Advertisement

Über ein Fibromyxom des Gehirns

  • Hans-Hermann Meyer
  • Heinrich Scheller
Article

Zusammenfassung

Es wird über eine Hirngeschwulst der linken Schläfengegend berichtet, die sich schon kurz nach der Geburt durch eine Vorwölbung des Schädelknochens bemerkbar gemacht hat. Bemerkenswerterweise traten die ersten klinischen Erscheinungen erst 23 Jahre später auf. Die Sektion ergab eine Neubildung, wie sie in gleicher Weise bisher wohl noch nie beobachtet wurde. Es handelte sich um ein nahezu die ganze linke Hemisphäre einnehmendes Fibromyxom, dessen besondere Eigenart in „Faserkugeln” bestand, deren Entstehung aus vakuolig degenerierten Fibroblasten nachgewiesen werden konnte.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Schrifttum

  1. Alpers etc.: Arch. of Neur.27, 270 (1932).Google Scholar
  2. Aschoff: Pathologische Anatomie, Spez. Teil., 8. Aufl., S. 369.Google Scholar
  3. Bailey, P.: Arch. Surg.18, 1386 (1929).Google Scholar
  4. Bailey, P.: Die Hirngeschwülste 1936.Google Scholar
  5. Bailey, P. andBagdasar: Amer. J. Path.5, 439 (1929).Google Scholar
  6. Bailey, P. andBucy: Amer. cancer.15, 1 (1931).Google Scholar
  7. Baker andAdams: Amer. J. Path.13, Nr 1, 126 (1937).Google Scholar
  8. Boström: Zbl. J. Path.8, 1 (1897).Google Scholar
  9. Doljanski, L. u.Fr. Roulet: Virchows Arch.291, 260 (1933).Google Scholar
  10. Fidlowsky, J.: Ref. Zbl. Neur.78, 259 (1935).Google Scholar
  11. Fischer, B.: Beitr. path. Anat.40, 109 (1907).Google Scholar
  12. Haas, G. M.: Arch. of Neur.32, 300–327 (1934).Google Scholar
  13. Hassin, G. B.: Histopathology of the peripheral and central nervous system, 1933.Google Scholar
  14. Hortega, Rio del: Anatomia microscopia de los tumores del sistema nervioso centrale y periférico. 1933.Google Scholar
  15. Mabrey, R. E.: Amer. J. cancer.25, Nr 3, 501 (1935).Google Scholar
  16. McLean, A. J.: Handbuch der Neurologie, herausgeg. vonBumke u.Foerster, Bd. 14. 1936.Google Scholar
  17. Maximow, A.: Handbuch der mikroskopischen Anatomie des Menschen, herausgeg. vonv. Moellendorf, Bd. 2, 1. 1932.Google Scholar
  18. Schaffer: Handbuch der mikroskopischen Anatomie des Menschen, herausgeg. vonv. Moellendorf, Bd. 2, 2, S. 10f.Google Scholar
  19. Virchow: Die krankhaften Geschwülste, Bd. 1, S. 386. 1863.Google Scholar

Copyright information

© Verlag von Julius Springer 1937

Authors and Affiliations

  • Hans-Hermann Meyer
    • 1
    • 2
  • Heinrich Scheller
    • 1
    • 2
  1. 1.Pathologischen Institut der Charité BerlinBerlinDeutschland
  2. 2.Psychiatrischen und Nervenklinik der Charité BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations