommen des Abnutzungspigmentes in der Niere unter besonderer Berücksichtigung des Glomerulus

  • Norbert Brock
Article

Zusammenfassung

  1. 1.

    Das Auftreten von Abnutzungspigment in der Niere ist von einer bestimmten Altersstufe an in manchen Teilen des Kanälchensystems, vorzugsweise in den Übergangsstücken und den dünnen Schenkeln derHenleschen Schleife, physiologisch. Alter und gewisse pathologische Zustände beeinflussen die Stärke der Ablagerung.

     
  2. 2.

    In 210 eingehend untersuchten Nieren aller Altersstufen wurde Abnutzungspigment weder in den Deckzellen, noch in den Endothelien der Glomeruli, noch in der Pars contorta der Hauptstücke gefunden.

     
  3. 3.

    Von der zweiten Dekade an ist ein mäßiges Auftreten von Fett in Glomerulusendothelien regelmäßig und physiologisch.

     
  4. 4.

    Das Problem der Herkunft und der Bedeutung der Glomerulusdeckzellen wird von der Möglichkeit des Auftretens von Abnutzungspigment in diesen Zellen überhaupt nicht berührt, weder in derTheorie, weil das Vorkommen von Abnutzungspigment keine Sondereigenschaft der Epithelgewebe ist, noch in derPraxis, da in unseren Untersuchungen Abnutzungspigment in den Deckzellen nicht nachgewiesen werden konnte.

     

Die statistische Übersicht über die 210 bearbeiteten Fälle liegt im Pathologischen Institut der Medizinischen Akademie in Düsseldorf zur Einsicht vor.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Akatsu: Virchows Arch.168, 467 (1902).Google Scholar
  2. Bang: Zit. beiLubarsch, l. c..Google Scholar
  3. Bargmann: Z. Zellforsch.8, 765 (1929).Google Scholar
  4. Benda: Zit. beiHueck, l. c..Google Scholar
  5. Ehrich, W. u.O. Sommer: Klin. Wschr.1933 II, 1130.Google Scholar
  6. Erdheim, J.: Beitr. path. Anat.33, 158 (1903).Google Scholar
  7. Fahr, Th.: Henke-Lubarschs Handbuch der speziellen pathologischen Anatomie und Histologie, Bd. 6, Teil 1. 1925.Google Scholar
  8. Fischer, B.: Zbl. Path.13, 943 (1903).Google Scholar
  9. Fischer, W.: Beitr. path. Anat.49, 34 (1910).Google Scholar
  10. McGregor, L.: Zit. beiSommer, l. c..Google Scholar
  11. Hueck, W.: Beitr. path. Anat.54, 68 (1912).Google Scholar
  12. : Handbuch der allgemeinen Pathologie vonKrehl-Marchand, Bd.3, S. 2. 1921.Google Scholar
  13. v. Kahlden: Beitr. path. Anat.11, 441 (1892).Google Scholar
  14. Kohn, A.: Arch. mikrosk. Anat.75, 337 (1910).Google Scholar
  15. König: Beitr. path. Anat.75, 181 (1926).Google Scholar
  16. Lubarsch, O.: Zbl. Path.13, 881 (1912).Google Scholar
  17. : Virchows Arch.239, 491 (1922).Google Scholar
  18. Lubarsch: Handbuch der speziellen pathologischen Anatomie und Histologie, Bd. 6, Teil 1. 1925.Google Scholar
  19. Maass, Fr.: Arch. mikrosk. Anat.34, 452 (1889).Google Scholar
  20. Möllendorff, M. v.: Z. Zellforsch.6, 441 (1928).Google Scholar
  21. Ph. Stöhrs Lehrbuch der Histologie. Jena; Gustav Fischer 1930.Google Scholar
  22. Mühlmann, M.: Virchows Arch.126, 160 (1891);202, 153 (1910).Google Scholar
  23. : Anat. Anz.38, 9 (1911).Google Scholar
  24. Namba: Frankf. Z. Path.8, 445 (1911).Google Scholar
  25. Oberndorfer, S.: Beitr. path. Anat.31, 328 (1902).Google Scholar
  26. : Erg. Path.12, 460 (1908).Google Scholar
  27. Obersteiner: Arb. neur. Inst. Wien.9, 400 (1904).Google Scholar
  28. Pilcz: Arb. neur. Inst. Wien3 (1895).Google Scholar
  29. Prym, P.: Frankf. Z. Path.5, 1 (1910).Google Scholar
  30. Randerath, Z.: Beitr. path. Anat.85, 85 (1930).Google Scholar
  31. : Z. Zellforsch.15, 182 (1932).Google Scholar
  32. Ribbert, H.: Biliotheca Medica C4. 1896.Google Scholar
  33. Rosin: Dtsch. med. Wschr.1896 I, 495.Google Scholar
  34. Schmidtmann: Z. Anat. u. Konstit. forsch.1917.Google Scholar
  35. Schmorl: Die pathologisch-histologischen Untersuchungsmethoden. Berlin: Vogel 1934.Google Scholar
  36. Schreyer, H.: Frankf. Z. Path.15, 333 (1914).Google Scholar
  37. Sehrt, F.: Virchows Arch.177, 248 (1904).Google Scholar
  38. Sommer, O.: Beitr. path. Anat.92, 567 (1933/34).Google Scholar
  39. Wilbur, D. L.: Arch. of Path.12, 413 (1931).Google Scholar
  40. Zimmermann, K. W.: Z. mikrosk.-anat. Forsch.18, 520 (1929).Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1935

Authors and Affiliations

  • Norbert Brock
    • 1
  1. 1.Pathologischen Institut DüsseldorfDüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations